Mercedes A-Klasse: Alle Fahrzeuge - Fahrzeug transportieren - Ab- und Anschleppen - Pannenhilfe - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Alle Fahrzeuge

Hinweis

Sie dürfen das Fahrzeug nur an den Rädern, nicht an Fahrzeugteilen wie z. B. Achs- oder Lenkungsteilen festzurren. Sonst kann das Fahrzeug beschädigt werden.

  • Fahrzeuge mit Schaltgetriebe: Das Kupplungspedal vollständig durchtreten und den Leerlauf einlegen
  • Den Schlüssel im Zündschloss in Stellung 2 drehen
  • Fahrzeuge mit Automatikgetriebe: Den Schlüssel im Zündschloss in Stellung 2 drehen
  • Das Getriebe in Stellung N bringen.

Sobald das Fahrzeug verladen ist:

  • Mit der elektrischen Feststellbremse das Fahrzeug gegen Wegrollen sichern.
  • Fahrzeuge mit Schaltgetriebe: Das Kupplungspedal vollständig durchtreten und den ersten Gang oder den Rückwärtsgang einlegen.
  • Fahrzeuge mit Automatikgetriebe: Das Getriebe in Stellung P bringen.
  • Den Schlüssel im Zündschloss in Stellung 0 drehen und abziehen.
  • Das Fahrzeug festzurren.

Wenn Sie das Fahrzeug für den Transport auf einen Anhänger oder Transporter ziehen, verwenden Sie die Anhängevorrichtung oder die Abschleppöse.

    4MATIC Fahrzeuge oder Fahrzeuge mit Automatikgetriebe
    Hinweis Wenn das Fahrzeug für den Transport verladen wird, müssen Vorder- und Hinterachse auf dem gleichen Transportfahrzeug zum Stehen kommen. Eine Positionierung über die Verbindungsste ...

    Hinweise für 4MATIC Fahrzeuge
    Hinweis Fahrzeuge mit 4MATIC dürfen Sie nicht mit angehobener Vorder- oder Hinterachse abschleppen, da sonst das Getriebe beschädigt wird. Fahrzeuge mit 4MATIC dürfen nur aufgeladen und transpo ...

    Andere Materialien:

    Altfahrzeug-Rücknahme
    Nur für EU-Länder: Mercedes-Benz nimmt Ihr Altfahrzeug zur umweltgerechten Entsorgung gemäß der Altfahrzeugrichtlinie der Europäischen Union (EU) wieder zurück. Zur Rückgabe von Altfahrzeugen steht Ihnen ein Netz von Rücknahmestellen und Demontagebetrieben zur Verfügung. In diesen B ...

    Fahrzeug-Identifizierungsnummer
    Die Fahrzeug-Identifizierungsnummer ist in das Typschild und das Bodenblech unter der Bodenabdeckung, zu sehen unter einer Abdeckung, eingestanzt. Die Fahrzeug-Identifizierungsnummer kann auch in die Instrumententafel (durch die Windschutzscheibe sichtbar) oder im Motorraum am rechte ...

    Fahrzeugdaten Empfohlene Flüssigkeiten und Schmierstoffe
    Europäischer Serviceplan Internationaler Serviceplan 1) Zulässig, aber die Verwendung von SAE 5W-30 oder SAE 5W-40 in Dexos-Qualität wird empfohlen. Motordaten 3) LPG-Betrieb: 125. 4) Höchstwert. Fahrwerte 5) Die angegebene Höchstgeschwindigkeit ...

    Kategorien



    © 2014-2020 Copyright www.aautos.net 0.006