Mercedes A-Klasse: Allgemeine Hinweise - TEMPOMAT - Fahrsysteme - Fahren und Parken - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Allgemeine Hinweise

Der TEMPOMAT hält für Sie die Geschwindigkeit. Um die eingestellte Geschwindigkeit nicht zu überschreiten, bremst er selbsttätig. Bei langem und steilem Gefälle, insbesondere bei beladenem Fahrzeug und bei Anhängerbetrieb, müssen Sie frühzeitig in einen niedrigeren Gang schalten. Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe müssen Sie dazu vorher das manuelle Schalten M wählen. Sie nutzen so die Bremswirkung des Motors. Dadurch entlasten Sie die Bremsanlage und vermeiden, dass die Bremsen überhitzen und zu schnell verschleißen.

Sie können bei laufendem Motor mit dem TEMPOMAT Hebel auf jede Geschwindigkeit zwischen 30 km/h und der bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs begrenzen. Ist der eingestellte Wert des permanenten Limiters niedriger, ist dieser Wert maßgebend

Setzen Sie den TEMPOMAT dann ein, wenn Sie längere Zeit mit gleich bleibender Geschwindigkeit fahren können.

Die angezeigte Geschwindigkeit im Tachometer kann geringfügig von der gespeicherten Geschwindigkeit abweichen.

    TEMPOMAT
    ...

    Wichtige Sicherheitshinweise
    Der TEMPOMAT kann die Unfallgefahr einer nicht angepassten Fahrweise weder verringern noch physikalische Grenzen außer Kraft setzen. Der TEMPOMAT kann die Straßen- und Witterungsverhältnisse so ...

    Andere Materialien:

    Starten
    Wichtige Sicherheitshinweise WarnungWenn Sie Kinder unbeaufsichtigt im Fahrzeug lassen, können sie Türen öffnen und dadurch andere Personen oder Verkehrsteilnehmer gefährden aussteigen und vom Verkehr erfasst werden Fahrzeugausstattungen bedienen und sich z. ...

    Wenn der Motor zu heiß wird
    Folgendes kann darauf hinweisen, dass Ihr Fahrzeug überhitzt ist. Die Warnleuchte für hohe Motorkühlmitteltemperatur (→S. 386) leuchtet auf oder blinkt (Motor 1KR), leuchtet auf (Motor HM01) oder es tritt ein Verlust der Motorleistung auf. (Zum Beispiel kann die Fahrz ...

    Wichtige Sicherheitshinweise
    WarnungWenn Sie den Anfahrassistent verwenden, können einzelne Räder durchdrehen und das Fahrzeug kann ausbrechen. Wenn ESP ausgeschaltet ist, besteht erhöhte Schleuder- und Unfallgefahr! Stellen Sie sicher, dass sich keine Personen oder Hindernisse im Umkreis des Fahrzeugs ...

    Kategorien



    © 2014-2021 Copyright www.aautos.net 0.0059