Mercedes A-Klasse: Allgemeine Hinweise - MOExtended Reifen (Reifen mit Notlaufeigenschaften) - Reifenpanne - Pannenhilfe - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Allgemeine Hinweise

Mit MOExtended Reifen (Reifen mit Notlaufeigenschaften) können Sie Ihr Fahrzeug auch bei völligem Luftverlust in einem oder mehreren Reifen weiterfahren. Der Reifen darf dabei keine deutlich sichtbaren Beschädigungen aufweisen.

Einen MOExtended Reifen erkennen Sie daran, dass die Kennzeichnung "MOExtended" auf der Seitenwand des Reifens vermerkt ist. Diese Kennzeichnung finden Sie neben der Reifen-Größenangabe, der Tragfähigkeit und dem Geschwindigkeitsindex.

Sie dürfen MOExtended Reifen nur in Verbindung mit aktiver Reifendruckverlust-Warnung oder Reifendruckkontrolle benutzen.

Wenn eine Druckverlust-Warnmeldung im Multifunktionsdisplay erscheint:

  • Die Hinweise zu den Display-Meldungen beachten
  • Den Reifen auf Beschädigung prüfen.
  • Bei Weiterfahrt die folgenden Hinweise beachten.

Die erzielbare Notlaufstrecke beträgt in teilbeladenem Zustand ca. 80 km, in voll beladenem Zustand ca. 30 km.

Neben dem Beladungszustand des Fahrzeugs hängt die erzielbare Notlaufstrecke ab von:

  • Fahrgeschwindigkeit
  • Straßenbeschaffenheit
  • Außentemperatur

Die erzielbare Notlaufstrecke kann bei hoher Fahrbeanspruchung oder harten Fahrmanövern geringer sein, bei schonender Fahrweise auch länger.

Die erzielbare Notlaufstrecke beginnt ab dem Erscheinen der Druckverlust-Warnmeldung im Multifunktionsdisplay.

Sie dürfen die Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h nicht überschreiten.

Achten Sie beim Austausch oder Ersatz einzelner oder aller Reifen auf die für das Fahrzeug vorgeschriebene

  • Größe
  • Ausführung und
  • auf die Kennzeichnung "MOExtended"

Wenn nach einer Reifenpanne ein MOExtended Reifen nicht nachgerüstet werden kann, darf übergangsweise auch ein Standardreifen verwendet werden. Achten Sie dabei auch auf die entsprechende Größe und Ausführung (Sommer-/Winterreifen).

Fahrzeuge mit MOExtended Reifen sind werkseitig nicht mit einem TIREFIT Kit ausgestattet. Wenn Sie Ihr Fahrzeug mit Reifen ohne Notlaufeigenschaften nachrüsten, z. B. Winterreifen, sollten Sie es zusätzlich mit einem TIREFIT Kit ausstatten. Ein TIREFIT Kit erhalten Sie in einer qualifizierten Fachwerkstatt.

    MOExtended Reifen (Reifen mit Notlaufeigenschaften)
    ...

    Wichtige Sicherheitshinweise
    WarnungBei einer Fahrt im Notlauf verschlechtert sich das Fahrverhalten z. B. bei Kurvenfahrt, starkem Beschleunigen sowie beim Bremsen. Es besteht Unfallgefahr! Überschreiten Sie ...

    Andere Materialien:

    Räder und reifen
    Kontrollieren Sie alle zwei Wochen und vor langen Reisen den Fülldruck jedes Reifens, einschließlich des Ersatzrades: diese Kontrolle muss an den kalten, ausgeruhten Reifen ausgeführt werden. Der Anstieg des Fülldrucks beim Fahren ist eine natürliche Erscheinung. De ...

    Vordere Dachbedieneinheit
    Linke vordere Leseleuchte ein- oder ausschalten Vordere Innenbeleuchtung einschalten Hintere Innenbeleuchtung ein- oder ausschalten Vordere Innenbeleuchtung/automatische Innenlichtsteuerung ausschalten Rechte vordere Leseleuchte ein- oder ausschalten Automatische Inn ...

    Allgemeine Hinweise
    Mit den Lenkradschaltpaddles können Sie die Gänge selbst schalten. Das Getriebe muss hierbei in Stellung D sein. Sofern zulässig, schaltet das Automatikgetriebe sofort je nach gezogenem Lenkradschaltpaddle in den nächsthöheren oder nächstniedrigeren Gang. Mercedes-AMG Fahrzeuge: Um das m ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net