Mercedes A-Klasse: Ausparken - Park-Pilot - Fahrsysteme - Fahren und Parken - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Ausparken

Damit der Park-Pilot Sie beim Ausparken unterstützt

  • müssen Sie mit dem Park-Pilot eingeparkt haben
  • muss die Begrenzung der Parklücke nach vorn und hinten hoch genug sein. Ein Bordstein ist z. B. nicht ausreichend
  • darf die Begrenzung der Parklücke nicht zu breit sein, da Ihr Fahrzeug durch Rangieren maximal in einen Winkel von 45 zur Ausgangsposition in der Parklücke gebracht werden kann
  • muss mindestens ein Rangierabstand von 1,0 m vorhanden sein

Nur wenn Sie mit dem Park-Pilot parallel zur Fahrtrichtung eingeparkt haben, kann er Sie auch beim Ausparken unterstützen.

Info

Fahrzeuge mit Automatikgetriebe:

Wenn der Park-Assistent PARKTRONIC Hindernisse erkennen kann, bremst der Park-Pilot beim Ausparken selbsttätig. Die Verantwortung für rechtzeitiges Bremsen liegt bei Ihnen.

  • Den Motor starten
  • Die elektrische Feststellbremse lösen.
  • Den Fahrtrichtungsanzeiger in Ausparkrichtung einschalten.
  • Fahrzeuge mit Automatikgetriebe: Das Getriebe in Stellung D oder R bringen.

Fahrzeuge mit Schaltgetriebe: Den Vorwärts- oder Rückwärtsgang einlegen

Im Multifunktionsdisplay erscheint die Meldung Park-Pilot starten? Ja: OK Nein: .


  • Vorgang abbrechen: Taste auf dem Multifunktionslenkrad
    drücken oder losfahren.

oder

  • Mit Unterstützung des Park-Pilot ausparken: Taste auf dem Multifunktionslenkrad
    drücken.

Im Multifunktionsdisplay erscheint die Meldung Park-Pilot aktiv Gas geben u. bremsen Umgebung beachten .

  • Das Multifunktionslenkrad loslassen.
  • Anfahren, dabei immer bremsbereit sein. Beim Ausparken die Geschwindigkeit von etwa 10 km/h nicht überschreiten. Sonst wird der Park-Pilot abgebrochen.
  • Fahrzeuge mit Schaltgetriebe: Anhalten, spätestens, wenn der Dauerwarnton des Park-Assistenten PARKTRONIC ertönt.
  • Fahrzeuge mit Automatikgetriebe: Je nach Meldung oder Erfordernis, das Getriebe in Stellung D oder R bringen

Fahrzeuge mit Schaltgetriebe: Je nach Meldung oder Erfordernis, den Vorwärts- oder Rückwärtsgang einlegen

Der Park-Pilot lenkt sofort in die andere Richtung. Im Multifunktionsdisplay erscheint die Meldung Park-Pilot aktiv Gas geben u. bremsen Umgebung beachten .

Info

Wenn Sie vor dem Anfahren den vollständigen Lenkvorgang abwarten, erzielen Sie das beste Ausparkergebnis.

Wenn Sie nach der Aktivierung zunächst rückwärtsfahren, wird das Lenkrad gerade gestellt.

  • Entsprechend der Warnanzeigen des Park-Assistenten PARKTRONIC, gegebenenfalls mehrfach vor- und rückwärtsfahren.

Sobald der Ausparkvorgang abgeschlossen ist, wird das Lenkrad gerade gestellt. Sie hören einen Signalton und im Multifunktionsdisplay erscheint die Meldung Park-Pilot beendet . Sie müssen dann sofort selbst lenken und sich in den fließenden Verkehr einordnen. Der Park-Assistent PARKTRONIC steht Ihnen weiterhin zur Verfügung. Sie können bereits vor Ende des Ausparkvorgangs wieder selbst lenken. Das kann sinnvoll sein, wenn Sie erkennen, dass ein Ausfahren aus der Parklücke bereits möglich ist.

    Einparken
    WarnungWenn Sie das Fahrzeug verlassen, obwohl es nur vom Park-Pilot gebremst wird, kann es wegrollen, wenn eine Störung im System oder in der Spannungsversorgung auftritt ...

    Park-Pilot abbrechen
    Das Multifunktionslenkrad festhalten oder selbst lenken. Der Park-Pilot wird sofort abgebrochen. Im Multifunktionsdisplay erscheint die Meldung Park-Pilot abgebrochen . oder Die PARKTRO ...

    Andere Materialien:

    City-Safety-Assistent*
    Themeneinführung Die City-Safety-Assistent erfasst Verkehrssituationen bis zu einer Entfernung von etwa 10 Metern vor dem Fahrzeug in einem Fahrgeschwindigkeitsbereich von etwa 5 – 30 km/h (3 – 19 mph). Wenn das System eine mögliche Kollision mit einem vorausfahrenden Fahrzeug e ...

    Abstands-Pilot DISTRONIC Anzeigen im Kombiinstrument
    Anzeigen im Tachometer Wenn Sie den Abstands-Pilot DISTRONIC ohne ein erkanntes vorausfahrendes Fahrzeug einschalten, leuchten ein oder zwei Segmente im Bereich der gespeicherten Geschwindigkeit. Wenn der Abstands-Pilot DISTRONIC ein vorausfahrendes Fahrzeug erkennt, leuchten die Segment ...

    Einleitung
    Den Einbauort eines Airbags erkennen Sie an der Kennzeichnung AIRBAG. Ein Airbag ergänzt den richtig angelegten Sicherheitsgurt. Er stellt keinen Ersatz für den Sicherheitsgurt dar. Der Airbag bietet ein zusätzliches Schutzpotenzial in entsprechenden Unfallsituationen. Nicht alle Airbags w ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net