Mercedes A-Klasse: Auswahl, Montage und Erneuerung von Reifen - Betrieb - Räder und Reifen - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Auswahl, Montage und Erneuerung von Reifen

Mercedes A-Klasse / Mercedes A-Klasse Betriebsanleitung / Räder und Reifen / Betrieb / Auswahl, Montage und Erneuerung von Reifen

Warnung

Das Überschreiten der angegebenen Reifentragfähigkeit oder des zulässigen Geschwindigkeitsindexes kann zu Reifenschädigungen und zum Platzen der Reifen führen. Es besteht Unfallgefahr!

Verwenden Sie deshalb nur für Ihren Fahrzeugtyp frei gegebene Reifentypen und -größen. Beachten Sie die für Ihr Fahrzeug notwendige Reifentragfähigkeit und den Geschwindigkeitsindex.

Beachten Sie insbesondere auch die landesspezifischen Zulassungsvorschriften für Reifen. Diese Vorschriften können einen bestimmten Reifentyp für Ihr Fahrzeug festlegen. Darüber hinaus kann für bestimmte Regionen und Einsatzgebiete die Verwendung eines bestimmten Reifentyps empfehlenswert sein. Im Reifenfachhandel, in qualifizierten Fachwerkstätten oder bei jedem Mercedes-Benz Servicestützpunkt erhalten Sie weitere Informationen zu Reifen.

  • Verwenden Sie nur Reifen und Räder gleicher Bauart und gleichen Fabrikats.

Ausnahme: Im Pannenfall kann hiervon abgewichen werden. Beachten Sie dazu den Abschnitt "MOExtended Reifen (Reifen mit Notlaufeigenschaften)"

  • Montieren Sie auf die Räder nur passende Reifen.
  • Fahren Sie neue Reifen während der ersten 100 km mit mäßiger Geschwindigkeit ein. Erst danach entfalten die neuen Reifen die volle Leistungsfähigkeit.
  • Fahren Sie die Reifen nicht zu stark ab. Sonst lässt die Haftung auf nassen Straßen stark nach (Aquaplaning).
  • Erneuern Sie die Reifen, unabhängig von der Abnutzung, spätestens nach sechs Jahren.

Beachten Sie die Hinweise zum Notrad

    Hinweise zum Reifenprofil
    WARNUNG Bei zu geringem Reifenprofil lässt die Reifenhaftung nach. Das Reifenprofil kann das Wasser nicht mehr abführen. Dadurch erhöht sich bei nasser Fahrbahn die Gefahr von Aq ...

    MOExtended Reifen (Reifen mit Notlaufeigenschaften)
    Mit MOExtended Reifen (Reifen mit Notlaufeigenschaften) können Sie Ihr Fahrzeug auch bei völligem Luftverlust in einem oder mehreren Reifen weiterfahren Sie dürfen MOExtended Reifen nur in Verbi ...

    Andere Materialien:

    Sicherungsschalter
    Der Sicherungsschalter muss immer EINGESCHALTET sein. Wenn Sie den Schalter in die Stellung AUS bringen, müssen einige Teile neu eingestellt werden und der Transmitter (oder der Smartschluessel) funktioniert nicht ordnungsgemäß. VORSICHT Beim Fahren des Fahrzeugs muss ...

    Motoröl
    Den Motorölstand regelmäßig von Hand kontrollieren, um Motorschäden zu verhindern. Nur Motoröle der richtigen Spezifikation verwenden. Empfohlene Flüssigkeiten und Schmiermittel   222. Prüfung nur bei waagrecht stehendem Fahrzeug. Der Motor muss ...

    Richtig sitzen
    Vordersitze 1. Längsverstellung 2. Verstellung der Neigung der Rückenlehne 3. Zugang zu den Rücksitzen (Dreitürer) Elektrische Fensterheber vorn A. Schalter zum Öffnen und Schließen Drücken oder ziehen Sie den Schalter A. Außenspiegel B. ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net