Toyota Aygo: Automatische Klimaanlage - Betrieb von Klimaanlage
und Scheibenheizung - Bedienelemente im Innenraum - Toyota Aygo BetriebsanleitungToyota Aygo: Automatische Klimaanlage

Luftauslässe und Gebläsestufe werden automatisch entsprechend der Temperatureinstellung angepasst.

Bedienelemente der Klimaanlage

Toyota Aygo. Toyota Aygo. Bedienelemente der Klimaanlage


Anpassen der Temperatureinstellung

Zum Anpassen der Temperatur drücken Sie "∧" auf , um die Temperatur
zu erhöhen, und "∨", um die Temperatur zu verringern.

Anpassen der Einstellung für die Gebläsestufe

Zum Einstellen der Gebläsestufe drücken Sie auf
, um die
Gebläseleistung zu erhöhen, und ,
um die Gebläseleistung zu verringern.

Die Gebläsestufe wird anhand der Anzahl der beleuchteten Lüfterflügel angezeigt.

Zum Abschalten der Klimaanlage drücken Sie wiederholt , bis kein Lüfterflügel
mehr beleuchtet wird.

Ändern der Luftströmung

Zum Ändern der Luftströmung drücken Sie .


Die Luftauslässe werden mit jedem Druck auf die Taste angepasst.

  1. Luft strömt zum Oberkörper, zu den Füßen und zur Frontscheibe

  2. Luft strömt zum Oberkörper
  3. Luft strömt zur Frontscheibe
  4. Luft strömt zu den Füßen und zur Frontscheibe
  5. Luft strömt zu den Füßen
  6. Luft strömt zum Oberkörper und zu den Füßen

Verwenden des automatischen Modus

  1. Beim Drücken auf werden die
    automatischen Modi in folgender Reihenfolge geändert.

    Modus "AUTO" → Modus "FAST"*1 → Modus "SOFT"*2

*1: Betrieb mit effizienter Gebläsestufe

*2: Betrieb mit leiser Gebläsestufe

  1. Passen Sie die Temperatureinstellung an.
  2. Drücken Sie zum Anhalten des Vorgangs wiederholt auf , bis kein
    Flügel mehr leuchtet.

Anzeige Automatischer Modus

Wenn die Einstellung der Gebläsestufe oder der Luftströmungsmodus betätigt werden, geht die Anzeige zum Automatik-Modus aus. Der Automatik- Modus für andere Funktionen als die betätigte bleibt jedoch erhalten.

Sonstige Funktionen

Umschalten zwischen Außenluft- und Umluftbetrieb

Drücken Sie .


Der Modus wechselt bei jedem Druck auf die Taste zwischen Außenluftbetrieb ( wird nicht angezeigt) und
Umluftbetrieb ( wird angezeigt).


Beschlag auf der Frontscheibe entfernen

Die Scheibenheizung dient zum Entfernen von Beschlag an der Frontscheibe und an den vorderen Seitenfenstern.

Drücken Sie .


Stellen Sie die Taste für den Außen- oder Umluftbetrieb auf den Außenmodus, wenn der Umluftmodus aktiv ist. (Die Umschaltung kann unter Umständen automatisch erfolgen.) Um Beschlag an der Windschutzscheibe und den Seitenfenstern zu beseitigen, erhöhen Sie den Luftstrom und die Temperatur.

Um zum vorherigen Modus zurückzukehren, drücken Sie erneut  , wenn
die Frontscheibe beschlagfrei ist.

Wenn die Entfeuchtungsfunktion nicht aktiv ist, drücken Sie , um die Entfeuchtungsfunktion
zu aktivieren.

Entfernen von Beschlag auf der Heckscheibe und den Außenspiegeln

Entfernen von Beschlag auf der Heckscheibe und den Außenspiegeln

  • Fahrzeuge ohne Außenspiegelheizung

Die Scheibenheizung dient zum Entfernen von Beschlag an der Heckscheibe.

  • Fahrzeuge mit Außenspiegelheizung

Die Scheibenheizung dient zum Entfernen möglichen Beschlags von der Heckscheibe und zum Entfernen von Regentropfen, Tau und Frost von den Außenspiegeln.

Drücken Sie .


Nach ca. 15 Minuten schalten sich die Heizelemente automatisch aus.

Fahrzeuge mit Außenspiegelheizung: Beim Einschalten der Heckscheibenheizung wird auch die Außenspiegelheizung eingeschaltet.

Luftauslässe

Position der Luftauslässe

Die Luftauslässe und die Luftmenge ändern sich in Abhängigkeit vom ausgewählten Luftstrommodus.
*: Einige Modelle

Einstellen der Position sowie Öffnen und Schließen der Luftauslässe

Die Luftverteilung nach links oder nach rechts sowie nach oben oder nach unten leiten.


  1. Öffnen Sie die Luftdüse.
  2. Schließen Sie die Luftdüse.

Die Auslässe lassen sich nicht vollständig drehen.

Verwenden des automatischen Modus

Die Gebläsestufe wird automatisch entsprechend der Temperatureinstellung und den Umgebungsbedingungen angepasst.

Daher kann das Gebläse unmittelbar nach Drücken der Taste stehen bleiben,
bis warme oder kalte Luft zur Verfügung steht.

Beschlagbildung auf den Scheiben

  • Die Scheiben beschlagen schnell, wenn die Feuchtigkeit im Fahrzeug zu hoch ist.

    Durch das Einschalten von wird
    die Luft aus den Auslässen entfeuchtet und Beschlag wird wirkungsvoll von der Frontscheibe entfernt.

  • Wenn Sie ausschalten,
    können die Scheiben viel schneller beschlagen.
  • Die Fenster können schneller beschlagen, wenn der Umluftbetrieb verwendet wird.

Außenluft- oder Umluftbetrieb

  • Beim Fahren in Situationen mit hoher Staubentwicklung, wie z.B. in Tunneln oder in dichtem Verkehr, stellen Sie den Schalter für den Außenluft- oder Umluftbetrieb auf Umluftbetrieb. Damit wird verhindert, dass Außenluft in den Fahrzeuginnenraum gelangt. Im Kühlbetrieb wird der Innenraum beim Aktivieren des Umluftmodus auch wirkungsvoll gekühlt.
  • Die Umschaltung zwischen Außenluft- und Umluftbetrieb kann in Abhängigkeit von der Temperatureinstellung oder der Innenraumtemperatur automatisch erfolgen.

Wenn die Außentemperatur auf ca. 0C fällt

Die Entfeuchtungsfunktion arbeitet möglicherweise auch dann nicht, wenn ausgewählt
wird.

Lüftungs- und Klimaanlagengerüche

  • Damit frische Luft in den Innenraum gelangen kann, stellen Sie die Klimaanlage auf den Umluftbetrieb.
  • Im Betrieb können verschiedene Gerüche aus dem Fahrzeuginneren oder aus der Außenluft in die Klimaanlage gelangen und sich dort ansammeln. Das kann dazu führen, dass aus den Luftauslässen Gerüche in den Innenraum eindringen.
  • So verringern Sie die Gefahr einer Geruchsentwicklung:

Es wird empfohlen, die Klimaanlage vor dem Abstellen des Fahrzeugs auf den Außenluftmodus einzustellen.

Die Startzeit des Gebläses kann sich leicht verzögern, nachdem die Klimaanlage im Automatikmodus gestartet wurde.

Der Geruch der Klimaanlage wird durch den Betrieb des Stop & Start-Systems verursacht (Fahrzeuge mit Stop & Start-System)

Wurde der Motor durch das Stop & Start-System ausgeschaltet, ist möglicherweise ein durch die Feuchtigkeit verursachter Geruch festzustellen. Dies deutet nicht auf eine Funktionsstörung hin.

Klimaanlagenfilter

WARNUNG

Verhindern von Beschlagbildung auf der Frontscheibe

  • Verwenden Sie nicht beim Betrieb der Luftkühlung bei extrem feuchter Witterung.

    Der Temperaturunterschied zwischen Außenluft und Frontscheibe kann dazu führen, dass die Frontscheibe von außen beschlägt und Ihnen die Sicht nimmt.

  • Legen Sie keine Gegenstände auf der Instrumententafel ab, die die Luftauslässe blockieren könnten. Ansonsten wird der Luftstrom behindert und die Frontscheibenheizung kann nicht mehr effizient arbeiten.

Vermeidung von Verbrennungen (Fahrzeuge mit Außenspiegelheizung)

Berühren Sie nicht die Oberfläche der Außenspiegel, wenn die Außenspiegelheizung in Betrieb ist.

HINWEIS

Vermeiden einer Entladung der Batterie

Lassen Sie die Klimaanlage bei abgestelltem Motor nicht länger als nötig eingeschaltet.

    Manuelle Klimaanlage
    Typ A Typ B Anpassen der Temperatureinstellung Typ A: Zum Anpassen der Temperatureinstellung drehen Sie den Temperaturregler im Uhrzeigersinn (warm). Typ B: Zum Ändern der Temperatur ...

    Sitzheizungen
    Schaltet die Sitzheizung ein Die Kontrollleuchte leuchtet auf. Bedingung für die Funktion der Sitzheizungen Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem Der Motorschalter st ...

    Andere Materialien:

    Berg-Anfahr-Assistent
    Dieses System schützt vor unbeabsichtigtem Wegrollen beim Anfahren am Berg. Beim Lösen der Fußbremse nach dem Anhalten an einer Steigung bleibt die Bremse noch weitere zwei Sekunden angezogen. Die Bremse wird automatisch gelöst, sobald das Fahrzeug zu beschleunigen beg ...

    Elektronische Stabilitätskontrolle (ESC)
    Das elektronische Stabilitätskontrolle (ESC) dient zur Stabilisierung des Fahrzeuges in entsprechenden Situationen. Das ESC überprüft Ihre Lenktätigkeit und in welche Richtung das Fahrzeug tatsächlich geht. ESC bringt Bremsdruck auf alle Bremsen des Fahrzeugs un ...

    Fahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung
    Allgemeine Hinweise Das Fahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung bietet einen verbesserten Fahrkomfort und regelt kontinuierlich die Abstimmung der Dämpfer. Die Dämpfungscharakteristik wird dem aktuellen Betriebs- und Fahrzustand angepasst. Die Abstimmung der Dämpfung wird für jedes Rad ei ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net