Opel Adam: Bodenabdeckung - Laderaum - Stauraum - Opel Adam BetriebsanleitungOpel Adam: Bodenabdeckung

Hintere Bodenabdeckung

Hintere Bodenabdeckung


Die hintere Bodenabdeckung anheben, um Zugang zur Notfallausrüstung zu erhalten.

Wagenwerkzeug   192.

Subwoofer-Abdeckung

Hinteren Teil der Bodenabdeckung anheben, um Zugang zum Warndreieck zu erhalten.

Beim Schließen der Bodenabdeckung darauf achten, dass sie mit dem Klettband gesichert ist.

Ausbau

Ausbau


Die Bodenabdeckung entfernen, um Zugang zur Notfallausrüstung und für einen Glühlampenwechsel der Rückleuchten zu erhalten:

  • Den hinteren Teil anheben und nach vorne klappen.
  • Die Abdeckung nach hinten herausziehen; sie wird durch eine Führung leicht angehoben.
  • Die Abdeckung vom Laderaum lösen.

Ausbau


Um Zugang zur rechten Abdeckung im Laderaum zu erhalten, etwa zum Auswechseln von Glühlampen, die rechte hintere Rückenlehne umklappen und den Werkzeugkasten neben dem Subwoofer herausziehen.

Glühlampen auswechseln   181.

Einbau

  • Den Werkzeugkasten wieder einsetzen, falls er herausgenommen wurde.
  • Die Bodenabdeckung in den Laderaum einlegen.

Einbau


  • Die Bodenabdeckung langsam nach vorne schieben und darauf achten, dass die Führungsstifte in die Befestigungen im Laderaum hineingleiten.

    Die Bodenabdeckung in ihre Position sinken lassen.

  • Die Bodenabdeckung durch Zurückklappen des oberen Teils schließen und mit dem Klettband sichern.
  • Die Rücksitzlehnen hochklappen.

Allgemeiner Hinweis

Warnung

Aus Sicherheitsgründen alle Teile im Laderaum an ihrer Position verwahren und immer mit geschlossener hinterer Bodenabdeckung und wenn möglich mit hochgeklappten hinteren Rückenlehnen fahren.

Ansonsten könnten sich bei scharfem Bremsen, plötzlichen Lenkmanövern oder Unfällen die Insassen durch herumfliegende Gegenstände verletzen.

Verzurrösen

Verzurrösen


Verzurrösen dienen zum Sichern von Gegenständen gegen Verrutschen z. B. mit Verzurrgurten oder einem Gepäcknetz.

    Laderaumabdeckung
    Keine Gegenstände auf die Abdeckung legen. Öffnen Abdeckung am hinteren Ende anheben. Sie rastet in fast senkrechter Stellung ein. Eine weitere Öffnung ist möglich. Zum S ...

    Warndreieck
    Das Warndreieck wird mit den elastischen Bändern im Laderaum unter der Hecktür verstaut. Wenn das Fahrzeug mit einem Staufach im Laderaum ausgerüstet ist, das Staufach ausbauen ...

    Andere Materialien:

    Verriegeln/entriegeln von innen
    Abb. 40 Zum Öffnen Den Bedienhebel A nach oben schieben. Bei Zentralverriegelung bewirkt das Betätigen des Hebels A auf der Fahrerseite das Entriegeln aller Türen. Bei den Versionen ohne Zentralverriegelung wird jede Tür unabhängig entriegelt. Zum Verriegeln ...

    Übersicht des Kombi-Instruments
    Abb. 2 Kombi-Instrument - Variante 1 Abb. 3 Kombi-Instrument - Variante 2 Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise auf Seite 10. Geschwindigkeitsmesser " Seite 11 Display: mit Zähler für die zurückgelegte Fahrstrecke ...

    Kundenspezifische Anpassung
    Anpassbare Funktionen Ihr Fahrzeug bietet eine Vielzahl elektronischer Funktionen, die Sie Ihren Wünschen entsprechend einstellen können. Für die Programmierung dieser Einstellungen sind Spezialgeräte erforderlich. Die entsprechenden Arbeiten können von einem Toyota-Vert ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net