Hyundai i10: Brems-/Kupplungsflüssigkeit - Wartung - Hyundai i10 BetriebsanleitungHyundai i10: Brems-/Kupplungsflüssigkeit

Hyundai i10 / Hyundai i10 Betriebsanleitung / Wartung / Brems-/Kupplungsflüssigkeit

Überprüfen der Brems-/Kupplungsflüssigkeit

Überprüfen der Brems-/Kupplungsflüssigkeit


Überprüfen Sie den Flüssigkeitsstand im entsprechenden Behälter regelmäßig.

Der Füllstand muss sich zwischen den seitlichen Behältermakierungen MAX und MIN befinden.

Bevor Sie den Behälterdeckel abnehmen, um Bremsflüssigkeit nachzufüllen, reinigen Sie den Bereich um den Deckel sorgfältig, damit die Bremsflüssigkeit nicht verunreinigt werden kann.

Ist der stand zu niedrig, füllen Sie die Flüssigkeit bis zur Markierung MAX. Geringfügiges Absinken des Flüssigkeitsspiegel durch die Abnutzung der Bremsscheiben und Bremsbeläge ist normal.

Sinkt der Flüssigkeitsspiegel jedoch deutlich ab oder sinkt er unter die MINMakierung, kann die Bremsanlage undicht geworden sein. Ist der stand zu niedrig, empfehlen wir Ihnen, dass das System durch einen autorisierten HYUNDAI- Händler überprüft werden.

Verwenden Sie ausschließlich die vorgeschriebene Bremsflüssigkeit (siehe Abschnitt 8 "Empfohlene Schmiermittel oder Füllmengen").

Mischen Sie niemals verschiedene Flüssigkeitsarten.

WARNUNG - Bremsflüssigkeitsverlust

Wenn häufig Bremsflüssigkeit nachgefüllt werden muss, empfehlen wir Ihnen, dass das System durch einen autorisierten HYUNDAI- Händler überprüft wird.

ANMERKUNG

Vor dem Entfernen der Brems- Kupplungsfüllkappe bitte die Warnung auf der Kappe lesen.

VOR DEM ENTFERNEN DIE FÜLLKAPPE REINIGEN. HIERZU NUR BREMSFLÜSSIGKEIT DOT3 ODER DOT4 AUS EINEM VERSCHLOSSENEN BEHÄLTER VERWENDEN.

WARNUNG - Bremsflüssigkeit

Wenn Sie Bremsflüssigkeit wechseln und einfüllen, tun Sie dies vorsichtig.

Lassen Sie diese nicht mit Ihren Augen in Kontakt kommen.

Sollte Bremsflüssigkeit mit Ihren Augen in Kontakt kommen, spülen Sie die Augen sofort mit viel frischem Wasser aus. Suchen Sie schnellstmöglich Ihren Arzt auf.

VORSICHT

Lassen Sie Bremsflüssigkeit nicht an den Fahrzeuglack gelangen, da dies zu Lackschäden führen würde.

Bremsflüssigkeit, die über längere Zeit der Luft ausgesetzt war, darf niemals mehr verwendet werden, da sie nicht mehr über die erforderlichen Eigenschaften verfügt. Füllen Sie keine falschen Flüssig keiten ein. Bereits geringste Mengen Mineralöl im Bremssystem können zu Beschädigungen der Systemkomponenten führen.

    Kühlmittel wechseln
    Wir empfehlen, dass der Kühlmittel durch einen autorisierten HYUNDAIHändler ausgetauscht werden. VORSICHT Legen Sie einen dicken Lappen um den Kühlerverschlussdeckel, um zu verhin ...

    Automatikgetriebeöl
    Automatikgetriebeöl prüfen Der Stand der Getriebeflüssigkeit des Automatikgetriebes sollte regelmäßig geprüft werden. Stellen Sie das Fahrzeug an einer ebenen ...

    Andere Materialien:

    Elektromagnetische Verträglichkeit
    Die elektromagnetische Verträglichkeit der Fahrzeugkomponenten wurde gemäß der Regelung ECE-R 10, in der jeweils aktuell gültigen Fassung, geprüft und nachgewiesen. Wagenheber Abschrift und Übersetzung der originalen Konformitätserklärung: EG Konformitätserklärung Die Unterzeich ...

    Schlüssel
    Schlüssel Mit den Schlüsseln können Vordertüren, Kofferraum, Tankverschluss und Lenkschloss ver- und entriegelt, der Schalter zur Deaktivierung des Beifahrerairbags betätigt und die Zündung eingeschaltet werden. Zentralver-/entriegelung Mit den Schlüsseln ...

    Motorraumklappe öffnen und schließen
    Abb. 95 Motorraumklappe entriegeln Abb. 96 Motorraumklappe sichern Motorraumklappe öffnen Am Entriegelungshebel 1 unterhalb der Schalttafel in Pfeilrichtung ziehen Vor dem Öffnen der Motorraumklappe sicherstellen, dass die Scheibenwischerarme nicht von der Frontscheibe ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net