Mercedes A-Klasse: Eigenschaften bei eingeschaltetem SPORT handling mode - ESP (Elektronisches Stabilitäts-Programm) - Fahrsicherheitssysteme - Sicherheit - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Eigenschaften bei eingeschaltetem SPORT handling mode

Wenn der SPORT handling mode eingeschaltet ist und ein oder mehrere Räder durchdrehen, blinkt die Warnleuchte ESP im Kombiinstrument.
ESP stabilisiert das Fahrzeug dann nur eingeschränkt.

Wenn Sie den SPORT handling mode einschalten,

  • verbessert ESP nur noch eingeschränkt die Fahrstabilität
  • ist die Traktionsregelung weiterhin aktiv
  • wird der Motor in seinem Drehmoment nur noch leicht begrenzt und die Antriebsräder können durchdrehen

Die durchdrehenden Räder erzielen auf losem Untergrund eine Fräswirkung für bessere Traktion.

  • können Sie bei kräftiger Bremspedalbetätigung weiterhin mit Unterstützung von ESP bremsen
    ESP aus- oder einschalten
    SPORT handling mode einschalten: Kurz auf die Taste drücken. Die Warnleuchte SPORT handling mode im Kombiinstrument geht an. Im Multifunktionsdisplay erscheint die Meldung SPORT hand ...

    Eigenschaften bei ausgeschaltetem ESP
    Wenn ESP ausgeschaltet ist und ein oder mehrere Räder durchdrehen, blinkt die Warnleuchte ESP im Kombiinstrument nicht. ESP stabilisiert das Fahrzeug dann nicht. Wenn Sie ESP ausschalten, ...

    Andere Materialien:

    Allgemeine Informationen
    Info Der Aktive Brems-Assistent besteht aus Abstandswarnfunktion mit autonomer Bremsfunktion und einer situationsgerechten Bremsunterstüzung. Der Aktive Brems-Assistent kann Ihnen helfen, die Kollisionsgefahr mit einem vorausfahrenden Fahrzeug zu minimieren oder die Unfallfolgen zu reduzier ...

    Seitenfenster justieren
    Wenn sich ein Seitenfenster nicht mehr vollständig schließt, müssen Sie es neu justieren. Alle Türen schließen. Den Schlüssel im Zündschloss in Stellung 1 oder 2 drehen So lange an der entsprechenden Taste in der Türbedieneinheit ziehen, bis das Seitenfenster geschlossen ist ...

    Die ersten 1500 km
    Je mehr Sie am Anfang den Motor schonen, desto zufriedener werden Sie später mit der Motorleistung sein. Fahren Sie daher während der ersten 1500 km mit wechselnder Geschwindigkeit und Drehzahl Vermeiden Sie während dieser Zeit hohe Belastungen, z. B. Vollgas fahren Schalten Sie rech ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net