SEAT Mii: Fahrhinweise - Transportieren - Vor der Fahrt - SEAT Mii BetriebsanleitungSEAT Mii: Fahrhinweise

Themeneinführung

Schweres Ladegut immer im Gepäckraum verstauen und dafür sorgen, dass die Rücksitzlehnen sicher in aufrechter Position eingerastet sind. Niemals das Fahrzeug überladen. Sowohl die Zuladung als auch die Verteilung der Last im Fahrzeug haben Auswirkungen auf das Fahrverhalten und die Bremswirkung .

Ergänzende Informationen und Warnhinweise:
● Heckklappe
● Beifahrersitzlehne vorklappen
● Licht
● Gepäckraum
● Dachgepäckträger
● Räder und Reifen

ACHTUNG

Ungesicherte oder falsch gesicherte Gegenstände können bei plötzlichen Fahr- und Bremsmanövern und bei Unfällen schwere Verletzungen verursachen.

Das gilt insbesondere dann, wenn Gegenstände vom auslösenden Airbag getroffen und durch den Innenraum geschleudert werden. Um das Verletzungsrisiko zu verringern, Folgendes beachten:

● Alle Gegenstände im Fahrzeug sicher verstauen. Gepäck und schwere Gegenstände immer im Gepäckraum verstauen.
● Gegenstände immer mit geeigneten Verzurrleinen oder Spannbändern sichern, damit die Gegenstände nicht in den Entfaltungsbereich der Seitenairbags oder des Frontairbags während eines plötzlichen Fahr- und Bremsmanövers gelangen können.
● Gegenstände im Fahrzeuginnenraum so verstauen, dass sie während der Fahrt niemals in die Entfaltungsbereiche der Airbags gelangen können.
● Ablagefächer während der Fahrt immer geschlossen halten.
● Alle Gegenstände müssen vom Sitzpolster des Beifahrersitzes genommen werden, wenn die Beifahrersitzlehne vorgeklappt wird. Selbst leichte und kleine Gegenstände können durch die vorgeklappte Beifahrerlehne in die Gewichtserkennungsmatte unter dem Sitzpolster gedrückt werden und dadurch falsche Informationen an die Airbagsteuergeräte übermitteln.
● Solange die Beifahrersitzlehne vorgeklappt ist, muss der Frontairbag abgeschaltet sein und die Kontrollleuchte PASSENGER AIR BAG OFF  leuchten.
● Verstaute Gegenstände dürfen niemals dazu führen, dass Insassen eine falsche Sitzposition einnehmen.
● Wenn verstaute Gegenstände einen Sitzplatz blockieren, dann darf dieser Sitzplatz niemals von einer Person eingenommen und benutzt werden.

ACHTUNG

Das Fahrverhalten sowie die Bremswirkung verändern sich erheblich beim Transport von großflächigen und schweren Gegenständen.

● Geschwindigkeit und Fahrweise den Sicht-, Wetter-, Fahrbahn und Verkehrsverhältnissen anpassen.
● Besonders vorsichtig und behutsam Gas geben.
● Plötzliche Brems- und Fahrmanöver vermeiden.
● Früher als gewöhnlich bremsen.

Gepäckstücke verstauen

Alle Gepäckstücke im Fahrzeug sicher verstauen

● Lasten im Fahrzeug und auf dem Dach so gleichmäßig wie möglich verteilen.
● Schwere Gegenstände so weit wie möglich im Gepäckraum nach vorn legen und Rücksitzlehne in aufrechter Position sicher einrasten.
● Leuchtweite der Scheinwerfer anpassen.
● Reifenfülldruck der Beladung entsprechend anpassen. Reifenfülldruck- Aufkleber beachten.

VORSICHT

Die Heizfäden in der Heckscheibe können durch scheuernde Gegenstände auf der Ablagefläche zerstört werden.

Hinweis

Informationen zum Beladen eines Dachgepäckträgers beachten.

Mit geöffneter Heckklappe fahren

Das Fahren mit geöffneter Heckklappe stellt eine besondere Gefahr dar. Alle Gegenstände und die offene Heckklappe ordnungsgemäß sichern und geeignete Maßnahmen treffen, um das Eindringen von giftigen Abgasen zu reduzieren.

ACHTUNG

Das Fahren mit entriegelter oder geöffneter Heckklappe kann schwere Verletzungen verursachen.

● Immer mit geschlossener Heckklappe fahren.
● Alle Gegenstände im Gepäckraum sicher verstauen. Lose Gegenstände können aus dem Gepäckraum fallen und nachfolgende Verkehrsteilnehmer verletzen.
● Immer umsichtig und besonders vorausschauend fahren.
● Abrupte oder plötzliche Fahr- und Bremsmanöver vermeiden, da sich die geöffnete Heckklappe unkontrolliert bewegen kann.
● Aus dem Gepäckraum herausragende Gegenstände für andere Verkehrsteilnehmer kenntlich machen. Gesetzliche Bestimmungen beachten.
● Wenn Gegenstände aus dem Gepäckraum herausragen sollten, darf die Heckklappe niemals zum „Einklemmen“ oder „Festhalten“ von Gegenständen benutzt werden.
● In jedem Fall einen auf der Heckklappe montierten Gepäckträger samt Ladegut abnehmen, wenn mit geöffneter Heckklappe gefahren werden muss.

ACHTUNG

Giftige Abgase können in den Innenraum gelangen, wenn die Heckklappe geöffnet ist. Das kann zur Bewusstlosigkeit, Kohlenmonoxidvergiftung, Unfällen und schweren Verletzungen führen.

● Um das Eindringen giftiger Abgase zu verhindern, immer mit geschlossener Heckklappe fahren.
● Wenn in Ausnahmefällen mit geöffneter Heckklappe gefahren werden muss, ist Folgendes zu tun, um das Eindringen giftiger Abgase in den Fahrzeuginnenraum zu reduzieren:
– Alle Fenster schließen.
– Umluftbetrieb ausschalten.
– Alle Luftaustrittsdüsen in der Instrumententafel öffnen.
– Gebläse auf die höchste Gebläsestufe schalten.

VORSICHT

Durch die geöffnete Heckklappe verändert sich die Länge und Höhe des Fahrzeugs.

Mit einem beladenen Fahrzeug fahren

Für gute Fahreigenschaften eines beladenen Fahrzeugs Folgendes beachten:

● Alle Gepäckstücke sicher verstauen.
● Besonders vorsichtig und behutsam Gas geben.
● Plötzliche Brems- und Fahrmanöver vermeiden.
● Früher als gewöhnlich bremsen.
● Gegebenenfalls Informationen zum Dachgepäckträger beachten.

ACHTUNG

Eine rutschende Ladung kann die Fahrstabilität und die Fahrsicherheit des Fahrzeugs erheblich beeinträchtigen und dadurch Unfälle und schwere Verletzungen verursachen.

● Ladung gegen Rutschen ordnungsgemäß sichern.
● Bei schweren Gegenständen geeignete Verzurrleinen oder Spannbänder verwenden.
● Rücksitzlehne in aufrechter Position sicher einrasten.

    Transportieren
    ...

    Gepäckraum
    Themeneinführung Schweres Ladegut immer im Gepäckraum verstauen und dafür sorgen, dass die Rücksitzlehnen sicher in aufrechter Position eingerastet sind. Niemals das Fahrzeug &u ...

    Andere Materialien:

    Immobilisiersystem
    Ihr Fahrzeug ist eventuell mit einer Wegfahrsperre ausgerüstet, um ein unerlaubtes Entwenden des Fahrzeuges zu verhindern. Die Wegfahrsperre besteht aus einem kleinen Transponder im schlüssel und einem elektronischen Gerät innerhalb des Fahrzeuges. Fahrzeuge ohne dem Smart- ...

    Einfahren
    Während der ersten Fahrten unnötig scharfes Bremsen vermeiden. Bei der ersten Fahrt kann es zu einer Rauchentwicklung kommen, wenn Wachs und Öl an der Abgasanlage verdampfen. Parken Sie das Fahrzeug nach der ersten Fahrt eine Weile im Freien und vermeiden Sie ein Einatmen de ...

    Hecktüren schließen
    Verletzungsgefahr! Achten Sie beim Schließen der Heckklappe darauf, dass sich niemand einklemmt. Klappen Sie die untere Hecktür hoch, und lassen Sie beide Entriegelungshe bel hörbar einrasten. Führen Sie die obere Hecktür nach un ten und drücken Si ...

    Kategorien



    © 2014-2018 Copyright www.aautos.net