Mercedes A-Klasse: Fahrprogramm RACE (Fahrzeuge mit AMG RIDE CONTROL) - Fahrprogramme - Automatikgetriebe - Fahren und Parken - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Fahrprogramm RACE (Fahrzeuge mit AMG RIDE CONTROL)

Das Fahrprogramm RACE hat folgende Eigenschaften:

  • Das Fahrzeug weist ein rennstreckentaugliches Fahrverhalten auf.
  • Alle Fahrzeugsysteme sind auf maximale Sportlichkeit ausgelegt
  • Das Automatikgetriebe schaltet später hoch.
  • Durch späte Schaltzeitpunkte des Automatikgetriebes kann es zu einem höheren Kraftstoffverbrauch kommen.
  • Das Fahrwerk weist eine besonders straffe Abstimmung der Federung und Dämpfung auf.
  • Der Segelmodus ist nicht verfügbar.
  • Die ECO Start-Stopp-Funktion ist nicht verfügbar.
    Mercedes-AMG Fahrzeuge
    Fahrprogramm I (Individual) Im Fahrprogramm I können Sie folgende Eigenschaften des Fahrprogramms selbst festlegen: den Antrieb (Motormanagement) das Getriebemanagement das Fahrwerk (Fahrz ...

    Manuelles Schalten
    ...

    Andere Materialien:

    Deckenleuchte
    Zum Auswechseln der Glühlampe wie folgt vorgehen: mit dem mitgelieferten Schraubenzieher die Deckenleuchte A-Abb. 25 herausziehen und auf den vom Pfeil angegebenen Punkt Druck ausüben; den Deckel B-Abb. 26 wie angegeben öffnen; die Glühlampe C-Abb. 27 dur ...

    Pelerine
    Benutzen Sie die Auto Pelerine nicht zum Abdecken von stark verschmutzten Fahr zeugen, da die Schmutzpartikel wie Schmirgelpapier auf dem Lack wirken. Wichtig! Wird das Fahrzeug durchgehend länger als einen Monat abgedeckt, muss für eine Entlüftung im Dach , Motorhauben und G ...

    Leerlauf reduzieren
    Auch der Leerlauf kostet Kraftstoff. Beim Fahrzeug, das mit keinem START-STOPP-System ausgestattet ist, ist der Motor auch im Stau, an Bahnschranken und Ampeln mit längerer Rotphase abzustellen. Schon nach 30 - 40 Sekunden Motorpause ist die Kraftstoffersparnis größer als die ...

    Kategorien



    © 2014-2020 Copyright www.aautos.net 0.0069