Opel Adam: Fahrzeugbatterie - Fahrzeugüberprüfungen - Fahrzeugwartung - Opel Adam BetriebsanleitungOpel Adam: Fahrzeugbatterie

Das Fahrzeug ist mit einer Blei- Säure-Batterie ausgestattet.

Fahrzeuge mit Stopp-Start-System sind mit einer AGM-Batterie ausgestattet.

Die Fahrzeugbatterie ist wartungsfrei, sofern das Fahrverhalten eine ausreichende Aufladung der Batterie zulässt.

Kurze Strecken und häufige Motorstarts können die Fahrzeugbatterie entladen. Nicht benötigte Stromverbraucher ausschalten.


Batterien gehören nicht in den Hausmüll.

Sie müssen über entsprechende Sammelstellen entsorgt werden.

Wird das Fahrzeug länger als 4 Wochen abgestellt, kann sich die Fahrzeugbatterie entladen. Polklemme am Minuspol der Fahrzeugbatterie abklemmen.

An- und Abklemmen der Fahrzeugbatterie nur bei ausgeschalteter Zündung.

Batterieentladeschutz   117.

Fahrzeugbatterie ersetzen

Hinweis

Jede Abweichung von den in diesem Abschnitt aufgeführten Anweisungen kann zu einer zeitweisen Deaktivierung der Stopp-Start-Automatik führen.

Beim Ersetzen der Fahrzeugbatterie unbedingt darauf achten, dass sich im Bereich des Pluspols keine geöffneten Entlüftungsbohrungen befinden.

Falls in diesem Bereich eine Entlüftungsbohrung geöffnet ist, muss diese mit einem Blinddeckel verschlossen werden und die Entlüftung muss im Bereich des Minuspols geöffnet werden.

Nur Batterien verwenden, die die Befestigung des Sicherungskastens über der Fahrzeugbatterie ermöglichen.

Fahrzeuge mit Stopp-Start-System

Achten Sie darauf, die AGM (Absorptions Glass Mat)-Batterie durch eine andere AGM-Batterie zu ersetzen.

Fahrzeuge mit Stopp-Start-System


AGM-Batterien sind am entsprechenden Batterieschild zu erkennen. Wir empfehlen den Einsatz einer original Opel-Batterie.

Hinweis

Der Einsatz einer anderen AGM-Batterie als der original Opel-Batterie kann die Leistung der Stopp-Start-Automatik beeinträchtigen.

Wir empfehlen, den Austausch der Fahrzeugbatterie von einer Werkstatt durchführen zu lassen.

Stopp-Start-Automatik 132.

Fahrzeugbatterie laden

Warnung

Bei Fahrzeugen mit Stopp-Start- Automatik darauf achten, dass die Ladespannung bei Einsatz eines Batterieladegeräts 14,6 Volt nicht übersteigt. Andernfalls kann die Batterie beschädigt werden.

Starthilfe 213.

Warnetikett

Warnetikett


Bedeutung der Symbole:

  • Keine Funken, kein offenes Feuer und kein Rauch.
  • Augenschutz tragen. Knallgas kann zu Erblindung oder Verletzungen führen.
  • Fahrzeugbatterie außerhalb der Reichweite von Kindern halten.
  • Die Fahrzeugbatterie enthält Schwefelsäure, die zu Erblindung oder ernsten Verätzungen führen kann.
  • Weitere Informationen finden Sie in der Betriebsanleitung.
  • In der Nähe der Batterie kann Knallgas vorhanden sein.
    Bremsflüssigkeit
    Warnung Bremsflüssigkeit ist giftig und ätzend. Kontakt mit Augen, Haut, Gewebe und lackierten Flächen vermeiden. Der Bremsflüssigkeitsstand muss zwischen MIN und MAX l ...

    Scheibenwischerwechsel
    Wischerarm anheben, bis er von selbst steht, Taste zum Lösen des Wischerblattes drücken und Wischerblatt abnehmen. Das Wischerblatt am leicht abgewinkelten Wischerarm anbringen un ...

    Andere Materialien:

    Schlüssel, Verriegelung
    Schlüssel Ersatz von Schlüsseln Die Schlüsselnummer ist auf einem abnehmbaren Anhänger vermerkt. Bei Bestellung eines Ersatzschlüssels muss die Schlüsselnummer angegeben werden, da dieser ein Bestandteil der Wegfahrsperre ist. Schlösser. Funkfernbedien ...

    Sicherheitsgurte
    Sicherheitsgurt Bei starker Beschleunigung oder Abbremsen des Fahrzeugs blockieren die Sicherheitsgurte aus Gründen der Sicherheit für die Insassen. Warnung Sicherheitsgurt vor jeder Fahrt anlegen. Nicht angeschnallte Personen gefährden bei Unfällen die anderen Fahrz ...

    Verwaltung der anrufe
    AUFLEGEN GEHEIM - STUMMSCHALTUNG (damit der Gesprächspartner nichts mehr hört) MODUS TELEFONANNAHME (um das Fahrzeug zu verlassen, ohne das Gespräch zu unterbrechen) In einigen Fällen muss der Modus Telefonannahme vom Telefon aus aktiviert werden. Wenn die Zün ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net