Mercedes A-Klasse: Fußmatten - Nützliches - Verstauen und Nützliches - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Fußmatten

Warnung

Gegenstände im Fahrerfußraum können den Pedalweg einschränken oder ein durchgetretenes Pedal blockieren. Das gefährdet die Betriebs- und Verkehrssicherheit des Fahrzeugs. Es besteht Unfallgefahr!

Verstauen Sie alle Gegenstände im Fahrzeug sicher, damit diese nicht in den Fahrerfußraum gelangen können. Montieren Sie Fußmatten immer fest und wie vorgeschrieben, um stets ausreichenden Freiraum für die Pedale zu gewährleisten. Verwenden Sie keine losen Fußmatten und legen Sie nicht mehrere Fußmatten übereinander.

Fußmatten


  • Den Sitz nach hinten schieben.
  • Einbauen: Die Fußmatte in den Fußraum legen.
  • Die Sicherungsknöpfe auf
    die Halter drücken.

  • Ausbauen: Die Fußmatte von den Haltern abziehen.

  • Die Fußmatte herausnehmen.
    Mobiltelefonhalter im Ablagefach
    Um das Ablagefach besser zu erreichen, können Sie den vorinstallierten Halter nach oben klappen. Weitere Informationen zum Ablagefach Halter nach oben klappen: Taste drücken. Halter ...

    Nachträglich angebrachte Sonnenschutzfolie
    Nachträglich angebrachte Sonnenschutzfolien auf der Innenseite der Scheiben und Fenster können den Radio- oder Mobiltelefonempfang stören. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn es sich um l ...

    Andere Materialien:

    Allgemeine Hinweise
    Umwelthinweis Entsorgen Sie leere Verpackungen und Reinigungstextilien umweltgerecht. Hinweis Verwenden Sie zur Reinigung Ihres Fahrzeugs keine trockenen, rauen oder harten Tücher Scheuermittel Lösungsmittel lösungsmittelhaltigen Reinigungsmittel Scheuern Sie nicht. Ber ...

    Fahrzeug gegen Wegrollen sichern
    Wenn Ihr Fahrzeug mit einem Unterlegkeil ausgestattet ist, finden Sie ihn im Radwechselwerkzeug Der klappbare Unterlegkeil dient zur zusätzlichen Sicherung des Fahrzeugs gegen Wegrollen, z. B. beim Radwechsel. Beide Platten nach oben schwenken Die untere Platte nach außen schwen ...

    Reifenfullset
    Mit dem Mobilitätsset können Reifen repariert werden, deren Lauffläche A von Fremdkörpern mit maximal 4 mm Durchmesser durchstoßen wurde. Schnitte oder Löcher von mehr als 4 mm bzw. Schnitte in der Reifenflanke B können auf diese Weise nicht repariert ...

    Kategorien



    © 2014-2020 Copyright www.aautos.net 0.0729