Mercedes A-Klasse: Hinweise für 4MATIC Fahrzeuge - Ab- und Anschleppen - Pannenhilfe - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Hinweise für 4MATIC Fahrzeuge

Hinweis

Fahrzeuge mit 4MATIC dürfen Sie nicht mit angehobener Vorder- oder Hinterachse abschleppen, da sonst das Getriebe beschädigt wird.

Fahrzeuge mit 4MATIC dürfen nur aufgeladen und transportiert oder mit beiden Achsen am Boden abgeschleppt werden.

Wenn das Fahrzeug einen Schaden an Getriebe, Vorder- oder Hinterachse hat, lassen Sie es auf einem Transporter oder Anhänger transportieren.

Bei Störungen der Elektrik:

Bei defekter Batterie ist das Automatikgetriebe in Stellung P blockiert. Um das Automatikgetriebe in Stellung N bringen zu können, müssen Sie das Bordnetz wie bei der Starthilfe   mit Spannung versorgen.

Lassen Sie das Fahrzeug auf einem Transporter oder Anhänger transportieren.

    Alle Fahrzeuge
    Hinweis Sie dürfen das Fahrzeug nur an den Rädern, nicht an Fahrzeugteilen wie z. B. Achs- oder Lenkungsteilen festzurren. Sonst kann das Fahrzeug beschädigt werden. Fahrzeuge mit Schaltge ...

    Anschleppen (Motornotstart)
    Hinweis Fahrzeuge mit Automatikgetriebe dürfen Sie nicht durch Anschleppen starten. Sonst können Sie das Automatikgetriebe beschädigen. Info Informationen zum Thema "Starthilfe" f ...

    Andere Materialien:

    ESP-System(Electronic Stability Program) (wo vorgesehen)
    Das ESP-System ist ein Überwachungssystem der Stabilität des Fahrzeugs und unterstützt die Richtungskontrolle bei Verlust der Reifenhaftung. Die Wirkung des ESP-Systems ist daher ganz besonders bei Veränderung der Haftbedingungen des Untergrunds nützlich. Mit dem ...

    Fahrzeuge ohne Sitzkomfort-Paket
    Sitzlängsrichtung: Den Hebel anheben und den Sitz vor- oder zurückschieben. Den Hebel wieder loslassen. Der Sitz muss hörbar einrasten. Sitzlehnenneigung: Die Sitzlehne entlasten Das Handrad vor- oder zurückdrehen. Sitzhöhe: Den Griff so oft hochziehen ...

    Nachträgliche Arbeiten
    Nach dem Radwechsel müssen noch folgende Arbeiten durchgeführt werden: Das ausgewechselte Rad in der Reserveradmulde verstauen und mit einer Spezialschraube befestigen. Das Bordwerkzeug an dem vorgesehenen Platz verstauen. Möglichst bald den Reifenfülldruck an dem mo ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net