SEAT Mii: Im Notfall - Praktische Hinweise - Situationen - SEAT Mii BetriebsanleitungSEAT Mii: Im Notfall

Themeneinführung

Ergänzende Informationen und Warnhinweise:
● Bremsen, Anhalten und Parken
● Notschließen oder -öffnen
● Bordwerkzeug
● Radwechsel

ACHTUNG

Ein liegengebliebenes Fahrzeug stellt im Straßenverkehr ein hohes Unfallrisiko für sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer dar.

● Fahrzeug anhalten, sobald es möglich und sicher ist. Das Fahrzeug in sicherer Entfernung zum fließenden Verkehr abstellen, um im Notfall sicher alle Türen zu verriegeln. Warnblinkanlage einschalten, um andere Verkehrsteilnehmer zu warnen.
● Niemals Kinder, behinderte Menschen oder hilfsbedürftige Personen allein im Fahrzeug zurücklassen, wenn die Türen verriegelt werden. Das kann dazu führen, dass sie im Notfall im Fahrzeug eingeschlossen sind.

Eingeschlossene Personen können sehr hohen oder sehr niedrigen Temperaturen ausgesetzt werden.

Sich selbst und das Fahrzeug absichern

SEAT Mii Betriebsanleitung

Abb. 125 In der Instrumententafel: Taste zum Ein- und Ausschalten der Warnblinkanlage.

Gesetzliche Bestimmungen zum Absichern eines liegengebliebenen Fahrzeugs beachten. In vielen Ländern sind z. B. das Einschalten der Warnblinkanlage und das Tragen einer Warnweste vorgeschrieben.

Checkliste

Zur eigenen Sicherheit und der Sicherheit der Mitfahrer folgende Punkte in der angegebenen Reihenfolge beachten :

1. Fahrzeug in sicherer Entfernung zum fließenden Verkehr und auf geeignetem Untergrund abstellen .
2. Warnblinkanlage mit der Taste SEAT Mii Betriebsanleitung einschalten Abb. 125.
3. Handbremse fest anziehen.
4. Schalthebel in Neutralstellung bringen.
5. Schalten Sie den Motor aus und ziehen Sie den Zündschlüssel ab.
6. Alle Insassen aussteigen und sich abseits zum fließenden Verkehr in Sicherheit bringen lassen, z. B. hinter die Leitplanke.
7. Alle Fahrzeugschlüssel mitnehmen, wenn das Fahrzeug verlassen wird.
8. Warndreieck aufstellen, um andere Verkehrsteilnehmer auf das Fahrzeug aufmerksam zu machen.
9. Motor ausreichend abkühlen lassen und ggf. fachmännische Hilfe in Anspruch nehmen.

Bei eingeschalteter Warnblinkanlage kann z. B. während des Abschleppens ein Richtungswechsel oder Spurwechsel angezeigt werden, indem der Blinkerhebel betätigt wird. Das Warnblinken wird vorübergehend unterbrochen.

Warnblinkanlage beispielsweise einschalten:
● Wenn der vorausfahrende Verkehr sich plötzlich verlangsamt oder ein Stauende erreicht wird, um den nachfolgenden Verkehr zu warnen.
● Wenn ein Notfall besteht.
● Wenn das Fahrzeug ausfällt.
● Beim An- oder Abschleppen.

Immer die örtlichen Bestimmungen zum Gebrauch der Warnblinkanlage beachten.

Wenn die Warnblinkanlage nicht funktionieren sollte, müssen die Verkehrsteilnehmer anderweitig – entsprechend der gesetzlichen Bestimmung – auf das liegengebliebene Fahrzeug aufmerksam gemacht werden.

ACHTUNG

Die Missachtung der für die eigene Sicherheit wichtigen Checkliste kann Unfälle und schwere Verletzungen verursachen.
● Immer den Handlungen in der Checkliste folgen und die allgemein gültigen Sicherheitsvorkehrungen beachten.

ACHTUNG

Die Teile der Abgasanlage werden sehr heiß. Dadurch können Brände und schwere Verletzungen verursacht werden.
● Niemals das Fahrzeug so abstellen, dass Teile der Abgasanlage mit leicht entflammbaren Materialien unter dem Fahrzeug in Berührung kommen, z. B. trockenes Gras, Kraftstoff.

Hinweis

Die Fahrzeugbatterie entlädt sich, wenn die Warnblinkanlage über einen längeren Zeitraum eingeschaltet ist – auch bei ausgeschalteter Zündung.

Hinweis

Bei einigen Fahrzeugen können während einer Vollbremsung mit einer Geschwindigkeit über etwa 80 km/h (50 mph) die Bremslichter blinken, um den nachfolgenden Verkehr zu warnen. Wenn die Bremsung weiter andauert, schaltet sich bei einer Geschwindigkeit unter etwa 10 km/h (6 mph) die Warnblinkanlage automatisch ein. Das Bremslicht leuchtet dauerhaft. Beim Beschleunigen schaltet sich die Warnblinkanlage selbsttätig wieder aus.

Erste-Hilfe-Set, Warndreieck und Feuerlöscher*

SEAT Mii Betriebsanleitung

Abb. 126 Im Gepäckraum: Ablagefach für Warndreieck.

Warndreieck

Bei einigen Fahrzeugausstattungen kann ein Warndreieck in der abgebildeten Ausführung in einem Ablagefach im Gepäckraum verstaut werden Abb. 126.

Erste-Hilfe-Set

Das Erste-Hilfe-Set muss den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen. Verfalldatum der Inhalte beachten.

Feuerlöscher

Ein Feuerlöscher kann sich an einer Halterung im Fußraum vor dem Beifahrersitz befinden.

Der Feuerlöscher muss den jeweils gültigen gesetzlichen Bestimmungen entsprechen, stets betriebsbereit sein und regelmäßig geprüft werden. Siehe Prüfsiegel auf dem Feuerlöscher.

ACHTUNG

Lose Gegenstände können bei einem plötzlichen Fahr- oder Bremsmanöver sowie bei einem Unfall durch den Fahrzeuginnenraum fliegen und schwere Verletzungen verursachen.
● Feuerlöscher, Erste-Hilfe-Set, Warnweste und Warndreieck immer sicher im Fahrzeug befestigen bzw. verstauen.

    Fragen und Antworten
    Wenn beim Umgang mit dem Fahrzeug der Verdacht einer vermeintlichen Fehlfunktion oder Beeinträchtigung am Fahrzeug besteht, vor dem Aufsuchen eines SEAT-Händlers oder Fachbetriebs folgende ...

    Notschließen oder -öffnen
    Themeneinführung Die Türen und die Heckklappe können z. B. bei einem Ausfall des Fahrzeugschlüssels oder der Zentralverriegelung manuell verriegelt und teilweise entriegelt we ...

    Andere Materialien:

    Modul aktivieren und verbinden
    Multimediasystem: Tel/ auswählen. Modul: Montieren Die Taste gedrückt halten. Sobald die Kontrollleuchte gelb blinkt, Taste loslassen. Die Kontrollleuchte blinkt weiterhin gelb. Multimediasystem: Gerät verbinden →MB SAP Modul verbinden →Suche starten auswähle ...

    Zigarettenanzünder
    Damit der Zigarettenanzünder funktioniert, muss die Zündung entweder in ACCoder EIN-Position sein. Um den Zigarettenanzünder zu verwenden, schieben Sie ihn vollständig in seine Fassung. Sobald er erhitzt ist, springt er nach oben in die "bereit"-Position. WARNUNG ...

    City-Modus
    Die Funktion "City-Modus" bietet zusätzliche Lenkunterstützung bei niedrigen Geschwindigkeiten, z. B. im Stadtverkehr oder beim Einparken. Für noch mehr Komfort wird die Lenkunterstützung erhöht. Aktivierung Bei laufendem Motor Taste B drücken. Das System ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net