Hyundai i10: ISG (Idle Stop and Go)-System - Fahrhinweise - Hyundai i10 BetriebsanleitungHyundai i10: ISG (Idle Stop and Go)-System

Hyundai i10 / Hyundai i10 Betriebsanleitung / Fahrhinweise / ISG (Idle Stop and Go)-System

ISG Betrieb

Das ISG-System hilft bei der Reduktion von Kraftstoffverbrauch durch automatisches Abschalten des Motors bei Stillstand reduziert. (Zum Beispiel: rote Ampel, Stoppschild, Stau) Der Motor startet automatisch, sobald die Startbedingungen erfüllt werden.

Nach dem Anlassen des Motors steht das ISG-System auf AN.

ANMERKUNG

Wenn der Motor automatisch durch das ISG-System startet, leuchten evtl. einige Warnleuchten (ABS, ESC, ESC AUS, EPS oder Feststellbremsen-Warnlicht) einige Sekunden lang auf.

Das geschieht aufgrund der niedrigen Batteriespannung. Das bedeutet nicht, dass das System eine Fehlfunktion hat.

Automatischer Stopp

Automatischer Stopp


Zum Stoppen des Motors im Leerlauf-Modus

  1. Reduzieren Sie die Fahrzeug-Geschwindigkeit auf weniger als 5 km/h (3 mph).
  2. Schalten Sie in die N-(Neutral)-Position.
  3. Lassen Sie das Kupplungspedal los.

Der Motor stoppt und die grüne AUTO STOPP ( ) Anzeige an der
Instrumententafel leuchtet auf.

Antrieb links

Antrieb links


Antrieb rechts

Antrieb rechts


ANMERKUNG

Wenn Sie im Auto-Stopp-Modus den Sicherheitsgurt lösen oder die Fahrertür öffnen (oder die Motorhaube), das ISG-System wird deaktiviert (das Licht der ISG-AUS-Taste leuchtet auf):

Auto-Start

Zum erneuten Starten des Motors im Leerlauf-Modus

  • Drücken Sie das Kupplungspedal, wenn der Schalthebel in der N-(Neutral)- Position ist.

    Der Motor stoppt und die grüne AUTO STOPP ( ) Anzeige an der
    Instrumententafel erlischt.

Der Motor startet erneut automatisch ohne Aktionen des Fahrers, wenn das Folgende eintritt:

  • Die Lüftergeschwindigkeit des manuellen Klimaanlagensystem ist über die dritte Position eingestellt, wenn die Klimaanlage an ist.
  • Die Lüftergeschwindigkeit des automatischen Klimaanlagensystems ist über die sechste Position eingestellt, wenn die Klimaanlage an ist.
  • Wenn bei angeschaltetem Klimaanlagensystem eine bestimmte Zeit abgelaufen ist.
  • Wenn die Enteisungsanlage an ist.
  • Der Vakuum-Bremsdruck ist niedrig.
  • Der Batterie-Ladestatus ist niedrig.
  • Die Fahrzeug-Geschwindigkeit überschreitet 5 km/h (3 mph).

Die grüne AUTO-STOPP ( )
Anzeige an der Instrumententafel blinkt 5 Sekunden lang an.

Das ISG-System arbeitet unter den folgenden Bedingungen:

  • Der Fahrer-Sicherheitsgurt ist angelegt.
  • Die Fahrertür und die Motorhaube sind geschlossen.
  • Der Vakuum-Bremsdruck ist angemessen.
  • Die Batterie ist ausreichend geladen.
  • Die Außentemperatur liegt zwischen - 2C und 35C (28,4F und 95F).
  • Die Motor-Kühlmitteltemperatur ist nicht zu niedrig.

ISG-System-Deaktivierung

ISG-System-Deaktivierung


ANMERKUNG

  • Wenn das ISG-System die Betriebsbedingungen nicht erfüllt, wird das ISG-System deaktiviert. Die Beleuchtung der ISG-AUS-Taste leuchtet auf.
  • Wenn die Beleuchtung kontinuierlich erscheinen, prüfen Sie die Betriebsbedingungen.

Wenn Sie das ISG-System deaktivieren möchten, drücken Sie die ISGAUS- Taste. Die Beleuchtung der ISGAUS- Taste leuchtet auf.

Wenn Sie die ISG-AUS-Taste erneut drücken, wird das System aktiviert und die Beleuchtung der ISG-AUS-Taste erlischt.

Fehlfunktion des ISG-Systems

Das System arbeitet nicht, wenn: Der ISG-zugehörige Sensor oder ein Systemfehler treten auf.

Das Folgende passiert:

  • Die gelbe AUTO-STOPP ( )
    Anzeige an der Instrumententafel bleibt nach dem Blinken 5 Sekunden lang an.
  • Die Beleuchtung der ISG-AUS-Taste leuchtet auf.

ANMERKUNG

  • Wenn die ISG-AUS-Beleuchtung nicht erlischt, wenn die ISG-AUSTaste erneut gedrückt wird, oder wenn das ISG-System dauerhaft nicht ordnungsgemäß arbeitet, empfehlen wir, einen autorisierten HYUNDAIHändler zu kontaktieren.
  • Wenn die ISG-AUS-Tastenbeleuchtung aufleuchtet, schaltet sie evtl. ab, wenn Sie maximal 2 Stunden lang mit ca. 80 km/h fahren und die Lüftergeschwindigkeitssteuerung unterhalb der zweiten Position einstellen.

    Wenn die ISG-AUS-Tastenbeleuchtung trotzt des Vorgangs dauerhaft leuchtet, empfehlen wir, dass Sie Ihren autorisierten HYUNDAI-Händler kontaktieren.

WARNUNG

Wenn der Motor im Leerlauf-Stopp- Modus ist, ist es möglich den Motor erneut zu starten, ohne dass der Fahrer agiert.

Bevor Sie das Auto verlassen oder etwas im Motorraum vornehmen, stoppen Sie den Motor, indem Sie die Zündung in die VERRIEGELN/ AUS-Position schalten oder den Zündschlüssel entfernen.

    Geschwindigkeitsbegrenzungs- Regelungssystem
    Geschwindigkeitsbegrenzungs-Regelbetrieb Sie können die Geschwindigkeitsbegrenzung einstellen, wenn Sie nicht über eine bestimmte Geschwindigkeit hinaus fahren wollen. Wenn Sie ü ...

    Hinteres Parkassistenz-System
    Das hintere Parkassistenzsystem hilft dem Fahrer während der Rückwärtsbewegung des Fahrzeugs durch ein akustisches Signal, wenn ein Objekt im Abstand von 120 cm (47 Zoll) hinter ...

    Andere Materialien:

    Ablagefach unter dem sitz (wo vorgesehen)
    Abb. 36 Bei einigen Ausführungen befindet sich unter dem Beifahrersitz ein Ablagefach. Für den Zugang zum Ablagefach, den vorderen Teil des Sitzkissens 1 anheben, um die Lösung zu ermöglichen, dann den hinteren Teil 2 (Seite der Rückenlehne) anheben. Zum Schl ...

    Allgemeine Hinweise
    Hinweis Verwenden Sie den Raum vor dem Display nicht als Ablage. Abgelegte Gegenstände können das Display beschädigen oder die Funktion einschränken. Vermeiden Sie jede Art von direkter Berührung der Displayoberfläche. Darüber hinaus kann es durch Druck auf die Displayoberfläche zu te ...

    Wenn der Motor zu heiß wird
    Folgendes kann darauf hinweisen, dass Ihr Fahrzeug überhitzt ist. Die Warnleuchte für hohe Motorkühlmitteltemperatur (→S. 386) leuchtet auf oder blinkt (Motor 1KR), leuchtet auf (Motor HM01) oder es tritt ein Verlust der Motorleistung auf. (Zum Beispiel kann die Fahrz ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net