Mercedes A-Klasse: Kühlmittel - Betriebsstoffe und Füllmengen - Technische Daten - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Kühlmittel

Wichtige Sicherheitshinweise

Warnung

Wenn Frostschutzmittel auf heiße Bauteile im Motorraum gelangt, kann es sich entzünden. Es besteht Brand- und Verletzungsgefahr!

Lassen Sie den Motor abkühlen, bevor Sie Frostschutzmittel nachfüllen. Stellen Sie sicher, dass kein Frostschutzmittel neben die Einfüllöffnung gelangt. Reinigen Sie mit Frostschutzmittel verschmutzte Bauteile gründlich, bevor Sie den Motor starten.

Hinweis

Füllen Sie nur vorgemischtes Kühlmittel mit dem gewünschten Frostschutz ein. Sonst können Sie den Motor beschädigen.

Weitere Hinweise zum Kühlmittel entnehmen Sie den Mercedes-Benz Betriebsstoffvorschriften, MB BeVo , z. B. im Internet unter. Oder wenden Sie sich an eine qualifizierte Fachwerkstatt

Verwenden Sie immer ein geeignetes Kühlmittel - auch in Ländern mit hohen Temperaturen!

Sonst ist das Motorkühlsystem nicht ausreichend vor Korrosion und Überhitzung geschützt.

Info

Lassen Sie das Kühlmittel regelmäßig in einer qualifizierten Fachwerkstatt erneuern und den Wechsel im Serviceheft bestätigen.

Beachten Sie beim Umgang mit Kühlmittel die wichtigen Sicherheitshinweise zu Betriebsstoffen

Das Kühlmittel ist eine Mischung aus Wasser und Korrosionsmittel/Frostschutzmittelkonzentrat. Dieses sorgt für:

  • Korrosionsschutz
  • Frostschutz
  • Erhöhung des Siedepunkts

Bei vorschriftsmäßiger Korrosionsmittel-/Frostschutzmittelkonzentrat-Füllung liegt der Siedepunkt des Kühlmittels im Betrieb bei etwa 130 .


Der Anteil an Korrosionsmittel/Frostschutzmittelkonzentrat im Motorkühlsystem sollte

  • mindestens 50 % betragen. Damit ist das Motorkühlsystem bis etwa -37 gegen Einfrieren geschützt.

  • 55 % (Frostschutz bis -45 ) nicht
    überschreiten. Sonst wird Wärme schlechter abgeführt.

Mercedes-Benz empfiehlt Ihnen ein Kühlmittel bzw. Korrosionsmittel/Frostschutzmittelkonzentrat nach MB BeVo 310.1.

Info

Bei der Erstauslieferung des Fahrzeugs ist ein Kühlmittel eingefüllt, das den Frost- und Korrosionsschutz sicherstellt.

Das Kühlmittel wird bei jedem Wartungsintervall in einer qualifizierten Fachwerkstatt geprüft.

    Bremsflüssigkeit
    WarnungDie Bremsflüssigkeit nimmt beständig Feuchtigkeit aus der Atmosphäre auf. Dadurch sinkt der Siedepunkt der Bremsflüssigkeit. Wenn der Siedepunkt zu niedrig ist, können sich ...

    Scheibenwaschanlage
    Wichtige Sicherheitshinweise WarnungWenn Scheibenwaschmittelkonzentrat auf heiße Bauteile des Motors oder der Abgasanlage gelangt, kann es sich entzünden. Es besteht Brand- und Verle ...

    Andere Materialien:

    Türen von innen entriegeln und öffnen
    Am Türgriff ziehen. Bei einer verriegelten Tür fährt der Sicherungsstift hoch. Die Tür ist entriegelt und öffnet. Für alle Länder außer Vereinigtes Königreich: Sie können auch eine verriegelte Tür von innen öffnen. Die Fondtüren können nur von innen geöffnet werden, ...

    Steckdose in der Mittelkonsole vorn
    Fahrzeuge mit Abdeckung über dem Ablagefach: Auf den unteren Bereich der Abdeckung drücken. Das Ablagefach öffnet sich. Den Deckel der Steckdose aufklappen. Steckdose in der Mittelkonsole im Fond Die Abdeckung oben an der Griffkante herausziehen. Den Deckel der Steckdose ...

    Bedienungsanleitung
    Ihre Bedienungsanleitung fi nden Sie auf der CITROËN Internetseite unter der Rubrik "MyCitroën". Dieser persönliche Bereich bietet Ihnen Informationen zu Ihren Produkten und Diensten, einen direkten und bevorzugten Kontakt mit der Marke und wird zu einem Raum der Extr ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net