Mercedes A-Klasse: Kick-down - Manuelles Schalten - Automatikgetriebe - Fahren und Parken - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Kick-down

  • Wenn Sie maximal beschleunigen wollen, das Fahrpedal über den Druckpunkt hinaus durchtreten.

Das Automatikgetriebe schaltet abhängig von der Motordrehzahl in einen niedrigeren Gang.

  • Wenn die gewünschte Geschwindigkeit erreicht ist, wieder hochschalten.

Während des Kick-downs können die Gänge nicht mit den Lenkradschaltpaddles geschaltet werden.

Wenn Sie Vollgas geben, schaltet das Automatikgetriebe bei maximaler Motordrehzahl in den nächsthöheren Gang. Dadurch wird der Motor vor Überdrehzahl geschützt.

Mercedes-AMG Fahrzeuge: Der Kick-down ist nur im kurzzeitigen manuellen Fahrprogramm M möglich. Wenn Sie das manuelle Fahrprogramm M permanent einschalten, ist der Kick-down nicht möglich.

    Hochschalten (Mercedes-AMG Fahrzeuge)
    Hinweis Das Automatikgetriebe schaltet auch beim Erreichen der Abregeldrehzahl des Motors nicht selbst hoch. Wenn der Motor die Abregeldrehzahl erreicht, wird die Benzinzufuhr unterbrochen, um d ...

    Probleme mit dem Getriebe
    Problem Mögliche Ursachen/Folgen und  Lösungen Das Getriebe hat Schaltstörungen. Das Getriebe verliert Öl. Das Getriebe umgehend in einer qualifizier ...

    Andere Materialien:

    Manuelle deaktivierung der front- und seitenairbags auf der beifahrerseite (side bag) (wo vorgesehen)
    Sollte es unbedingt notwendig sein, ein Kind auf dem Beifahrersitz zu transportieren, kann der Beifahrer- Front- und -Seitenairbag (Side Bag) (wo vorgesehen) deaktiviert werden. Wenn das Fahrzeug abgeholt wird, ist die Vorrichtung immer aktiv und es nicht möglich das Beifahrerairbag zu ...

    Adresse eingeben
    Multimediasystem: Navi →Navigation auswählen. Die Karte zeigt die aktuelle Fahrzeugposition. Controller schieben . Ziel →Adresseingabe auswählen. Eine Adresse z. B. so eingeben: Ort oder PLZ (Postleitzahl), Straße, Hausnummer Land, Ort oder PLZ Ort oder PLZ, Zentrum ...

    Feuerlöscher
    Verletzungsgefahr! Achten Sie darauf, dass der Feu erlöscher immer fest verriegelt ist. In sassen könnten sonst durch den umher schleudernden Feuerlöscher verletzt werden, bei starkem Bremsen, einer Richtungsänderung, einem Unfall. Darauf müssen Sie achten ...

    Kategorien



    © 2014-2021 Copyright www.aautos.net 0.0062