Mercedes A-Klasse: Klimatisierungsautomatik - Informationen zur Benutzung der Klimatisierungsautomatik THERMOTRONIC - Übersicht Klimatisierungssysteme - Klimatisierung - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Klimatisierungsautomatik

Im Folgenden lesen Sie einige Hinweise und Empfehlungen, wie Sie optimal mit der Klimatisierungsautomatik THERMOTRONIC umgehen.

  • Schalten Sie die Klimatisierung über die Tasten und
    ein. Die Kontrollleuchten
    auf den Tasten und
    gehen an.

  • Stellen Sie die Temperatur auf 22 .

  • Nutzen Sie die Funktion "Frontscheibe entfrosten" nur kurzzeitig, bis die beschlagene Frontscheibe wieder frei ist.
  • Nutzen Sie die Funktion "Umluftbetrieb" nur kurzzeitig, z. B. bei unangenehmen Außengerüchen oder in einem Tunnel. Sonst können die Scheiben beschlagen, da im Umluftbetrieb keine Frischluft angesaugt wird.
  • Wenn Sie die Temperatureinstellungen der Fahrerseite für die Beifahrerseite übernehmen wollen, nutzen Sie die Funktion "ZONE". Die Kontrollleuchte auf der Taste geht aus.

  • Wenn Sie den Fahrzeuginnenraum heizen oder belüften wollen und die Zündung ausgeschaltet ist, nutzen Sie die Funktion "Restwärme". Die Funktion "Restwärme" kann nur bei ausgeschalteter Zündung ein- oder ausgeschaltet werden.
  • Wenn Sie an der Klimatisierung Einstellungen vornehmen, erscheint für etwa drei Sekunden die Klimastatusanzeige am unteren Bildrand im Multimediasystem Display (siehe separate Betriebsanleitung). Sie sehen aktuelle Einstellungen der verschiedenen Klimatisierungsfunktionen.
    Informationen zur Benutzung der Klimatisierungsautomatik THERMOTRONIC
    ...

    Dynamic select Taste (außer Mercedes-AMG Fahrzeuge)
    Sie können mit der DYNAMIC SELECT Taste zwischen verschiedenen Fahrprogrammen wählen Wenn Sie das Fahrprogramm  E ausgewählt haben, wird beim Heizen der elektrische Zuheizer deaktiviert ...

    Andere Materialien:

    Räder und Reifen
    Räder ACHTUNG Neue Reifen haben während der ersten 500 km noch nicht die optimale Haftfähigkeit, es ist deshalb entsprechend vorsichtig zu fahren - Unfallgefahr! Niemals mit beschädigten Reifen fahren - Unfallgefahr! Ausschließlich solche Reifen oder Felgen ...

    Starthilfe
    Verwenden Sie für die Starthilfe nur den Fremdstart-Stützpunkt, bestehend aus Pluskontakt und Massepunkt, im Motorraum. WarnungBatteriesäure ist ätzend. Es besteht Verletzungsgefahr! Vermeiden Sie Berührungen mit Haut, Augen oder Kleidung. Atmen Sie keine Batteriegase ein. ...

    Wenn der Anlasser normal funktioniert, der Motor aber nicht anspringt
    Überprüfen Sie den Krafttstoffvorrat. Stellen Sie die Zündung auf LOCK, überprüfen Sie sämtliche Verbin-dungen bei der Zündspule und den Zündkerzen. Schließen Sie alle wieder an, wenn sie gelöst oder lose sind. Überprüfen Si ...

    Kategorien



    © 2014-2020 Copyright www.aautos.net 0.0068