Toyota Aygo: Kontroll- und Warnleuchten - Kombiinstrument - Toyota Aygo BetriebsanleitungToyota Aygo: Kontroll- und Warnleuchten

Die Warn- und Kontrollleuchten im Kombiinstrument und im Mittelteil der Instrumententafel informieren den Fahrer über den Status der verschiedenen Systeme des Fahrzeugs.

Zu Beschreibungszwecken sind in der folgenden Abbildung alle Kontroll- und Warnleuchten eingeschaltet.

  • Fahrzeuge ohne Drehzahlmesser

Toyota Aygo. Toyota Aygo. Fahrzeuge ohne Drehzahlmesser


  • Fahrzeuge mit Drehzahlmesser

Toyota Aygo. Toyota Aygo. Fahrzeuge mit Drehzahlmesser


Warnleuchten

Warnleuchten informieren den Fahrer über Funktionsstörungen in den angegebenen Systemen des Fahrzeugs.

Warnleuchte für
Bremssystem

Warnleuchte für
Ladesystem

Warnleuchte für niedrigen
Motoröldruck

Warnleuchte für hohe
Kühlmitteltemperatur

"STOP"-Warnleuchte


Warnleuchte für
Multi-Mode-Schaltgetriebe

Störungsanzeigeleuchte


SRS-Warnleuchte


ABS-Warnleuchte


Warnleuchte für elektrische
Servolenkung

PCS-Warnleuchte


Kontrollleuchte für
Geschwindigkeitsbegrenzung

Kontrollleuchte für
Geschwindigkeitsbegrenzung

Kontrollleuchte für
abgebrochenes Stop & Start-System

Kontrollleuchte für
Radschlupf

LDA-Kontrollleuchte


Fahrbahnmarkierungs-
Kontrollleuchten

Kontrollleuchte für
intelligentes Einstiegsund Startsystem

Türkontrollleuchte


Warnleuchte für Sicherheitsgurt
des Fahrer- und Beifahrersitzes

Warnleuchten für
Sicherheitsgurte der Rücksitze

Warnleuchte für
Kraftstoffreserve

Warnleuchte für
Reifendruck

*1: Wenn der Motorschalter auf "ON" (bei Fahrzeugen ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem) oder in den Modus IGNITION ON (bei Fahrzeugen mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem) gestellt wird, schalten sich diese Leuchten ein und zeigen an, dass eine Systemprüfung durchgeführt wird. Sie erlöschen nach einigen Sekunden bzw. nach Anlassen des Motors. Wenn die Leuchten nicht aufleuchten oder nicht wieder erlöschen, kann im betreffenden System eine Funktionsstörung vorliegen. Lassen Sie das Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb überprüfen.

*2: Je nach Ausstattung

*3: Die Kontrollleuchte leuchtet gelb auf, um auf eine Funktionsstörung hinzuweisen.

*4: Für Motor 1KR

*5: Für Motor HM01

*6: Die Kontrollleuchte blinkt, um auf eine Funktionsstörung hinzuweisen.

*7: Die Kontrollleuchte blinkt gelb, um auf eine Funktionsstörung hinzuweisen. Die Leuchte blinkt schnell grün, um auf ein nicht gelöstes Lenkschloss hinzuweisen.

*8: Diese Leuchte leuchtet auf dem Mittelteil.

*9: Die Kontrollleuchten leuchten gemeinsam mit der LDA-Kontrollleuchte auf, um auf eine Funktionsstörung hinzuweisen.

Kontrollleuchten

Die Kontrollleuchten informieren den Fahrer über den Betriebszustand der verschiedenen Systeme des Fahrzeugs.

Schaltanzeige


Kontrollleuchte für
Fahrtrichtungsanzeiger

Kontrollleuchte für intelligentes
Einstiegs- und Startsystem

Kontrollleuchte für
Schlussleuchte

Kontrollleuchte für
Scheinwerferfernlicht

Kontrollleuchte für
Nebelscheinwerfer

Kontrollleuchte für
Nebelschlussleuchte

Kontrollleuchte für
Radschlupf

Kontrollleuchte VSC OFF


Kontrollleuchte für
Geschwindigkeitsbegrenzung

LDA-Kontrollleuchte


Fahrbahnmarkierungs-
Kontrollleuchten

Kontrollleuchte für das Stop
& Start-System

Kontrollleuchte für abgebrochenes
Stop & Start- System

Kontrollleuchte "TRC OFF"


PCS-Aktivierungskontrollleuchte


PCS-Warnleuchte


Anzeige "PASSENGER AIR BAG"


*1: Wenn der Motorschalter auf "ON" (bei Fahrzeugen ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem) oder in den Modus IGNITION ON (bei Fahrzeugen mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem) gestellt wird, schalten sich diese Leuchten ein und zeigen an, dass eine Systemprüfung durchgeführt wird. Sie erlöschen nach einigen Sekunden bzw.

nach Anlassen des Motors. Wenn die Leuchten nicht aufleuchten oder nicht wieder erlöschen, kann im betreffenden System eine Funktionsstörung vorliegen. Lassen Sie das Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb überprüfen.

*2: Je nach Ausstattung

*3: Die Kontrollleuchte blinkt, um anzuzeigen, dass das System in Betrieb ist.

*4: Für Motor 1KR

*5: Diese Leuchte leuchtet auf dem Mittelteil.

*6: Die Leuchte leuchtet auf, wenn das System abgeschaltet wird.

*7: Die Kontrollleuchte leuchtet auf, wenn die Systemeinstellungen geändert wurden.

*8: Die Kontrollleuchte blinkt gelb, um anzuzeigen, dass das Fahrzeug von der Fahrspur abweicht.

WARNUNG

Warnleuchte eines sicherheitsrelevanten Systems leuchtet nicht auf

Sollte eine Leuchte eines Sicherheitssystems, wie z. B. die ABS- oder SRS-Warnleuchte, beim Anlassen des Motors nicht aufleuchten, kann dies bedeuten, dass diese Systeme nicht zur Verfügung stehen und Sie daher bei einem Unfall nicht schützen, was zu schweren Verletzungen oder sogar zum Tod führen kann. Lassen Sie das Fahrzeug daher in diesem Fall umgehend von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb überprüfen.

HINWEIS

Vermeidung von Motorschäden

Wenn die Warnleuchte für hohe Kühlmitteltemperatur blinkt oder aufleuchtet, ist der Motor eventuell überhitzt. Halten Sie das Fahrzeug in diesem Fall sofort an einer sicheren Stelle an, und überprüfen Sie den Motor, sobald er vollständig abgekühlt ist.

    Kombiinstrument
    Ablesen der Instrumente und Bedeutung der verschiedenen Warnleuchten und Anzeigen usw. Kombiinstrument ...

    Instrumente und Anzeigen
    Fahrzeuge ohne Drehzahlmesser Die auf dem Tachometer verwendeten Einheiten können in Abhängigkeit von der Zielregion abweichen. Tachometer Zeigt die Fahrgeschwindigkeit an K ...

    Andere Materialien:

    Betrieb des Radios
    Radiobedienung Drücken Sie die Taste "MODE", bis "AM", "FM" oder "DAB" (je nach Ausstattung) angezeigt wird. Typ A Ein/Aus Lautstärke Ändern der Audioquelle Senderwahltasten Einstellen der Frequenz oder Auswahl von Elementen Frequenzsuche Typ B Ein/Aus ...

    Verzögerte Stromabschaltung
    Die folgenden elektronischen Systeme können noch aktiv bleiben, bis die Fahrertür geöffnet wird oder bis spätestens 10 Minuten nach Ausschalten der Zündung: Elektrische Fensterheber Zubehörsteckdosen Elektrisches Schiebedach Das Infotainment System wird u ...

    Eintrag im Telefonbuch auswählen
    Mit oder am Lenkrad das Menü Tel auswählen. Mit oder oder zum Telefonbuch wechseln Am Telefon den Zugriff auf das Telefonbuch autorisieren. Mit oder den gesuchten Namen auswählen. oder Schnelldurchlauf starten: Die Taste oder länger als eine Sekunde gedrüc ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net