Ford Ka: Lackierung - Empfehlungen für die pflege der karosserie - Karosserie - Wartung und pflege - Ford Ka BetriebsanleitungFord Ka: Lackierung

Die Lackierung hat nicht nur eine ästhetische, sondern auch eine für das Karosserieblech schützende Funktion.

Deshalb sollten Abriebstellen oder tiefe Kratzer sofort ausgebessert werden, damit sich kein Rost bildet. Zur Nachbesserung des Lacks nur Originalprodukte verwenden (siehe auf dem "Kennschild des Karosserielacks" im Kapitel "Technische Daten"). Die normale Pflege besteht in regelmäßigem Waschen, wobei die Häufigkeit von den Einsatz- und Umweltbedingungen abhängt. Zum Beispiel ist es in Bereichen mit starker Luftverschmutzung oder beim Befahren von mit Streusalz bestreuten Straßen günstig, das Fahrzeug häufiger zu waschen.

Für eine korrekte Wagenwäsche:

  • die Dachantenne abmontieren, damit sie in einer automatischen Waschanlage nicht beschädigt wird;

benutzt man Dampfstrahler oder Hochdruckreiniger für das Waschen des Fahrzeuges, muss man einen Abstand von mindestens 40 cm von der Karosserie einhalten, um Beschädigungen oder Alterationen zu vermeiden. Wasseransammlungen können auf längere Zeit hin das Fahrzeug beschädigen;

  • spülen Sie die Karosserie mit einem Niederdruck-Wasserstrahl ab;
  • waschen Sie die Karosserie mit einem weichen Schwamm und einem leichten Reinigungsmittel ab; spülen Sie dabei den Schwamm oft aus;
  • spülen Sie reichlich mit Wasser und trocknen Sie mit Druckluft oder einem Autoleder ab.

Während des Trocknens vor allem auf die weniger sichtbaren Teile achten, wie Türöffnungen, Motorhaube, Scheinwerfereinfassungen, in denen sich leicht Wasser anstaut.

Nach der Wagenwäsche lässt man das Fahrzeug am besten im Freien stehen, damit sämtliche verbliebene Feuchtigkeit verdunsten kann. Waschen Sie das Fahrzeug nicht, wenn es in der Sonne geparkt war oder die Motorhaube noch heiß ist: dies könnte den Glanz der Lackierung beeinträchtigen.

Die äußeren Kunststoffteile sind wie bei einer normalen Wagenwäsche zu reinigen.

Möglichst vermeiden, das Fahrzeug unter Bäumen zu parken.

Die harzartigen Absonderungen, die von vielen Baumarten herunter fallen, verleihen dem Lack ein mattes Aussehen und fördern den möglichen Beginn von Korrosionsprozessen.

ACHTUNG Vogelkot muss sofort und sorgfältig gereinigt werden, da er besonders ätzend wirkt.

Reinigungsmittel verschmutzen das Wasser. Das Waschen des Fahrzeugs ist daher nur in den Anlagen vorzunehmen, die für das Auffangen und die Reinigung der für das Waschen verwendeten Flüssigkeiten eingerichtet sind.

    Empfehlungen für die pflege der karosserie
    ...

    Fensterscheiben
    Zum Reinigen der Scheiben geeignete Reinigungsmittel verwenden. Immer saubere Lappen benutzen, um Kratzer zu vermeiden, welche die Sicht beeinträchtigen könnten. ACHTUNG Um die auf ...

    Andere Materialien:

    Wichtige Sicherheitshinweise
    WarnungWenn Sie den Anfahrassistent verwenden, können einzelne Räder durchdrehen und das Fahrzeug kann ausbrechen. Wenn ESP ausgeschaltet ist, besteht erhöhte Schleuder- und Unfallgefahr! Stellen Sie sicher, dass sich keine Personen oder Hindernisse im Umkreis des Fahrzeugs ...

    Starthilfe
    Springt der Motor nicht an, weil die Fahrzeugbatterie entladen ist, kann die Batterie eines anderen Fahrzeugs zum Anlassen des Motors verwendet werden. Es werden dafür Starthilfekabel benötigt. Beide Batterien müssen 12 V Nennspannung haben. Die Kapazität (Ah) der stromg ...

    Schaltgetriebe
    Den 1. Gang oder den Rückwärtsgang R einlegen Mit Schlüssel: Den Schlüssel im Zündschloss in Stellung 0 drehen und abziehen. Die Wegfahrsperre ist eingeschaltet. Mit Start-Stopp-Taste: Start-Stopp-Taste drücken Der Motor und alle Kontrollleuchten im Kombiinstrument gehen aus ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net