Mercedes A-Klasse: Mobiltelefon verbinden - Telefon-Modul mit Bluetooth (SAP-Profil) - Bediensystem - Multimediasystem - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Mobiltelefon verbinden

Allgemeine Hinweise

Wenn Sie Ihr Mobiltelefon das erste Mal zusammen mit dem Modul und dem Multimediasystem verwenden, müssen Sie es suchen und autorisieren.

Voraussetzungen

Das Mobiltelefon kann am Modul autorisiert und verbunden werden, wenn

  • das Modul montiert  und im Multimediasystem aktiviert ist
  • am Modul keine SIM-Karte eingesteckt ist
  • das Mobiltelefon keine aktive Bluetooth Verbindung zu einem anderen Gerät hat
  • das Mobiltelefon das Bluetooth Profil SAP (SIM Access Profil) unterstützt.

Abhängig vom Typ des Mobiltelefons müssen am Mobiltelefon diverse Einstellungen vorgenommen werden (siehe Betriebsanleitung des Herstellers).

  • Bluetooth muss am Mobiltelefon aktiviert und die Sichtbarkeit für andere Geräte eingeschaltet sein
  • Das Bluetooth SIM Access Profil des Mobiltelefons muss aktiviert sein.

Mobiltelefon autorisieren und verbinden

Multimediasystem:

  • Gerät verbinden →Telefone suchen →SAP Telefon →Suche starten →Telefone des MB SAP Moduls auswählen.
  • Das Mobiltelefon auswählen.
  • Eine beliebige 16-stellige Zahlenfolge bestimmen und bestätigen.
  • Am Mobiltelefon die gleiche Zahlenfolge eingeben und bestätigen.
  • Gegebenenfalls im Multimediasystem die PIN der SIM-Karte eingeben und bestätigen.

Info

Bitte beachten Sie Meldungen am Mobiltelefon. Gegebenenfalls werden Sie aufgefordert weitere Profilanfragen zu bestätigen.

Wechsel zwischen Mobiltelefonen

Wenn Sie mehrere Mobiltelefone am Modul autorisiert haben, können Sie zwischen den einzelnen Mobiltelefonen wechseln.

  • Unter Telefone des MB SAP Moduls das Mobiltelefon auswählen
  • Die Verbindungsanfrage bestätigen (siehe Betriebsanleitung des Herstellers).
  • Gegebenenfalls im Multimediasystem die PIN der SIM-Karte eingeben und bestätigen.

Datenmodem-Betrieb

  • Das Mobiltelefon mit dem Modul verbinden

oder

  • SIM-Karte in den SIM-Kartenschacht des Moduls einlegen
  • Vor dem ersten Verbindungsaufbau im Multimediasystem das Modul für den Internetzugang frei geben und den Netzbetreiber auswählen (siehe Digitale Betriebsanleitung)

Die Verwendung als Datenmodem wird automatisch aktiviert.

  • Datenroaming ein- oder ausschalten (siehe Digitale Betriebsanleitung).

Für mehr Informationen zum Daten-Betrieb ohne Telefonie mit COMAND Online (siehe Digitale Betriebsanleitung).

    SIM-Kartenbetrieb
    SIM-Karte einsetzen Die SIM-Karte mit der Kontaktfläche nach unten in den SIM-Kartenschacht einschieben, bis sie einrastet. Nach dem Einsetzen einer SIM-Karte in das Modul ist eine Blu ...

    Einstellungen
    PIN der SIM-Karte speichern/löschen Multimediasystem: Gerät verbinden →Telefone des MB SAP Moduls auswählen. Das Mobiltelefon markieren. auswählen: Nach rechts navigieren. PIN speichern ...

    Andere Materialien:

    Warnblinkanlage
    Mit der Warnblinkanlage werden andere Fahrer darauf aufmerksam gemacht, dass das Fahrzeug wegen eines Defekts oder aus anderen Gründen auf der Straße angehalten werden musste. Drücken Sie den Schalter. Alle Fahrtrichtungsanzeiger blinken. Zum Ausschalten der Warnblinkfunktion ...

    Notverriegelung der Türen
    Abb. 13 Notverriegelung der Tür Auf der Stirnseite der Türen, die keinen Schließzylinder haben, befindet sich ein Notverschließmechanismus " Abb. 13 - , der nur nach dem Öffnen der Tür sichtbar ist. Verriegelung Den Schüssel in den Schlitz " Abb. ...

    Innenraum pflegen und reinigen
    Themeneinführung Moderne Bekleidungsstoffe, wie z. B. dunkler Jeansstoff, besitzen teilweise keine ausreichende Farbechtheit. Vor allem bei hellen Sitzbezügen (Stoff oder Leder) können durch Abfärben dieser Bekleidungsstoffe deutlich sichtbare Verfärbungen entstehen, auc ...

    Kategorien



    © 2014-2020 Copyright www.aautos.net 0.0062