Mercedes A-Klasse: Motor - Display-Meldungen - Bordcomputer und Anzeigen - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Motor







Display-Meldungen Mögliche Ursachen/Folgen und Lösungen
Kühlmittel nachfüllen
s. Betriebsanleitung
Der Kühlmittelstand ist zu niedrig.

Vermeiden Sie längere Fahrten mit zu wenig Kühlmittel im Motorkühlsystem. Sie beschädigen sonst den Motor.

  • Kühlmittel nachfüllen, dabei die Warnhinweise beachten

Wenn häufiger Kühlmittel nachgefüllt werden muss:

Eine qualifizierte Fachwerkstatt aufsuchen und das Motorkühlsystem prüfen lassen.

Der Lüftermotor ist defekt.
  • Bei Kühlmitteltemperaturen unter 120 bis zur nächsten qualifizierten
    Fachwerkstatt weiterfahren
  • Dabei eine hohe Motorbelastung vermeiden, z. B. Bergfahrten und Stop-and-go-Fahrten.
Kühlmittel Anhalten
Motor aus
Das Kühlmittel ist zu heiß.

Zusätzlich ertönt ein Warnton.

WARNUNG

Fahren Sie nicht mit überhitztem Motor. Das kann dazu führen, dass sich Flüssigkeiten entzünden, die durch Undichtigkeit oder Verschütten in den Motorraum gelangt sind.

Der Dampf des überhitzten Motors kann zudem schwere Verbrennungen verursachen, selbst wenn nur die Motorhaube geöffnet wird.

Es besteht Verletzungsgefahr!

  • Umgehend verkehrsgerecht anhalten und den Motor abstellen.
  • Das Fahrzeug gegen Wegrollen sichern
  • Warten, bis der Motor abgekühlt ist.
  • Sicherstellen, dass die Luftzufuhr zum Motorkühler nicht behindert ist, z. B. durch gefrorenen Schneematsch
  • Erst wenn die Display-Meldung ausgeht und die Kühlmitteltemperatur unter 120 ist, den Motor wieder
    starten. Sonst kann der Motor beschädigt werden.
  • Die Kühlmitteltemperaturanzeige beobachten

Wenn die Temperatur erneut ansteigt:

  • Umgehend eine qualifizierte Fachwerkstatt aufsuchen.

Im normalen Fahrbetrieb und bei vorschriftsmäßiger Kühlmittelfüllung darf die Anzeige bis 120 ansteigen.


s. Betriebsanleitung
Die Batterie wird nicht mehr geladen.

Zusätzlich ertönt ein Warnton.

Mögliche Ursachen:

  • defekter Generator
  • gerissener Keilrippenriemen
  • eine Störung in der Elektronik

Fahren Sie nicht weiter. Der Motor kann sonst überhitzen.

  • Umgehend verkehrsgerecht anhalten und den Motor abstellen.
  • Das Fahrzeug gegen Wegrollen sichern
  • Eine qualifizierte Fachwerkstatt verständigen.
Anhalten s. Betriebsanleitung Die Batterie wird nicht mehr geladen und hat einen zu niedrigen Batterieladezustand erreicht.

Zusätzlich ertönt ein Warnton.

  • Umgehend verkehrsgerecht anhalten und den Motor abstellen
  • Das Fahrzeug gegen Wegrollen sichern
  • Die Anweisungen zur Display-Meldung s. Betriebsanleitung
    beachten
  • Eine qualifizierte Fachwerkstatt verständigen.
Bei Tankstopp Motorölstand
prüfen
Der Motorölstand ist auf das Mindestmaß abgesunken.

Zusätzlich ertönt ein Warnton.

Vermeiden Sie längere Fahrten mit zu wenig Motoröl. Sie beschädigen sonst den Motor.

  • Den Motorölstand spätestens beim nächsten Tankstopp prüfen
  • Wenn erforderlich, Motoröl nachfüllen

Wenn Motoröl öfter nachgefüllt werden muss:

  • Eine qualifizierte Fachwerkstatt aufsuchen und den Motor prüfen lassen.

Informationen zu frei gegebenen Motorölen erhalten Sie in jeder qualifizierten Fachwerkstatt oder im Internet unter 

Bei Tankstopp 1 Liter
Motoröl nachfüllen
Der Motorölstand ist auf das Mindestmaß abgesunken.

Vermeiden Sie längere Fahrten mit zu wenig Motoröl. Sie beschädigen sonst den Motor.

  • Den Motorölstand spätestens beim nächsten Tankstopp prüfen
  • Wenn erforderlich, Motoröl nachfüllen

Wenn Motoröl öfter nachgefüllt werden muss:

  • Eine qualifizierte Fachwerkstatt aufsuchen und den Motor prüfen lassen.

Informationen zu frei gegebenen Motorölen erhalten Sie in jeder qualifizierten Fachwerkstatt oder im Internet unter

Motorölstand Anhalten
Motor aus
Der Motorölstand ist zu niedrig. Der Motor kann beschädigt werden.
  • Umgehend verkehrsgerecht anhalten und den Motor abstellen.
  • Das Fahrzeug gegen Wegrollen sichern
  • Motorölstand prüfen
  • Wenn erforderlich, Motoröl nachfüllen
Tankreserve Der Kraftstoffvorrat hat den Reservebereich erreicht.

Der Betrieb der Standheizung wird im Reservebereich deaktiviert.

  • An der nächsten Tankstelle tanken.
Im Kraftstoffbehälter ist nur noch sehr wenig Kraftstoff.

Der Betrieb der Standheizung ist deaktiviert.

  • An der nächsten Tankstelle unbedingt tanken.
Luftfilter ersetzen Fahrzeuge mit Dieselmotor: Der Luftfilter des Motors ist verschmutzt und muss ersetzt werden.
  • Eine qualifizierte Fachwerkstatt aufsuchen.
Kraftstofffilter reinigen Fahrzeuge mit Dieselmotor: Im Kraftstofffilter ist Wasser. Das Wasser muss abgelassen werden.
  • Eine qualifizierte Fachwerkstatt aufsuchen.
    Licht
    Info Fahrzeuge mit LED-Lichtquellen in den Leuchteinheiten: Nur wenn alle Leuchtdioden defekt sind, erscheint die Display-Meldung für das entsprechende Licht. Display-Meldungen Mögl ...

    Fahrsysteme
    Display-Meldungen Mögliche Ursachen/Folgen und Lösungen Attention Assist: Pause! Der ATTENTION ASSIST hat aufgrund bestimmter Kriterien Ermüdung oder zunehmende Unau ...

    Andere Materialien:

    Sicherungen in der Schalttafel
    Abb. 119 Auf der Fahrerseite in der Schalttafel: Abdeckung des Sicherungskastens / Schematische Darstellung des Sicherungskastens Die Sicherungen befinden sich an der linken Seite der Schalttafel hinter einer Abdeckung bei Fahrzeugen mit dem START-STOPP-System. Einen geeigneten flachen ...

     Stromauslass
    Der Stromauslass ist geeignet für Mobiltelefone oder andere Geräte für Einsatz mit den Elektrosystemen des Fahrzeugs. Diese Geräte sollen bei laufendem Motor nicht mehr als 15 A. verbrauchen. VORSICHT Den Stromauslass nur bei laufendem Motor verwenden und den ...

    ABS-, EBV-, und CSC-Systeme
    Das mit den EBV- und CSC * -Bremssystemen verbundene Antiblockiersystem sorgt für erhöhte Stabilität und Manövrierfähigkeit Ihres Fahrzeugs beim Bremsen und eine bessere Kurvensteuerung, besonders auf schlechter oder rutschiger Fahrbahn. Das ABS verhindert das Blocki ...

    Kategorien



    © 2014-2021 Copyright www.aautos.net 0.0064