Mercedes A-Klasse: Motoröl nachfüllen - Motoröl - Motorraum - Wartung und Pflege - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Motoröl nachfüllen

WARNUNG

Bestimmte Bauteile im Motorraum können sehr heiß sein, z. B. Motor, Kühler und Teile der Abgasanlage. Bei Tätigkeiten im Motorraum besteht Verletzungsgefahr!

Lassen Sie nach Möglichkeit den Motor abkühlen und berühren Sie nur die im Folgenden beschriebenen Bauteile

Wenn Motoröl auf heiße Bauteile im Motorraum gelangt, kann es sich entzünden. Es besteht Brand- und Verletzungsgefahr!

Stellen Sie sicher, dass kein Motoröl neben die Einfüllöffnung gelangt. Lassen Sie den Motor abkühlen und reinigen Sie mit Motoröl verschmutzte Bauteile gründlich, bevor Sie den Motor starten.

Umwelthinweis

Achten Sie darauf, dass Sie beim Nachfüllen nichts verschütten. Wenn Öl ins Erdreich oder in Gewässer gelangt, schädigen Sie die Umwelt.

Hinweis

Verwenden Sie nur Motoröle und Ölfilter, die für Fahrzeuge mit Servicesystem frei gegeben sind. Eine Liste der Motoröle und Ölfilter, die nach Mercedes-Benz Betriebsstoffvorschriften geprüft und frei gegeben sind, erhalten Sie an jedem Mercedes-Benz Servicestützpunkt.

Folgendes verursacht Motorschäden oder Schäden an der Abgasanlage:

  • Verwendung von Motorölen und Ölfiltern, die nicht ausdrücklich für das Servicesystem freigegeben sind
  • Austausch von Motoröl und Ölfilter nach Überziehung des vom Servicesystem vorgeschriebenen Wechselintervalls

Verwendung von Motoröl-Additiven

Füllen Sie nicht zu viel Motoröl ein. Wenn Sie zu viel Motoröl einfüllen, kann der Motor oder der Katalysator beschädigt werden. Lassen Sie zu viel eingefülltes Motoröl absaugen.

Motoröl nachfüllen


Verschlussdeckel Motoröl (Beispiel)

  • Den Verschlussdeckel entgegen
    dem Uhrzeigersinn drehen und abnehmen.
  • Motoröl nachfüllen.

Bei einem Ölstand an oder unterhalb der MIN-Markierung am Ölmessstab, 1,0 Liter Motoröl nachfüllen.

  • Den Verschlussdeckel auf
    die Einfüllöffnung aufsetzen und im Uhrzeigersinn drehen.

Dabei auf sicheres Einrasten des Verschlussdeckels achten.

  • Ölstand noch einmal mit dem Ölmessstab prüfen

Weitere Informationen zum Motoröl

    Ölstand mit Ölmessstab prüfen
    WARNUNGBestimmte Bauteile im Motorraum können sehr heiß sein, z. B. Motor, Kühler und Teile der Abgasanlage. Bei Tätigkeiten im Motorraum besteht Verletzungsgefahr! Lassen S ...

    Weitere Betriebsstoffe prüfen und nachfüllen
    ...

    Andere Materialien:

    Kraftstoffpumpen- Abschaltsystem
    Das Kraftstoffpumpen-Abschaltsystem sperrt die Kraftstoffzufuhr zum Motor (nur Motor 1KR), um die Gefahr des Austretens von Kraftstoff bei Motorstillstand oder bei einer Airbag-Auslösung im Falle einer Kollision zu minimieren. Führen Sie die nachstehenden Schritte aus, um den Motor nac ...

    Deckenleuchte
    Zum Auswechseln der Glühlampe wie folgt vorgehen: mit dem mitgelieferten Schraubenzieher die Deckenleuchte A-Abb. 25 herausziehen und auf den vom Pfeil angegebenen Punkt Druck ausüben; den Deckel B-Abb. 26 wie angegeben öffnen; die Glühlampe C-Abb. 27 dur ...

    Eigenschaften bei ausgeschaltetem ESP
    Wenn ESP ausgeschaltet ist und ein oder mehrere Räder durchdrehen, blinkt die Warnleuchte ESP im Kombiinstrument nicht. ESP stabilisiert das Fahrzeug dann nicht. Wenn Sie ESP ausschalten, verbessert ESP nicht mehr die Fahrstabilität wird der Motor in seinem Drehmoment nicht mehr beg ...

    Kategorien



    © 2014-2021 Copyright www.aautos.net 0.0055