Ford Ka: Motorhaube - Beschreiibung des fahrzeugs - Ford Ka BetriebsanleitungFord Ka: Motorhaube

Öffnen der Abb. 46-47-48

Vorgehen:

  • den Hebel A in Pfeilrichtung ziehen;
  • den Hebel B, wie in der Abbildung gezeigt, nach rechts schieben;
  • die Motorhaube anheben und gleichzeitig den Haltestab C aus der Arretiervorrichtung D lösen. Dann das Stabende in die Aufnahme E der Motorhaube (große Öffnung) einführen und in die sichere Position drücken (kleine Öffnung), wie die Abbildung zeigt.
ACHTUNG

Die falsche Positionierung des Stützstabs kann ein plötzliches Herunterfallen der Motorhaube verursachen. Den Vorgang nur bei stehendem Fahrzeug ausführen.

Ford Ka. Motorhaube


ACHTUNG
  • Vor dem Anheben der Motorhaube prüfen, dass der Scheibenwischerarm nicht von der Windschutzscheibe gehoben ist.
  • Bei warmgelaufenem Motor vorsichtig im Motorraum arbeiten, um die Gefahr von Verbrennungen zu vermeiden. Die Hände nicht in die Nähe des Elektrogebläses bringen: es kann sich auch bei abgezogenem Zündschlüssel aktivieren. Abwarten, bis sich der Motor abgekühlt hat.

Ford Ka. Motorhaube


ACHTUNG

Schals, Krawatten und nicht am Körper anliegende Bekleidungsstücke dürfen auf keinen Fall mit den sich in Bewegung befindlichen Teilen in Berührung kommen; sie könnten mit großer Gefahr für die Personen, die sie tragen, von den beweglichen Teilen erfasst werden.

Schließen Abb. 48

Vorgehen:

  • Halten Sie die Motorhaube mit einer Hand nach oben und entfernen Sie mit der anderen den Haltestab C aus der Aufnahme E und fügen Sie ihn in seine Sperrvorrichtung D ein;
  • Senken Sie die Motorhaube bis auf etwa 20 cm vom Motorraum ab, lassen Sie sie herabfallen und prüfen Sie, ob sie vollständig geschlossen und nicht nur eingerastet ist. Üben Sie in letzterem Fall keinen Druck auf die Motorhaube aus, sondern heben Sie sie an und wiederholen Sie den Vorgang.
ACHTUNG

Aus Sicherheitsgründen muss die Motorhaube während der Fahrt immer gut geschlossen sein.

Prüfen Sie deshalb immer, ob die Motorhaube richtig geschlossen und eingerastet ist. Sollte während der Fahrt festgestellt werden, dass die Motorhaube nicht fest verschlossen ist, sofort anhalten und die Haube in korrekter Weise blockieren.

    Erweiterung des gepäckraums
    Teilweise Erweiterung (50/50) (wo vorgesehen) Abb. 45 Der geteilte Rücksitz ermöglicht eine teilweise oder vollständige Erweiterung des Kofferraumes. Vorgehen: Ziehen Sie ...

    Scheinwerfer
    ...

    Andere Materialien:

    Reifendrucküberwachungssystem (TPMS)
    Warnleuchte Reifendruck niedrig / TPMS Störungsanzeige Jeder Reifen, einschließlich des Ersatzrades (ausstattungsabhängig) sollte einmal pro Monat in kaltem Zustand kontrolliert und bei Bedarf auf den vom Hersteller auf dem Reifeninformationsaufkleber aufgedruckten Reifend ...

    Verteilen des Dichtmittels
    Fahren Sie sofort etwa 4~6miles (7~10km oder rund 10 Minuten), damit sich das Dichtmittel gleichmaessig im Reifen verteilt. Fahren Sie nicht schneller als 50 mph (80 km/h). Wenn möglich gehen Sie nicht unter 12 mph (20 km/h). Wenn Sie während ungewöhnliche Vibrationen ...

    Fahrzeugbatterie laden
    Eine geladene Fahrzeugbatterie ist Voraussetzung für ein gutes Startverhalten. Die Zündung und alle elektrischen Stromverbraucher ausschalten. Nur beim "Schnellladen": Beide Anschlusskabel abklemmen (erst "minus", dann "plus"). Die Polzangen des Ladegeräts an die Batter ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net