Toyota Aygo: PCS (Pre-Crash- Sicherheitssystem) - Toyota Safety Sense - Fahren - Toyota Aygo BetriebsanleitungToyota Aygo: PCS (Pre-Crash- Sicherheitssystem)

Toyota Aygo / Toyota Aygo Betriebsanleitung / Fahren / Toyota Safety Sense / PCS (Pre-Crash- Sicherheitssystem)

Das Pre-Crash-Sicherheitssystem nutzt den Frontsensor für die Erkennung von Fahrzeugen, die sich vor Ihrem Fahrzeug befinden. Wenn das System eine hohe Wahrscheinlichkeit eines Frontalzusammenstoßes mit einem Fahrzeug erkennt, wird der Fahrer durch die Warnungen des Pre-Crash-Systems aufgefordert, Gegenmaßnahmen zu ergreifen, und der potenzielle Bremsdruck wird erhöht, um den Fahrer bei der Vermeidung eines Zusammenstoßes zu unterstützen.

Wenn das System eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit eines Frontalzusammenstoßes mit einem Fahrzeug erkennt, wird die Bremse automatisch betätigt, um einen Zusammenstoß zu vermeiden oder um die Folgen eines Zusammenstoßes für die Insassen und das Fahrzeug zu minimieren.

Sofern erforderlich kann mit dem Schalter der Pre-Crash-Warnzeitpunkt geändert und/oder das System aktiviert/deaktiviert werden.

Pre-Crash-Warnung

Wenn das System eine hohe Wahrscheinlichkeit eines Frontalzusammenstoßes mit einem Fahrzeug erkennt, ertönt ein Summer und die PCS-Aktivierungskontrollleuchte blinkt, um den Fahrer aufzufordern, Gegenmaßnahmen einzuleiten.


Pre-Crash-Bremsassistent

Wenn das System eine hohe Wahrscheinlichkeit eines Frontalzusammenstoßes mit einem Fahrzeug erkennt, wendet das System eine größere Bremskraft an, je nachdem, wie stark das Bremspedal durchgetreten wird.

Pre-Crash-Bremsfunktion

Wenn das System eine hohe Wahrscheinlichkeit eines Frontalzusammenstoßes mit einem Fahrzeug erkennt, warnt das System den Fahrer. Wenn das System feststellt, dass die Wahrscheinlichkeit eines Zusammenstoßes extrem hoch ist, werden die Bremsen automatisch betätigt, um den Aufprall zu vermeiden oder die Aufprallgeschwindigkeit zu verringern.

Ändern des Pre-Crash-Sicherheitssystems

Ändern des Warnzeitpunkts des Pre-Crash-Systems

Bei jedem Drücken des PCSSchalters ändert sich der Warnzeitpunkt wie folgt:

  1. Weit (Betrieb startet früher)
  2. Mittel (Standardeinstellung)
  3. Nah (Betrieb startet später)

Wenn der PCS-Schalter gedrückt wird, um das System einzuschalten, leuchtet die PCS-Kontrollleuchte auf und der aktuelle Warnzeitpunkt wird in der Fahrmonitor-Anzeige angezeigt.

Toyota Aygo. Toyota Aygo. Ändern des Warnzeitpunkts des Pre-Crash-Systems


Deaktivieren des Pre-Crash-Sicherheitssystems

Drücken Sie den PCS-Schalter 3 Sekunden oder länger.

Die PCS-Warnleuchte leuchtet auf und in der Fahrmonitor-Anzeige wird eine Meldung angezeigt.

Drücken Sie den PCS-Schalter erneut, um das System zu aktivieren.

Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem: Das System wird immer aktiviert, wenn der Motorschalter auf "ON" gestellt wird.

Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem: Das System wird immer aktiviert, wenn der Motorschalter in die Stellung IGNITION ON gebracht wird.


Betriebsbedingungen

Das Pre-Crash-Sicherheitssystem ist aktiviert und erkennt, dass eine hohe Wahrscheinlichkeit eines Frontalzusammenstoßes mit einem Fahrzeug (außer Motorräder und Fahrräder) besteht.

Pre-Crash-Warnung:

  • Die Fahrzeuggeschwindigkeit beträgt ca. 15 bis 140 km/h.
  • Die relative Geschwindigkeit zwischen Ihrem Fahrzeug und dem vorausfahrenden Fahrzeug ist größer als ca. 15 km/h.

Pre-Crash-Bremsassistent:

  • Die Fahrzeuggeschwindigkeit beträgt ca. 30 bis 80 km/h.
  • Die relative Geschwindigkeit zwischen Ihrem Fahrzeug und dem vorausfahrenden Fahrzeug ist größer als ca. 30 km/h.

Pre-Crash-Bremsfunktion:

  • Die Fahrzeuggeschwindigkeit beträgt ca. 10 bis 80 km/h.
  • Die relative Geschwindigkeit zwischen Ihrem Fahrzeug und dem vorausfahrenden Fahrzeug ist größer als ca. 10 km/h.

Das System funktioniert in den folgenden Situationen unter Umständen nicht:

  • Wenn eine Batterieklemme getrennt und wiederverbunden wird und das Fahrzeug über einen bestimmten Zeitraum nicht gefahren wurde
  • Wenn das VSC deaktiviert wurde (nur die Pre-Crash-Warnfunktion ist betriebsbereit)
  • Wenn die PCS-Warnleuchte blinkt oder leuchtet

Deaktivieren der Pre-Crash-Bremsfunktion

Wenn in einer der folgenden Situationen die Pre-Crash-Bremsfunktion aktiv ist, wird sie deaktiviert:

  • Das Gaspedal wird stark durchgedrückt.
  • Das Lenkrad wird stark oder abrupt gedreht.

Wenn das Fahrzeug durch die Pre-Crash-Bremsfunktion angehalten wurde, wird die Pre-Crash-Bremsfunktion ca. 2 Sekunden nach Erreichen des Fahrzeugstillstands deaktiviert.

Bedingungen, unter denen das System aktiv ist, auch wenn keine Kollisionsgefahr besteht

In den folgenden Situationen erkennt der Sensor unter Umständen ein Objekt, wodurch das System erkennt, dass die Wahrscheinlichkeit eines Frontalzusammenstoßes besteht, und daher eingreift.

Toyota Aygo. Toyota Aygo. Bedingungen, unter denen das System aktiv ist, auch wenn keine Kollisionsgefahr besteht


  1. Wenn sich an einem Kurveneintritt ein Objekt (Verkehrszeichen, Leitplanke usw.) am Straßenrand befindet
  2. Beim Passieren eines entgegenkommenden Fahrzeugs in einer Kurve
  3. Beim Passieren eines entgegenkommenden Fahrzeugs beim Links- oder Rechtsabbiegen
  4. Beim schnellen Auffahren auf ein vorausfahrendes Fahrzeug
  5. Beim schnellen Heranfahren an eine elektrische Mautschranke, an eine Parkschranke oder an ein anderes Hindernis, das sich öffnet und schließt
  6. Beim Annähern an eine Überführung, ein Verkehrszeichen, eine Werbetafel usw.
  7. Wenn der vordere Teil des Fahrzeugs höher oder tiefer steht
  8. Wenn der Sensor durch einen starken Stoß o.ä. falsch ausgerichtet ist
  9. Wenn sich ein bauliches Objekt (Werbetafel, Straßenlampe usw.) am Ende einer Bergaufstrecke befindet
  10. Wenn sich ein metallisches Objekt (Kanaldeckel, Stahlplatte usw.) am Ende einer Bergabstrecke befindet
  11. Beim Annähern an ein niedrig hängendes Objekt, das mit dem Fahrzeug in Berührung kommen kann, wie z. B. ein Banner oder Äste eines Baums
  12. Beim Fahren durch dichten Nebel oder Rauch
  13. Wenn Wasser oder Schnee usw. vom vorausfahrenden Fahrzeug aufgeschleudert wird und auf das Fahrzeug trifft
  14. Wenn sich auf der Straßenoberfläche ein reflektierendes Objekt, eine Bodenwelle oder eine Erhebung befindet
  15. Wenn das Fahrzeug an einem Ort abgestellt wird, an dem sich in Höhe des Frontsensors ein niedrig hängendes Objekt befindet
  16. Wenn das Fahrzeug ein Objekt (abgestelltes Fahrzeug, Leiplanke usw.) in geringem Abstand passiert

Situationen, in denen das Pre-Crash-Sicherheitssystem möglicherweise nicht ordnungsgemäß funktioniert

In den folgenden Situationen funktioniert das System unter Umständen nicht ordnungsgemäß:

Toyota Aygo. Toyota Aygo. Situationen, in denen das Pre-Crash-Sicherheitssystem möglicherweise nicht ordnungsgemäß funktioniert


  1. Beim Fahren auf Straßen mit scharfen Kurven oder auf unebenen Fahrbahnen
  2. Wenn ein Fahrzeug plötzlich vor Ihrem Fahrzeug auftaucht, z. B. an einer Kreuzung
  3. Wenn ein Fahrzeug plötzlich vor Ihrem Fahrzeug einschert
  4. Wenn Ihr Fahrzeug ins Schlingern gerät
  5. Wenn der vordere Teil des Fahrzeugs höher oder tiefer steht
  6. Wenn die Frontscheibe verschmutzt ist oder mit Regentropfen, Kondenswasser, Eis, Schnee usw. bedeckt ist
  7. Wenn der Sensor durch einen starken Stoß o.ä. falsch ausgerichtet ist
  8. Wenn ein vorausfahrendes Fahrzeug Laserstrahlen schlecht reflektiert (die Heckpartie des Fahrzeugs ist tiefergelegt, stark verschmutzt usw.)
  9. Wenn grelles Licht, wie z. B. von der Sonne oder von den Scheinwerfern des Gegenverkehrs, direkt auf den Frontsensor trifft
  10. Beim Fahren bei schlechten Wetterbedingungen, z. B. bei starken Regenfällen, dichtem Nebel, Schneefall oder Sandstürmen
  11. Wenn die Umgebung dunkel ist, wie z. B. in einem Tunnel oder bei Nacht

Wenn die PCS-Warnleuchte blinkt

Das Pre-Crash-Sicherheitssystem kann vorübergehend nicht verfügbar sein oder es liegt eine Störung im System vor.

In den folgenden Situationen wird die Warnleuchte ausgeschaltet und das System nimmt den Betrieb auf, wenn die normalen Betriebsbedingungen wiederhergestellt sind:

  • Wenn der umgebende Bereich des Frontsensors heiß ist, z. B. beim Parken des Fahrzeugs in der Sonne
  • Wenn die Frontscheibe beschlagen oder mit Kondenswasser oder Eis bedeckt ist
  • Wenn der Bereich vor dem Frontsensor blockiert ist, z. B. bei geöffneter Motorhaube

Wenn die PCS-Warnleuchte dauerhaft blinkt, liegt möglicherweise eine Störung im System vor. Lassen Sie das Fahrzeug umgehend von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb überprüfen.

Wenn TRC und VSC deaktiviert sind

  • Wenn TRC und VSC deaktiviert werden  , werden der Pre-Crash-Bremsassistent und die Pre-Crash-Bremsfunktion ebenfalls deaktiviert. Die Pre-Crash-Warnfunktion ist jedoch weiterhin in Betrieb.
  • Die PCS-Warnleuchte leuchtet.

WARNUNG

Einschränkungen des Pre-Crash-Sicherheitssystems

  • Der Fahrer trägt die alleinige Verantwortung für die Fahrsicherheit. Fahren Sie immer sicher und beobachten Sie aufmerksam die umgebenden Bereiche des Fahrzeugs.

    Verwenden Sie das Pre-Crash-Sicherheitssystem niemals als Ersatz für die normale Bremsenbetätigung. Dieses System kann keine Kollisionen verhindern oder Schäden und Verletzungen minimieren. Verlassen Sie sich nicht zu stark auf das System. Andernfalls können Unfälle mit lebensgefährlichen bzw. tödlichen Verletzungen die Folge sein.

    Zwar ist dieses System für die Vermeidung und die Minimierung der Folgen von Kollisionen konzipiert, die Wirksamkeit kann aber in Abhängigkeit von den konkreten Bedingungen unterschiedlich sein . Demzufolge bietet das System nicht in allen Situationen dieselbe Leistungsfähigkeit.

  • Die Pre-Crash-Bremsfunktion funktioniert unter Umständen nicht, wenn der Fahrer bestimmte Bedienvorgänge durchführt. Wenn das Gaspedal stark durchgedrückt oder das Lenkrad gedreht wird, kann das System diese Aktion als Ausweichmanöver interpretieren, wodurch die Pre-Crash-Bremsfunktion unter Umständen nicht aktiviert wird.
  • In bestimmten Situationen wird die Pre-Crash-Bremsfunktion unter Umständen deaktiviert, wenn das Gaspedal stark durchgedrückt oder das Lenkrad gedreht wird und das System diese Aktion als Ausweichmanöver interpretiert.
  • Es wird eine große Bremskraft angewandt, während die Pre-Crash-Bremsfunktion in Betrieb ist. Darüber hinaus sollte der Fahrer bei Bedarf das Bremspedal betätigen, da sich das Fahrzeug nach dem Eingriff der Pre-Crash-Bremsfunktion unter Umständen weiterhin bewegt (kriecht).

Warnhinweise bezüglich der Unterstützungsfunktionen des Systems

Das Pre-Crash-Sicherheitssystem unterstützt den Fahrer mit Warnungen und einer gezielten Bremssteuerung bei der Vermeidung von Kollisionen durch einen Prozess, der das Erkennen und Beurteilen von bestimmten Situationen und das richtige Handeln ermöglicht. Für den Grad der durch das System gebotenen Unterstützung bestehen Beschränkungen, weshalb die folgenden wichtigen Punkte beachtet werden müssen.

  • Unterstützung des Fahrers beim Beobachten der Straße Das Pre-Crash-Sicherheitssystem kann nur Fahrzeuge direkt vor Ihrem Fahrzeug und nur in einem begrenzten Bereich erkennen. Es handelt sich dabei um keinen Mechanismus, der sorgloses oder unaufmerksames Fahren zulässt, und das System ist auch nicht in der Lage, den Fahrer bei schlechten Sichtbedingungen zu unterstützen. Es ist für den Fahrer weiterhin erforderlich, genau auf die Umgebung zu achten.
  • Unterstützung des Fahrers bei der richtigen Einschätzung von Situationen Bei der Einschätzung der Wahrscheinlichkeit einer Kollision stehen dem Pre- Crash-Sicherheitssystem nur die Daten von Fahrzeugen zur Verfügung, die das System direkt vor dem Fahrzeug erkannt hat. Deshalb ist es für den Fahrer absolut erforderlich, wachsam zu bleiben und selbst einzuschätzen, ob in einer bestimmten Situation die Möglichkeit einer Kollision besteht.
  • Unterstützung des Fahrers beim Ergreifen von Maßnahmen Der Pre-Crash-Bremsassistent und die Pre-Crash-Bremsfunktionen sind dafür konzipiert, Kollisionen zu vermeiden oder die Schwere einer Kollision zu mindern, und greifen daher nur dann ein, wenn das System eine hohe Wahrscheinlichkeit einer Kollision erkennt. Dieses System ist ohne entsprechende Bedienaktionen durch den Fahrer nicht in der Lage, eine Kollision automatisch zu vermeiden oder das Fahrzeug sicher abzubremsen. Aus diesem Grund muss der Fahrer in einer gefährlichen Situation direkt und sofort Maßnahmen ergreifen, um die Sicherheit aller Insassen sicherzustellen

HINWEIS

Vermeiden von Systemstörungen

Deaktivieren Sie in den folgenden Situationen das Pre-Crash-Sicherheitssystem.

Das System ist unter Umständen aktiv, auch wenn keine Kollisionsgefahr besteht.

  • Bei der Inspektion des Fahrzeugs mit einem Trommeltester, wie z. B. einem Rollenprüfstand oder einem Tachometertester, oder bei der Verwendung einer Auswuchtmaschine
  • Beim Transport des Fahrzeugs per Boot, Lkw oder ähnlichen Transportmitteln
  • Wenn der vordere Teil des Fahrzeugs höher oder tiefer steht, wenn also z. B. Reifen mit einer anderen als der angegebenen Größe verwendet werden oder wenn die Aufhängungskomponenten modifiziert wurden
  • Wenn das Fahrzeug abgeschleppt wird
    Toyota Safety Sense
    Das Toyota Safety Sense-System umfasst die folgenden Fahrerassistenzsysteme und trägt zu einem sicheren und komfortablen Fahrerlebnis bei. PCS (Pre-Crash- Sicherheitssystem) LDA (Spurwe ...

    LDA (Lane Departure Alert [Alarm beim Abweichen von der Fahrspur])
    Überblick über die Funktionen Beim Fahren auf einer Straße mit Spurmarkierungen erkennt das System die Spurmarkierungen anhand einer Kamera und warnt den Fahrer, wenn das Fahrzeug v ...

    Andere Materialien:

    Park-Pilot abbrechen
    Das Multifunktionslenkrad festhalten oder selbst lenken. Der Park-Pilot wird sofort abgebrochen. Im Multifunktionsdisplay erscheint die Meldung Park-Pilot abgebrochen . oder Die PARKTRONIC Taste drücken Der Park-Assistent PARKTRONIC wird ausgeschaltet und der Park-Pilot wird sofor ...

    Wichtige Sicherheitshinweise
    Info Beachten Sie den Abschnitt "Wichtige Sicherheitshinweise" Warnung Wenn ESP gestört ist, nimmt ESP keine Fahrzeugstabilisierung vor. Zudem sind weitere Fahrsicherheitssysteme abgeschaltet. Es besteht erhöhte Schleuder- oder Unfallgefahr! Fahren Sie vorsichti ...

    Sicherheitsgurte
    Gefahr Mindestens 25 cm vom Lenkrad entfernt sitzen, um ein sicheres Auslösen des Airbags zu ermöglichen. Warnung Sitze niemals während der Fahrt einstellen. Sie könnten sich unkontrolliert bewegen. Sitzposition einstellen Griff ziehen, Sitz verschieben, Griff losla ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net