Smart ForTwo: Räder und Reifen - Technische Daten - Datentransfer - Smart Fortwo BetriebsanleitungSmart ForTwo: Räder und Reifen

Hinweise zu Räder und Reifen!

  • Verwenden Sie nur von der smart gmbh empfohlene Räder und Reifen.

    Sie stellen damit das optimale Fahrver halten und die optimale Fahrsicherheit Ihres Fahrzeugs sicher.

  • Rüsten Sie frühzeitig, bereits im Herbst, auf Winterreifen um.
  • Die Betriebserlaubnis erlischt bei Ver wendung anderer Räder /Reifenkombi nationen.
  • Lassen Sie abgefahrene Reifen frühzei tig erneuern.

Jede qualifizierte Fachwerkstatt, z. B. ein smart center, gibt Ihnen zu diesen Hin weisen gerne Auskunft und informiert Sie über die für Ihren Fahrzeugtyp empfohle nen Räder und Reifen.

Smart Fortwo. Räder und Reifen


Smart Fortwo. Räder und Reifen


Hinweis!

Nur mit den vom Fahrzeughersteller emp fohlenen Räder und Reifen ist ihre Frei gängigkeit gewährleistet. Anders dimensionierte Räder und Reifen können zudem die Bremsanlage beschädigen.

Hinweis!

Bei der Verwendung von Breitreifen auf Fahrzeugen mit Dieselmotor sind die Be dingungen für ein Drei Liter Fahrzeug nicht gegeben. Daher erlischt in diesem Fall die Steuerbefreiung

Hinweis!

Um die Freigängigkeit von Breitreifen an der Vorderachse zu gewährleisten, muss die Befestigungstechnik des Front Body panels modifiziert werden. Die fachge rechte Ausführung übernimmt Ihre qualifizierte Fachwerkstatt, z. B. ein smart center.

Um die gesetzlich vorgeschriebene Radabdeckung hinten sicherzustellen, wird beim fortwo cabrio ebenfalls die Be festigungstechnik angepasst. Beim fortwo coupé kommen spezielle schwarze Auf satzteile an den Radläufen zum Einsatz.

Schneeketten*

Für Schneekettenbetrieb sind nur die Schneeketten mit der Teile Nr. 000 1792 V001 aus dem Original smart Zubehör zulässig.

Unfallgefahr!

Parken Sie das Fahrzeug zur Mon tage und Demontage der Schneeketten auf einer ebenen Fläche und stellen Sie den Motor ab. Das Fahrzeug könnte sonst ins Rutschen geraten und Sie oder andere Verkehrsteilnehmer verletzen.

Verletzungsgefahr!

Achten Sie bei der Montage und Demontage der Schneeketten auf aus reichenden Abstand zum fließenden Verkehr. Sie könnten andere Verkehrs teilnehmer gefährden oder selbst von nachfolgenden Fahrzeugen verletzt werden.

Unfallgefahr!

Das Fahrverhalten des Fahrzeugs mit Schneeketten verändert sich auf al len Fahrbahnbelägen. Passen Sie des halb Ihre Fahrweise immer den aktuellen Straßen und Witterungsverhältnissen an.

Unfallgefahr!

Vergessen Sie das Nachspannen der Schneeketten nicht. Sonst können sich die Schneeketten vom Reifen lösen.

Unfallgefahr!

Verwenden Sie nur die original smart Schneeketten. Sonst besteht Un fallgefahr!

Wichtig!

  • Schneeketten sind für den smart fortwo BRABUS nur auf Winterreifen 175/55 R15 zugelassen.
  • Montieren Sie Schneeketten nur auf der Hinterachse Ihres Fahrzeugs.
  • Schneeketten sind für die Breitreifen der Sonderausstattung nicht zulässig.

Hinweis!

Bei der Verwendung anderer Schnee ketten als der original smart Schneeket ten:

  • erlischt die Betriebserlaubnis.
  • kann das Fahrzeug beschädigt werden.
  • kann das Fahrverhalten stark beein trächtigt werden.

Smart Fortwo. Technische Daten


1 Leergewicht (nach 92/21/EWG) einschließlich Fahrer (75 kg) und allen Flüssigkeiten (Tank zu 90% gefüllt). Sonderausstattungen erhöhen das Leergewicht; dadurch verrin gert sich die Nutzlast.

Smart Fortwo. Technische Daten


Unfallgefahr!

Beladen Sie das Dach des Fahr zeugs nicht und montieren Sie keine Dachträger! Dies kann erhebliche negative Auswir kungen auf die Fahrdynamik haben und zu Unfällen führen.

Smart Fortwo. Technische Daten


Smart Fortwo. Technische Daten


1 Der Benzinmotor 55 kW ist für unverbleiten Kraftstoff mit mindestens 98ROZ/88MOZ konzipiert. In Ländern, in denen kein unverbleiter Kraftstoff mit mindestens 98ROZ/ 88MOZ zur Verfügung steht, können Sie unverbleiten Kraftstoff mit 95ROZ/85MOZ verwenden. Dadurch kann sich die Motorleistung vermindern und der Kraftstoffverbrauch erhöhen.

Smart Fortwo. Technische Daten


Smart Fortwo. Technische Daten


    Kraftstoffverbrauch nach EG  Richtlinie 1999/100/EG
    Folgende Daten wurden nach EG Richtli nie (1999/100/EG) ermittelt. Alle Daten gelten für Fahrzeuge mit Katalysator in Grundausstattung. In der Praxis kann der Kraftstoffver brauch höh ...

    Nachträglicher Einbau von elektrischen/elektronischen Geräten
    Nachträglich eingebaute elektrische oder elektronische Geräte, die die Kontrolle des Fahrers über das Fahrzeug beeinflus sen können, müssen eine Typgenehmigung besitzen u ...

    Andere Materialien:

    Scheibenheber
    VORDERE ELEKTRISCHE SCHEIBENHEBER (wo vorgesehen) Abb. 41 Funktionieren normalerweise mit in der Position MAR befindlichem Zündschlüssel und für 3 Minuten nach dem Umstellen des Schlüssels auf STOP oder Herausziehen. Die beiden Tasten befinden sich neben dem Schalt ...

    ISOFIX-Halterungen
    Ihr Fahrzeug wurde nach den neuen gesetzlichen ISOFIX-Bestimmungen zugelassen. Die nachstehend aufgeführten Sitze * sind mit den vorschriftsgemäßen ISOFIX-Halterungen ausgerüstet: Hierbei handelt es sich um drei Ösen an jedemSitz: - zwei untere Ösen A zwis ...

    Anhängevorrichtung
    Zulässige Anhängelast, gebremst (bei Mindest-Anfahrsteigfähigkeit 8 % ) Der Anhängerbetrieb ist nicht bei allen Modellen möglich. Weitere Informationen Zulässige Anhängelast, gebremst (bei Mindest-Anfahrsteigfähigkeit 12 % ) Der Anhängerbetrieb ist nicht bei allen Modellen m ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net