Toyota Aygo: Rücksitze - Einstellen der Sitze - Bedienung der einzelnen Komponenten - Toyota Aygo BetriebsanleitungToyota Aygo: Rücksitze

Die Rücksitzlehnen können heruntergeklappt werden.

Umklappen der Rücksitzlehnen

  1. Verstauen Sie die Sicherheitsgurte mit Hilfe der Gurtaufhänger.

    Führen Sie die Schlosszunge des Rücksitz-Sicherheitsgurts so wie in der Abbildung dargestellt ein.

Modelle mit 3 Türen


Modelle mit 5 Türen


  1. Schieben Sie die Kopfstützen so weit wie möglich ein.

Fahrzeuge mit nicht teilbarem Rücksitz

  1. Ziehen Sie gleichzeitig an den beiden Sitzlehnen-Entriegelungslaschen und klappen Sie die Sitzlehne nach unten.

Fahrzeuge mit geteilten Rücksitzen

  1. Ziehen Sie an der Sitzlehnen-Entriegelungslasche und klappen Sie die Sitzlehne nach unten.

    Die einzelnen Sitzlehnen können getrennt umgelegt werden.


Nach dem Zurückstellen der Rücksitzlehne

Entfernen Sie die hinteren Sicherheitsgurte von den Gurtaufhängern.

WARNUNG

Umklappen der Rücksitzlehnen

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen. Bei Nichtbeachtung dieser Vorsichtsmaßnahmen besteht die Gefahr lebensgefährlicher Verletzungen.

  • Klappen Sie die Rückenlehnen nicht während der Fahrt um.
  • Stellen Sie das Fahrzeug auf einem ebenen Untergrund ab, ziehen Sie die Feststellbremse an, und stellen Sie den Schalthebel auf E, M oder R (Multi-Mode- Schaltgetriebe) oder N (Schaltgetriebe).
  • Transportieren Sie keine Insassen auf einer umgeklappten Rückenlehne oder im Gepäckraum.
  • Erlauben Sie Kindern nicht den Zutritt zum Gepäckraum
  • Achten Sie darauf, dass Sie sich beim Umklappen der hinteren Sitzlehnen nicht die Hand einklemmen.
  • Passen Sie vor dem Umklappen der Rücksitzlehne die Position des Vordersitzes so an, dass der Vordersitz nicht im Wege ist, wenn die Rücksitzlehne umgeklappt wird.

Nach dem Zurückstellen der Rücksitzlehne in die aufrechte Position

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen. Bei Nichtbeachtung dieser Vorsichtsmaßnahmen besteht die Gefahr lebensgefährlicher Verletzungen.

  • Stellen Sie sicher, dass die Rückenlehne fest eingerastet ist, indem Sie diese im oberen Bereich anfassen und nach vorne und hinten drücken.
  • Überprüfen Sie, dass die Sicherheitsgurte nicht verdreht sind und nicht in der Rückenlehne festsitzen.

HINWEIS

Verstauen der Sicherheitsgurte

Die Sicherheitsgurte müssen vor dem Umklappen der Rücksitzlehnen verstaut werden.

    Vordersitze
    Einstellvorgang Hebel zur Verstellung der Sitzposition Rad für die Rückenlehnenverstellung Hebel für Höhenverstellung (nur Fahrerseite) (je nach Ausstattung) Sitzlehnen ...

    Kopfstützen
    Kopfstützen befinden sich an allen Sitzen. Hintere Kopfstützen Nach oben Ziehen Sie die Kopfstützen nach oben Nach unten Drücken Sie die Entriegelungstaste und schi ...

    Andere Materialien:

    Wichtige Sicherheitshinweise
    Info RACE START darf im normalen Straßenbetrieb nicht verwendet werden. RACE START darf nur auf abgesperrten Rundstrecken, außerhalb des öffentlichen Straßenverkehrs, aktiviert und genutzt werden. RACE START gibt es nur für Mercedes-AMG Fahrzeuge. WarnungWenn Sie RACE START verwen ...

    Raddiebstahlsicherung
    Unfallgefahr! Die Raddiebstahlsicherungen müssen zwischen 100 und 500 Kilometer mit einem Drehmomentschlüssel nach gezogen werden (siehe Anziehdrehmo ment). Sonst können sie sich lösen und Sie und andere Verkehrsteilnehmer ge fährden. Achtung! Verwenden Sie keine ...

    Zubehörsteckdosen
    Eine 12-Volt-Zubehörsteckdose befindet sich in der Mittelkonsole. Die maximale Leistungsaufnahme darf 120 Watt nicht überschreiten. Bei ausgeschalteter Zündung ist die Steckdose deaktiviert. Auch bei niedriger Spannung der Fahrzeugbatterie wird die Zubehörsteckdose ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net