Opel Adam: Radwechsel - Räder und Reifen - Fahrzeugwartung - Opel Adam BetriebsanleitungOpel Adam: Radwechsel

Folgende Vorbereitungen treffen und Hinweise beachten:

  • Fahrzeug auf waagrechtem, ebenem, festem und rutschsicherem Untergrund parken. Vorderräder gerade stellen.
  • Parkbremse anziehen, ersten Gang oder Rückwärtsgang einlegen.
  • Niemals mehrere Räder gleichzeitig wechseln.
  • Wagenheber nur im Falle einer Reifenpanne verwenden; nicht beim Reifenwechsel von Winter- auf Sommerreifen oder umgekehrt.
  • Der Wagenheber ist wartungsfrei.
  • Bei weichem Untergrund eine stabile, maximal 1 cm dicke Unterlage unter den Wagenheber legen.
  • Vor dem Verwenden des Wagenhebers alle schweren Gegenständige aus dem Fahrzeug entfernen.
  • Im angehobenen Fahrzeug dürfen sich keine Personen oder Tiere aufhalten.
  • Nicht unter das angehobene Fahrzeug kriechen.
  • Angehobenes Fahrzeug nicht starten.
  • Radschrauben vor dem Eindrehen reinigen und Konus jeder Radschraube mit handelsüblichem Schmierfett leicht einfetten.

Warnung

Das Gewinde der Radbolzen nicht schmieren.

  1. Stahlräder: Die Radabdeckung abziehen.

Leichtmetallfelgen mit Schraubenkappen

Radschraubenkappen mit einem Schraubendreher lösen und abnehmen.

Dabei zum Schutz der Felge weichen Lappen zwischen Schraubendreher und Leichtmetallrad legen.

Leichtmetallfelgen mit Nabenkappe

Es sind zwei Versionen verfügbar:

Leichtmetallfelgen mit Nabenkappe


1.1. Ausziehwerkzeug in den Öffnungsschlitz der mittleren Kappe stecken und die Kappe von der Felge abziehen. Wagenwerkzeug  192.

Leichtmetallfelgen mit Nabenkappe


1.2. Ausziehwerkzeug in die Bohrung der Nabenkappe stecken und die Kappe von der Felge abziehen.

Wagenwerkzeug   192.

Leichtmetallfelgen mit Nabenkappe


  1. Radschraubenschlüssel ansetzen und sicherstellen, dass er gut sitzt. Die Radschrauben jeweils eine halbe Umdrehung lösen.

    Die Räder können mit Felgenschlössern verriegelt werden. Um diese spezifischen Schrauben zu lösen, zuerst den Felgenschlossadapter am Schraubenkopf befestigen und erst dann den Radschraubenschlüssel ansetzen.

Der Adapter befindet sich im Handschuhfach.

Der Adapter befindet sich im Handschuhfach.


  1. Sicherstellen, dass der Wagenheber richtig unter dem entsprechenden Ansatzpunkt ausgerichtet ist.

Der Adapter befindet sich im Handschuhfach.


Einige Fahrzeuge verfügen über Schwellerverkleidungen mit abgedeckten Ansatzpunkten für den Wagenheber. Ziehen Sie zuerst die Abdeckung des entsprechenden Ansatzpunkts ab und positionieren Sie dann den Wagenheber.

Der Adapter befindet sich im Handschuhfach.


  1. Wagenheber auf die erforderliche Höhe einstellen. Direkt unter dem Wagenheberaufnahmepunkt so positionieren, dass er nicht abrutschen kann.

Der Adapter befindet sich im Handschuhfach.


Kurbelstange anbringen und den korrekt ausgerichteten Wagenheber hochkurbeln, bis das Rad vom Boden abhebt.

  1. Radschrauben herausdrehen.
  2. Rad wechseln.
  3. Radschrauben eindrehen.
  4. Fahrzeug absenken.
  5. Radschraubenschlüssel ansetzen und sicherstellen, dass er gut sitzt. Alle Schrauben über Kreuz festziehen. Anzugsmoment 110 Nm.
  6. Vor der Montage Ventilöffnung in der Radabdeckung der Stahlfelge mit dem Reifenventil abgleichen.

    Radschraubenkappen oder Nabenkappe an der Leichtmetallfelge montieren.

  7. Das ersetzte Rad, das Wagenwerkzeug  192 und den Felgenschlossadapter 56 verstauen und sichern.
  8. Reifendruck des montierten Reifens und auch das Anzugsmoment der Radbolzen so bald wie möglich überprüfen.

Den defekten Reifen möglichst bald ersetzen oder reparieren lassen.

Ansatzpunkte für Hebebühne

Ansatzpunkte für Hebebühne


Position des hinteren Arms der Hebebühne, mittig unter der Aussparung im Schweller.

Ansatzpunkte für Hebebühne


Position des vorderen Arms der Hebebühne am Unterboden.

    Reifenreparaturset
    Kleinere Schäden an der Lauffläche des Reifens können mit dem Reifenreparaturset behoben werden. Fremdkörper nicht aus dem Reifen entfernen. Schäden am Reifen, die gr ...

    Reserverad
    Bei der Montage eines Reserverads, das sich von den anderen Rädern unterscheidet, ist dieses Reserverad als Notrad zu betrachten und es müssen die entsprechenden Geschwindigkeitsbeschr&a ...

    Andere Materialien:

    Wahl wiederholen
    Der Bordcomputer speichert die zuletzt gewählten Namen oder Telefonnummern im Wahlwiederholungsspeicher. Mit oder am Lenkrad das Menü Tel auswählen. Mit zum Wahlwiederholungsspeicher wechseln Mit oder den gesuchten Namen oder die gesuchte Telefonnummer auswählen. Mit ...

    Austausch der Sicherungen
    Die Sicherungskästen befinden sich unter der Verkleidung des Kombiinstruments und neben der Batterie im Motorraum. Aus- und Einbau einer Sicherung Vor dem Austausch einer Sicherung muss die Störungsursache ermittelt und behoben werden. - Benutzen Sie die Zange A , die sich im ...

    Fahrzeug-Identifizierungsnummer
    Die Fahrzeug-Identifizierungsnummer ist in das Typschild und das Bodenblech unter der Bodenabdeckung, zu sehen unter einer Abdeckung, eingestanzt. Die Fahrzeug-Identifizierungsnummer kann auch in die Instrumententafel (durch die Windschutzscheibe sichtbar) oder im Motorraum am rechte ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net