Mercedes A-Klasse: Reifen - Display-Meldungen - Bordcomputer und Anzeigen - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Reifen

Display-Meldungen Mögliche Ursachen/Folgen und Lösungen
Reifendruck Reifen überprüfen Die Reifendruckverlust-Warnung hat einen starken Druckverlust erkannt.

Zusätzlich ertönt ein Warnton.

Mögliche Ursache:

  • Sie haben die Räder und Reifen gewechselt oder neue Räder und Reifen montiert.
  • Der Reifendruck ist bei einem oder mehreren Reifen gesunken.
WARNUNG

Reifen mit zu niedrigem Reifendruck bergen folgende Gefahren:

  • Sie können platzen, besonders bei zunehmender Beladung und Geschwindigkeit.
  • Sie können sich übermäßig und/oder ungleichmäßig abnutzen, was die Reifenhaftung stark beeinträchtigen kann.
  • Die Fahreigenschaften sowie das Lenk- und Bremsverhalten können stark beeinträchtigt sein.

Es besteht Unfallgefahr!

  • Ohne heftige Lenk- und Bremsmanöver anhalten. Dabei das Verkehrsgeschehen berücksichtigen
  • Das Fahrzeug gegen Wegrollen sichern
  • Die Reifen prüfen und, wenn erforderlich, den Anweisungen bei einer Reifenpanne folgen
  • Den Reifendruck prüfen und, wenn erforderlich, den Reifendruck korrigieren.
  • Anschließend bei korrekt eingestelltem Reifendruck die Reifendruckverlust-Warnung neu starten
Reifendrucküberwachung nach Druckprüfung neu starten Eine Display-Meldung der Reifendruckverlust-Warnung wurde angezeigt und das System ist seitdem nicht neu gestartet worden.
  • Den korrekten Reifendruck an allen Reifen einstellen.
  • Die Reifendruckverlust-Warnung neu starten
Reifendrucküberwachung ohne Funktion Die Reifendruckverlust-Warnung ist defekt.
  • Eine qualifizierte Fachwerkstatt aufsuchen.
Reifendruck korrigieren An mindestens einem Reifen ist der Reifendruck zu niedrig oder die Reifendrücke der einzelnen Räder weichen zu stark voneinander ab.
  • Bei nächster Gelegenheit den Reifendruck prüfen
  • Wenn erforderlich, den Reifendruck korrigieren.
  • Die Reifendruckkontrolle neu starten
Reifen überprüfen An einem oder mehreren Reifen ist der Reifendruck stark abgesunken. Im Multifunktionsdisplay erscheint die Radposition

Zusätzlich ertönt ein Warnton.

WARNUNG

Reifen mit zu niedrigem Reifendruck bergen folgende Gefahren:

  • Sie können platzen, besonders bei zunehmender Beladung und Geschwindigkeit.
  • Sie können sich übermäßig und/oder ungleichmäßig abnutzen, was die Reifenhaftung stark beeinträchtigen kann.
  • Die Fahreigenschaften sowie das Lenk- und Bremsverhalten können stark beeinträchtigt sein.

Es besteht Unfallgefahr!

  • Ohne heftige Lenk- und Bremsmanöver anhalten. Dabei das Verkehrsgeschehen berücksichtigen
  • Das Fahrzeug gegen Wegrollen sichern
  • Die Reifen prüfen und, wenn erforderlich, den Anweisungen bei einer Reifenpanne folgen
  • Den Reifendruck prüfen
  • Wenn erforderlich, den Reifendruck korrigieren.
Achtung Reifendefekt An einem oder mehreren Reifen sinkt der Reifendruck plötzlich ab. Im Multifunktionsdisplay erscheint die Radposition.
WARNUNG

Fahren mit einem drucklosen Reifen birgt folgende Gefahren:

  • Ein druckloser Reifen beeinträchtigt die Lenk- und Bremsfähigkeit des Fahrzeugs.
  • Sie können die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren.
  • Die Fortsetzung der Fahrt mit einem drucklosen Reifen führt zu übermäßiger Aufheizung und möglicherweise einem Brand.

Es besteht Unfallgefahr!

  • Ohne heftige Lenk- und Bremsmanöver anhalten. Dabei das Verkehrsgeschehen berücksichtigen.
  • Das Fahrzeug gegen Wegrollen sichern
  • Die Reifen prüfen und, wenn erforderlich, den Anweisungen bei einer Reifenpanne folgen
Reifendruckkontrolle z.Zt. nicht verfügbar Eine starke Funkquelle stört, dadurch werden keine Signale der Reifendrucksensoren empfangen. Die Reifendruckkontrolle ist vorübergehend gestört.
  • Weiterfahren.

Sobald die Ursache beseitigt ist, schaltet sich die Reifendruckkontrolle automatisch ein.

Radsensorik fehlt An einem oder mehreren Reifen fehlt das Signal des Reifendrucksensors. Im Multifunktionsdisplay erscheint beim betreffenden Reifen kein Druckwert.
  • Den defekten Reifendrucksensor in einer qualifizierten Fachwerkstatt tauschen lassen.
Reifendruckkontrolle ohne Funktion Radsensoren fehlen Die montierten Räder haben keine geeigneten Reifendrucksensoren. Die Reifendruckkontrolle ist ausgeschaltet.
  • Räder mit geeigneten Reifendrucksensoren montieren.

Die Reifendruckkontrolle schaltet sich nach einigen Minuten Fahrt ein.

Reifendruckkontrolle ohne Funktion Die Reifendruckkontrolle ist defekt.
  • Eine qualifizierte Fachwerkstatt aufsuchen.
    Fahrsysteme
    Display-Meldungen Mögliche Ursachen/Folgen und Lösungen Attention Assist: Pause! Der ATTENTION ASSIST hat aufgrund bestimmter Kriterien Ermüdung oder zunehmende Unau ...

    Fahrzeug
    Display-Meldungen Mögliche Ursachen/Folgen und Lösungen Für Motorstart Bremse betätigen Sie haben versucht, ohne auf die Bremse zu treten, den Motor in Getriebestellung N ...

    Andere Materialien:

    Bremsanlage
    Die Kontrollleuchte leuchtet bei zu niedrigem Bremsflüssigkeitsstand oder einer ABS-Störung. Leuchtet die Kontrollleuchte   und ertönt ein akustisches Signal, anhalten und den Bremsflüssigkeitsstand überprüfen " . Bei einer ABS-Störung, die auch d ...

    Sidebags (Side bag - Window bag)
    Um den Schutz der Insassen zu steigern, ist das Fahrzeug für den Fall eines Seitenaufpralls mit vorderen Seitenairbags (Side bag) und Kopfairbag (Window bag) ausgestattet. SIDE BAG Abb. 15 Besteht aus einem sich sofort aufblasenden Kissen, das in der Rückenlehne des Vordersitzes a ...

    Automatikgetriebe
    QUICKSHIFT-GETRIEBE Fahrstufenwahlhebel 1 P: Parkstellung R: Rückwärtsgang N: Leerlaufstellung D: Regelautomatik M: Manueller Modus 3 : Modusanzeige bzw. Anzeige des im manuellen Modus eingelegten Ganges Starten Fahrstufenwahlhebel 1 in Stellung P oder N, starten Sie den ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net