Mercedes A-Klasse: Reifen - Warn- und Kontrollleuchten im Kombiinstrument - Bordcomputer und Anzeigen - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Reifen



Warn-/ Kontrollleuchte Signalverhalten Mögliche Ursachen/Folgen und  Lösungen
Die gelbe Warnleuchte Reifendruckkontrolle (Druckverlust/Störung) ist an
  • Die Reifendruckkontrolle hat einen Reifendruckverlust an mindestens einem Reifen festgestellt.
WARNUNG

Reifen mit zu niedrigem Reifendruck bergen folgende Gefahren:

  • Sie können platzen, besonders bei zunehmender Beladung und Geschwindigkeit.
  • Sie können sich übermäßig und/oder ungleichmäßig abnutzen, was die Reifenhaftung stark beeinträchtigen kann.
  • Die Fahreigenschaften sowie das Lenk- und Bremsverhalten können stark beeinträchtigt sein

Es besteht Unfallgefahr!

  • Ohne heftige Lenk- und Bremsmanöver anhalten. Dabei das Verkehrsgeschehen berücksichtigen.
  • Das Fahrzeug gegen Wegrollen sichern
  • Die zusätzlichen Display-Meldungen im Multifunktionsdisplay beachten.
  • Die Reifen prüfen und, wenn erforderlich, den Anweisungen bei einer Reifenpanne folgen

Reifendruck prüfen

Wenn erforderlich, den Reifendruck korrigieren.

Die gelbe Warnleuchte Reifendruckkontrolle (Druckverlust/Störung) blinkt etwa eine Minute lang und leuchtet dann dauernd.
  • Die Reifendruckkontrolle ist defekt.
WARNUNG

Das System ist möglicherweise nicht in der Lage, einen niedrigen Reifendruck bestimmungsgemäß zu erkennen oder zu melden.

Es besteht Unfallgefahr!

  • Die zusätzlichen Display-Meldungen im Multifunktionsdisplay beachten.
  • Umgehend eine qualifizierte Fachwerkstatt aufsuchen.
    Fahrsysteme
    Warn-/ Kontrollleuchte Signalverhalten Mögliche Ursachen/Folgen und  Lösungen Die rote Warnleuchte Abstandswarnung ist während der Fahrt an. Der Abstand zum vora ...

    Multimediasystem
    Allgemeine Hinweise Das Kapitel Multimediasystem in dieser Betriebsanleitung beschreibt die Grundprinzipien der Bedienung. Zusätzliche Informationen erhalten Sie in der Digitalen Betriebsanleitung ...

    Andere Materialien:

    Allgemeine Hinweise
    Der TEMPOMAT hält für Sie die Geschwindigkeit. Um die eingestellte Geschwindigkeit nicht zu überschreiten, bremst er selbsttätig. Bei langem und steilem Gefälle, insbesondere bei beladenem Fahrzeug und bei Anhängerbetrieb, müssen Sie frühzeitig in einen niedrigeren Gang schalten. Bei F ...

    Fahrzeug anheben
    Abb. 110 Radwechsel: Aufnahmepunkte für den Wagenheber Abb. 111 Wagenheber ansetzen Zum Ansetzen des Wagenhebers den Aufnahmepunkt wählen, der dem defekten Rad am nächsten liegt " Abb. 110. Der Aufnahmepunkt befindet sich direkt unter der Einprägung im Unterholm. ...

    Radiosender auswählen
    Aktive Senderliste Sender mit Speicherplatz Das Multifunktionsdisplay zeigt den Sender mit Senderfrequenz oder Sendernamen an. Nur wenn der Sender gespeichert ist, erscheint zusätzlich der Speicherplatz. Multimediasystem einschalten und Radio auswählen (siehe separate Betrie ...

    Kategorien



    © 2014-2020 Copyright www.aautos.net 0.0064