Mercedes A-Klasse: Reifen - Warn- und Kontrollleuchten im Kombiinstrument - Bordcomputer und Anzeigen - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Reifen



Warn-/ Kontrollleuchte Signalverhalten Mögliche Ursachen/Folgen und  Lösungen
Die gelbe Warnleuchte Reifendruckkontrolle (Druckverlust/Störung) ist an
  • Die Reifendruckkontrolle hat einen Reifendruckverlust an mindestens einem Reifen festgestellt.
WARNUNG

Reifen mit zu niedrigem Reifendruck bergen folgende Gefahren:

  • Sie können platzen, besonders bei zunehmender Beladung und Geschwindigkeit.
  • Sie können sich übermäßig und/oder ungleichmäßig abnutzen, was die Reifenhaftung stark beeinträchtigen kann.
  • Die Fahreigenschaften sowie das Lenk- und Bremsverhalten können stark beeinträchtigt sein

Es besteht Unfallgefahr!

  • Ohne heftige Lenk- und Bremsmanöver anhalten. Dabei das Verkehrsgeschehen berücksichtigen.
  • Das Fahrzeug gegen Wegrollen sichern
  • Die zusätzlichen Display-Meldungen im Multifunktionsdisplay beachten.
  • Die Reifen prüfen und, wenn erforderlich, den Anweisungen bei einer Reifenpanne folgen

Reifendruck prüfen

Wenn erforderlich, den Reifendruck korrigieren.

Die gelbe Warnleuchte Reifendruckkontrolle (Druckverlust/Störung) blinkt etwa eine Minute lang und leuchtet dann dauernd.
  • Die Reifendruckkontrolle ist defekt.
WARNUNG

Das System ist möglicherweise nicht in der Lage, einen niedrigen Reifendruck bestimmungsgemäß zu erkennen oder zu melden.

Es besteht Unfallgefahr!

  • Die zusätzlichen Display-Meldungen im Multifunktionsdisplay beachten.
  • Umgehend eine qualifizierte Fachwerkstatt aufsuchen.
    Fahrsysteme
    Warn-/ Kontrollleuchte Signalverhalten Mögliche Ursachen/Folgen und  Lösungen Die rote Warnleuchte Abstandswarnung ist während der Fahrt an. Der Abstand zum vora ...

    Multimediasystem
    Allgemeine Hinweise Das Kapitel Multimediasystem in dieser Betriebsanleitung beschreibt die Grundprinzipien der Bedienung. Zusätzliche Informationen erhalten Sie in der Digitalen Betriebsanleitung ...

    Andere Materialien:

    Windowbags
    Die Windowbags sind seitlich im Dachrahmen eingebaut und verlaufen von der A-Säule bis zur C-Säule. Der Windowbag erhöht bei Aktivierung das Schutzpotenzial für den Kopf. Er schützt jedoch nicht Brust oder Arme. Der Windowbag wird bei einem Seitenaufprall auf der Seite des Aufpra ...

    Frontansicht
    Abb. 2 Übersicht der Fahrzeugfront. Legende zur Abb. 2: 1. Spiegelfuß mit Lasersensor für den City-Safety-Assistent 2. Windschutzscheibe 3. Scheibenwischer vorn 4. Motorraumklappe 5. Entriegelungshebel für die Motorraumklappe 6. Frontscheinwerfer 7. Nebelscheinwerfe ...

    Verriegelung der Türen
    Kurzer Druck der Taste : Blockierung der Türen mit der Fernbedienung und Ausschalten der Deckenleuchte mit doppeltem Aufblinken der Richtungsanzeiger (wo vorgesehen). Sind eine oder mehrere Türen offen, erfolgt die Verriegelung nicht. Dies wird durch ein schnelles Aufblinken der ...

    Kategorien



    © 2014-2020 Copyright www.aautos.net 0.005