Hyundai i10: Reifen tauschen - Reifen und Räder - Wartung - Hyundai i10 BetriebsanleitungHyundai i10: Reifen tauschen

Um den Reifenverschleiß der Räder auszugleichen, ist es empfehlenswert, dass die Räder spätestens alle 12.000 km zwischen Vorder- und Hinterachse ausgestauscht werden.

Während des Reifentauschs überprüfen Sie die Reifen auf Verschleiß und Beschädigungen.

Während des Reifentauschs überprüfen Sie die Reifen auf Verschleiß und Beschädigungen.

Abnormaler Verschleiß tritt normalerweise durch einen falschen Reifendruck, falsche Spurweite, extremes Bremsen oder Wenden auf. Achten Sie auf Beulen auf der Spurweite oder auf den Seiten der Reifen. Ersetzen Sie den Reifen, wenn einer dieser Punkte zutrifft. Ersetzen Sie den Reifen, wenn der Stoff oder der Faden sichtbar ist.

Nach dem Wechsel sollten Sie den vorderen und hinteren Reifendruck überprüfen und darauf achten, dass die Radmuttern fest sitzen.

Siehe hierzu "Reifen und Räder" in Abschnitt 8.

Reifen tauschen


Scheibenbremsenbelege sollten bei Reifenrotation auf Verschleiß überprüft werden.

ANMERKUNG

Rotieren Sie Radialreifen, welche eine asymmetrische Spurweite zeigen nur von vorne nach hinten und nicht von rechts nach links.

WARNUNG

  • Beziehen Sie ein Notrad nicht in den Reifentausch ein.
  • Mischen Sie nicht Diagonal- und Radialreifen. Dies kann zu ungewöhnlichem Fahrverhalten führen.

    Es besteht Verletzungs- und Lebensgefahr sowie die Gefahr von Sachschäden.

    Reifendruck überprüfen
    Überprüfen Sie Ihre Reifen 1x pro Monat oder häufiger. Überprüfen Sie auch den Reifendruck des Ersatzreifens. Wie überprüfen? Verwenden Sie ein qualitativ gut ...

    Räder einstellen und auswuchten
    Die Räder Ihres Fahrzeuges wurden beim Hersteller so eingestellt und ausgewuchtet, dass sie eine lange Lebensdauer aufweisen und ein gutes Fahr-verhalten bieten. In den meisten Fällen ...

    Andere Materialien:

    Gurtstraffer (Vordersitze)
    Die Gurtstraffer tragen dazu bei, dass die Insassen schnell vom Sicherheitsgurt aufgefangen werden, indem sie die Sicherheitsgurte vorspannen, wenn das Fahrzeug in bestimmte Arten von schweren Frontal- oder Seitenkollisionen verwickelt wird. Bei einem geringfügigen Frontal- oder Sei ...

    Fahrzeugeinlagerung
    Einlagerung über einen längeren Zeitraum Wenn das Fahrzeug für mehrere Monate eingelagert werden muss: Fahrzeug waschen und konservieren. Konservierung im Motorraum und am Unterboden überprüfen lassen. Die Dichtgummis reinigen und imprägnieren. Den Krafts ...

    Motorraum
    Bei Arbeiten im Motorraum, z. B. Prüfen und Nachfüllen von Betriebsflüssigkeiten, können Verletzungen, Verbrühungen, Unfall- und Brandgefahren entstehen. Deshalb müssen die nachfolgend aufgeführten Warnhinweise und die allgemein gültigen Sicherheitsrege ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net