Opel Adam: Reifendruck- Kontrollsystem - Räder und Reifen - Fahrzeugwartung - Opel Adam BetriebsanleitungOpel Adam: Reifendruck- Kontrollsystem

Das Reifendruck-Kontrollsystem (TMPS) überprüft den Druck aller vier Reifen einmal pro Minute, sobald die Fahrzeuggeschwindigkeit einen bestimmten Grenzwert überschreitet.

Achtung

Das Reifendruck-Kontrollsystem warnt lediglich vor niedrigem Reifendruck und stellt keinen Ersatz für die regelmäßige Reifenwartung durch den Fahrer dar.

Alle Räder müssen mit Drucksensoren ausgestattet sein und die Reifen müssen den vorgeschriebenen Reifendruck aufweisen.

Hinweis

In Ländern, in denen das Reifendruck- Kontrollsystem gesetzlich vorgeschrieben ist, wird bei Verwendung von Rädern ohne Drucksensoren die Typgenehmigung ungültig.

Die aktuellen Reifendrücke können im Fahrzeug Informationsmenü im Driver Information Center angezeigt werden.

Das Menü kann durch Drücken der Tasten am Blinkerhebel aufgerufen werden.

Reifendruck- Kontrollsystem


Taste MENU drücken, um das Fahrzeug Informationsmenü zu
wählen.


Reifendruck-Kontrollsystem durch Drehen des Einstellrädchens wählen.

Systemstatus und Druckwarnungen werden durch eine Meldung und gleichzeitiges Blinken des betreffenden Reifens im Driver Information Center angezeigt.

Reifendruck- Kontrollsystem


Wenn niedriger Reifendruck erkannt wird, wird dies durch die Kontrollleuchte gemeldet   92.


Wenn aufleuchtet, so bald wie
möglich anhalten und Reifen auf den empfohlenen Druck befüllen  236.

Wenn 60 bis 90 Sekunden lang
blinkt und dann im Dauerlicht aufleuchtet, liegt ein Fehler im System vor. Hilfe einer Werkstatt in Anspruch nehmen.

Nach dem Befüllen werden die Reifendruckwerte im Driver Information Center möglicherweise erst nach einer kurzen Fahrt aktualisiert. Währenddessen leuchtet möglicherweise   auf.


Wenn w bei niedrigeren Temperaturen aufleuchtet und während der Fahrt nach einiger Zeit erlischt, ist der Reifendruck möglicherweise grenzwertig.

Reifendruck prüfen.

Fahrzeugmeldungen   102.

Wenn der Reifendruck verringert oder erhöht werden muss, Zündung ausschalten.

Nur Räder mit Reifendrucksensoren montieren. Andernfalls wird der Reifendruck nicht korrekt angezeigt und   leuchtet durchgehend.


Reserveräder bzw. Noträder sind nicht mit Drucksensoren ausgestattet.

Für diese Reifen ist das Reifendruck- Kontrollsystem nicht aktiv.

Kontrollleuchte   leuchtet auf.
Für die übrigen drei Reifen ist das System weiterhin in Betrieb.

Der Gebrauch im Handel erhältlicher flüssiger Reifenreparatursets kann zu Funktionsstörungen des Systems führen. Es dürfen vom Hersteller zugelassene Reparatursätze verwendet werden.

Externe Funkanlagen mit hoher Leistung können das Reifendruck-Kontrollsystem stören.

Jedes Mal, wenn die Reifen ersetzt werden, müssen die Sensoren des Reifendruck-Kontrollsystems demontiert und gewartet werden. Beim verschraubten Sensor den Ventilkörper und den Dichtring ersetzen. Beim geclipsten Sensor den kompletten Ventilschaft ersetzen.

Beladungszustand des Fahrzeugs

Den Reifendruck gemäß dem Reifenhinweisschild bzw. der Reifendrucktabelle  236 an den Beladungszustand anpassen und im Fahrzeug Informationsmenü im Driver Information Center (DIC) die entsprechende Reifenbelastung-Einstellung auswählen  94.


Auswählen:

  • Leicht für Komfort-Reifendruck mit bis zu 3 Insassen.
  • Eco für Eco-Reifendruck mit bis zu 3 Insassen.
  • Max bei voller Beladung.

TPMS-Sensorabgleich

Jeder TPMS-Sensor hat einen eindeutigen Identifizierungscode. Der Identifizierungscode muss für eine neue Rad-/Reifenposition nach Umsetzen die Reifen, Austausch des kompletten Radsatzes oder Austausch eines oder mehrerer TPMSSensoren abgestimmt werden. Der TPMS-Sensorabgleich sollte außerdem nach dem Austausch des Reserverads gegen einen normalen Reifen mit TPMS-Sensor erfolgen.

Die Störungsleuchte   und die
Warnmeldung oder der Code sollten beim nächsten Zündzyklus erlöschen. Die Sensoren werden mit einem Anlernwerkzeug für das TPMS in der folgenden Reifenfolge auf die Radpositionen abgestimmt: linkes Vorderrad, rechtes Vorderrad, rechtes Hinterrad, linkes Hinterrad. Der Blinker an der jeweils aktiven Position leuchtet auf, bis der Sensor neu abgestimmt ist.

Wenden Sie sich zwecks Wartung oder Erwerb eines Anlernwerkzeugs an Ihre Werkstatt. Die Abstimmung der ersten Radposition dauert 2 Minuten, die Abstimmung aller vier Radpositionen insgesamt 5 Minuten.

Wenn der Vorgang länger dauert, wird die Abstimmung abgebrochen und Sie müssen wieder von vorne beginnen.

Schritte des TPMS-Sensorabgleichs:

  1. Die Parkbremse anziehen.
  2. Zündung einschalten.
  3. Bei Fahrzeugen mit automatisiertem Schaltgetriebe: Bremspedal drücken und gedrückt halten. Den Wählhebel in Stellung N bewegen und dort 5 Sekunden halten, bis im DIC P angezeigt wird. P zeigt an, dass der TPMS-Sensorabgleich gestartet werden kann.

    Bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe: Neutralstellung auswählen.

  4. Wählen Sie mit der Taste MENU am Blinkerhebel das Fahrzeug Informationsmenü im DIC aus.
  5. Mit dem Einstellrädchen zum Reifendruckmenü blättern.
  6. Auf SET/CLR drücken, um den Sensorabgleich zu starten. Eine Meldung wird eingeblendet, die eine Bestätigung des Vorgangs anfordert.
  7. Erneut auf SET/CLR drücken, um die Auswahl zu bestätigen. Zwei Huptöne bestätigen, dass sich der Empfänger im Anlernmodus befindet.
  8. Mit dem linken Vorderrad beginnen.
  9. Das Anlernwerkzeug in der Nähe des Ventilschafts gegen die Reifenflanke halten. Dann die Taste drücken, um den TPMS-Sensor zu aktivieren. Ein Hupsignalton bestätigt, dass der Identifizierungscode des Sensors auf diese Radposition abgestimmt wurde.
  10. Zum rechten Vorderrad gehen und den Vorgang in Schritt 9 wiederholen.
  11. Zum rechten Hinterrad gehen und den Vorgang in Schritt 9 wiederholen.
  12. Zum linken Hinterrad gehen und den Vorgang in Schritt 9 wiederholen.

    Zwei Huptöne melden, dass der Identifizierungscode auf das linke Hinterrad abgestimmt und die Abstimmung der TPMSSensoren abgeschlossen wurde.

  13. Zündung ausschalten.
  14. Alle vier Reifen mit dem empfohlenen Reifendruck gemäß Reifeninformationsaufkleber aufpumpen.
  15. Sicherstellen, dass der Reifenladezustand gemäß gewähltem Druck gesetzt wird  94.

Temperaturabhängigkeit

Der Reifendruck ist von der Temperatur des Reifens abhängig. Während der Fahrt erhöhen sich Reifentemperatur und Reifendruck.

Der im Driver Information Center angezeigte Wert für den Reifendruck ist der tatsächliche Reifendruck. Daher ist es wichtig, den Reifendruck mit kalten Reifen zu überprüfen.

Profiltiefe

Profiltiefe regelmäßig kontrollieren.

Reifen sollten aus Sicherheitsgründen bei einer Profiltiefe von 2-3 mm (bei Winterreifen 4 mm) ausgetauscht werden.

Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen, dass die Profiltiefe der Reifen einer Achse um nicht mehr als 2 mm variiert.

Profiltiefe


Die gesetzlich zulässige Mindestprofiltiefe (1,6 mm) ist erreicht, wenn das Profil bis zu einem Verschleißanzeiger (TWI = Tread Wear Indicator) abgefahren ist. Deren Lage wird durch Markierungen an der Reifenflanke angezeigt.

Reifen altern, auch wenn sie nicht gefahren werden. Wir empfehlen, die Reifen nach 6 Jahren zu ersetzen.

    Reifendruck
    Reifendruck mindestens alle 14 Tage und vor jeder größeren Fahrt bei kalten Reifen kontrollieren. Reserverad nicht vergessen. Dies gilt auch bei Fahrzeugen mit Reifendruck-Kontrollsy ...

    Reifenumrüstung
    Bei Verwendung anderer als den werkseitig montierten Reifengrößen müssen gegebenenfalls der Tachometer und der Nenndruck umprogrammiert und Änderungen am Fahrzeug vorgenommen ...

    Andere Materialien:

    Flüssigkeiten und schmiermittel
    EMPFOHLENE PRODUKTE UND IHRE EIGENSCHAFTEN Wenn nicht originale Produkte verwendet werden können, sind Schmieröle mit Mindestleistung ACEA C3 im Notfall zulässig. In diesem Fall sind die optimalen Motorleistungen nicht garantiert. Ein Ölwechsel durch die vom Ford-Kund ...

    Heckleuchten beim smart fortwo coupé auswechseln
    In der Heckleuchte befinden sich: Lampe Blinker 12 V 21 W Rückleuchte/Bremsleuchte 12 V 21/5 W Nebelschlussleuchte (links) 12 V 21 W Rückfahrscheinwerfer (rechts) 12 V 21 W Öffnen Sie die Heckklappe. Schrauben Sie die beiden Befestigungs schrauben heraus (A). Dr ...

    Fahrzeit
    Im Display erscheint die Fahrzeit, die seit dem letzten Löschen des Speichers vergangen ist " Seite 13. Wenn man die Fahrzeit von einem bestimmten Zeitpunkt an messen möchte, dann muss zu diesem Zeitpunkt der Speicher durch Drücken der Taste B " Abb. 6 auf null gesetzt werden. ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net