SEAT Mii: Schalten - Starten, Schalten, Parken - Aufzeichnen während der Fahrt - SEAT Mii BetriebsanleitungSEAT Mii: Schalten

Themeneinführung

Bei eingelegtem Rückwärtsgang und eingeschalteter Zündung geschieht Folgendes:
● Die Rückfahrlichter leuchten auf.
● Der Heckscheibenwischer schaltet sich einmalig ein, wenn die Scheibenwischer für die Frontscheibe eingeschaltet sind.
● Gegebenenfalls schaltet sich die Parkdistanzkontrolle ein.

Ergänzende Informationen und Warnhinweise:
● Übersicht Mittelkonsole
● Instrumente
● Bremsen, Anhalten und Parken
● Parkdistanzkontrolle
● Motorsteuerung und Abgasreinigungsanlage
● Notschließen oder -öffnen

ACHTUNG

Schnelles Beschleunigen kann zu Traktionsverlust und Schleudern besonders auf rutschigen Straßen führen. Das kann zum Verlust der Fahrzeugkontrolle, zu Unfällen und schweren Verletzungen führen.
● Schnelles Beschleunigen nur anwenden, wenn es die Sicht-, Wetter-, Fahrbahn- und Verkehrsverhältnisse zulassen.

ACHTUNG

Niemals die Bremse zu oft und zu lange „schleifen“ lassen oder das Bremspedal zu oft und zu lange betätigen. Dauerndes Bremsen führt zu einer Überhitzung der Bremsen. Das kann erheblich die Bremsleistung verringern, den Bremsweg erheblich verlängern und unter Umständen zum Totalausfall der Bremsanlage führen.

VORSICHT

● Niemals die Bremsen durch leichten Pedaldruck „schleifen“ lassen, wenn nicht wirklich gebremst werden muss. Das erhöht den Verschleiß.
● Vor dem Befahren einer längeren Strecke mit starkem Gefälle Geschwindigkeit verringern, in einen niedrigeren Gang schalten. Dadurch wird die Bremswirkung des Motors ausgenutzt und die Bremse entlastet. Andernfalls könnte die Bremse überhitzen und möglicherweise ausfallen. Bremsen nur benutzen, wenn man sie zum Verlangsamen oder zum Anhalten braucht.

Pedale

SEAT Mii Betriebsanleitung

Abb. 84 Pedale: 1 Gaspedal, 2 Bremspedal, 3 Kupplungspedal.

Die Bedienung und die Bewegungsfreiheit aller Pedale dürfen niemals durch Gegenstände oder Fußmatten beeinträchtigt sein.

Nur Fußmatten benutzen, die den Pedalbereich freilassen und im Fußraum sicher gegen Verrutschen befestigt sind.

Bei Ausfall eines Bremskreises muss das Bremspedal weiter als gewöhnlich durchgetreten werden, um das Fahrzeug zum Stillstand zu bringen.

ACHTUNG

Gegenstände im Fußraum des Fahrers können das ungehinderte Betätigen der Pedale verhindern. Das kann zum Verlust der Fahrzeugkontrolle führen und erhöht das Risiko schwerer Verletzungen.

● Darauf achten, dass alle Pedale immer ungehindert betätigt werden können.
● Fußmatten immer sicher im Fußraum befestigen.
● Niemals Fußmatten oder andere Bodenbeläge über die eingebaute Fußmatte legen.
● Darauf achten, dass keine Gegenstände während der Fahrt in den Fußraum des Fahrers gelangen können.

VORSICHT

Pedale müssen immer ungehindert betätigt werden können. So ist beispielsweise beim Ausfall eines Bremskreises ein längerer Bremspedalweg notwendig, um das Fahrzeug zum Stillstand zu bringen. Dabei muss das Bremspedal weiter und härter als gewöhnlich durchgetreten werden.

Schaltgetriebe: Gang einlegen

SEAT Mii Betriebsanleitung

Abb. 85 Schaltschema des 5-Gang-Schaltgetriebes.

Auf dem Schalthebel sind die Positionen der einzelnen Fahrgänge dargestellt Abb. 85.

● Kupplungspedal ganz durchtreten und halten.
● Schalthebel in gewünschte Position bringen .
● Kupplungspedal zum Einkuppeln loslassen.

In einigen Ländern muss das Kupplungspedal ganz durchgetreten sein, um den Motor zu starten.

Rückwärtsgang einlegen
● Rückwärtsgang nur bei stehendem Fahrzeug einlegen.
● Kupplungspedal ganz durchtreten und halten .
● Schalthebel in die Neutralstellung bringen.
● Schalthebel ganz nach rechts und dann nach hinten in die Rückwärtsgangposition schieben R .
● Kupplungspedal zum Einkuppeln loslassen.

Herunterschalten

Das Herunterschalten während der Fahrt sollte immer gangweise, also in den nächst niedrigeren Gang, und bei nicht zu hohen Motordrehzahlen erfolgen . Bei hohen Geschwindigkeiten oder Motordrehzahlen kann das Überspringen eines Gangs oder mehrerer Gänge beim Herunterschalten zu Kupplungs- und Getriebeschäden führen, auch wenn dabei nicht eingekuppelt wird .

ACHTUNG

Wenn der Motor läuft, setzt sich das Fahrzeug sofort in Bewegung sobald ein Gang eingelegt ist und das Kupplungspedal losgelassen wird.
● Niemals den Rückwärtsgang einlegen, solange das Fahrzeug in Bewegung ist.

ACHTUNG

Ein unsachgemäßes Herunterschalten in zu niedrige Gänge kann den Verlust der Fahrzeugkontrolle zur Folge haben sowie Unfälle und schwere Verletzungen verursachen.

VORSICHT

Wenn bei hohen Geschwindigkeiten oder hohen Motordrehzahlen der Schalthebel in einen zu niedrigen Gang eingelegt wird, können erhebliche Kupplungs- und Getriebeschäden die Folge sein. Das gilt auch dann, wenn das Kupplungspedal getreten bleibt und nicht eingekuppelt wird.

VORSICHT

Folgendes beachten, um Beschädigungen und vorzeitigen Verschleiß zu vermeiden:

● Während der Fahrt die Hand nicht auf dem Schalthebel liegen lassen.
Der Druck der Hand überträgt sich auf die Schaltgabeln im Getriebe.
● Darauf achten, dass das Fahrzeug vollständig steht, bevor der Rückwärtsgang eingelegt wird.
● Kupplungspedal beim Gangwechsel immer ganz durchtreten.
● Fahrzeug an Steigungen nicht bei laufendem Motor mit „schleifender“ Kupplung festhalten.

Gangempfehlung

Im Display des Kombiinstruments wird bei einigen Fahrzeugen während der Fahrt eine Empfehlung für die Wahl eines Kraftstoff sparenden Gangs als Zahl angezeigt:

SEAT Mii Betriebsanleitung

ACHTUNG

Die Gangempfehlung ist lediglich ein Hilfsmittel und kann die Aufmerksamkeit des Fahrers nicht ersetzen.
● Die Verantwortung für die richtige Wahl des Gangs in der jeweiligen Fahrsituation liegt beim Fahrer, z. B. beim Überholen oder bei Bergfahrten.

Umwelthinweis

Ein optimal gewählter Gang hilft Kraftstoff sparen.

Hinweis

Die Anzeige der Gangempfehlung verlischt, wenn das Kupplungspedal getreten wird.

\Hinweis

Am Display des tragbaren Navigationsgeräts (von SEAT geliefert) kann die Gangempfehlung ebenfalls angezeigt werden.

    Motor anlassen und abstellen
    Themeneinführung Anzeige der Wegfahrsperre Bei einem ungültigen Fahrzeugschlüssel oder einer Störung des Systems kann im Kombiinstrument erscheinen. Der Motor kann nicht ange ...

    Bremsen, Anhalten und Parken
    Themeneinführung Die Bremsassistenzsysteme sind die elektronische Bremskraftverteilung (EBV), das Antiblockiersystem (ABS), der Bremsassistent (BAS), die elektronische Differenzialsperre (EDS) ...

    Andere Materialien:

    Räder und Reifen
    Reifenzustand, Felgenzustand Über Kanten langsam und möglichst im rechten Winkel fahren. Das Überfahren scharfer Kanten kann zu Reifen- und Felgenschäden führen. Reifen beim Parken nicht am Bordstein einklemmen. Räder regelmäßig auf Beschädigung ...

    Automatischer Motorstart
    Allgemeine Hinweise Der Motor wird automatisch gestartet, wenn Sie die ECO Start-Stopp-Funktion über die ECO-Taste ausschalten Sie den Rückwärtsgang R einlegen Sie sich abgurten oder die Fahrertür öffnen das Fahrzeug anrollt das Bremssystem dies erfordert die Temperatur im Fahr ...

    Wichtige Sicherheitshinweise
    Fahrsicherheitssysteme können weder die Unfallgefahr einer nicht angepassten oder unaufmerksamen Fahrweise verringern noch physikalische Grenzen außer Kraft setzen. Fahrsicherheitssysteme sind nur Hilfsmittel. Die Verantwortung für Sicherheitsabstand, Geschwindigkeit, rechtzeitiges Bremsen ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net