Renault Twingo: Schalthebel/Handbremse - Fahrhinweise - Renault Twingo BetriebsanleitungRenault Twingo: Schalthebel/Handbremse

Schalthebel

Renault Twingo. Schalthebel


Einlegen des Rückwärtsgangs

Fahrzeuge mit Schaltgetriebe: Beachten Sie das Schaltschema auf dem Schaltknauf 1 und ziehen Sie, je nach Fahrzeug, die Manschette an den Schaltknauf, um den Rückwärtsgang einzulegen.

Fahrzeuge mit Quickshift-Getriebe: siehe Kapitel 2 unter "Quickshift-Getriebe".

Die Rückfahrscheinwerfer leuchten beim Einlegen des Rückwärtsgangs bei eingeschalteter Zündung auf.

Handbremse

Lösen

Den Hebel der Handbremse 3 leicht nach oben ziehen und Knopf 2 eindrücken; danach den Hebel nach unten führen.

Die rote Kontrolllampe  an der
Instrumententafel leuchtet, solange die Handbremse nicht vollständig gelöst ist.

Feststellen

Ziehen Sie den Hebel  nach
oben. Stellen Sie sicher, dass das Fahrzeug wirklich steht.

Die Kontrolllampe D leuchtet an der Instrumententafel auf.

Wenn Sie beim Rangieren mit dem unteren Fahrzeugbereich gegen eine Beton-Wegmarke, einen hohen Bordstein oder andere straßenbauliche Einrichtungen stoßen, kann das Fahrzeug beschädigt werden. Es kann beispielsweise zur Verformung einer Achse kommen.

Lassen Sie Ihr Fahrzeug gegebenenfalls von einer Vertragswerkstatt überprüfen, um jegliches Unfallrisiko auszuschließen.

Achten Sie während der Fahrt darauf, dass die Handbremse vollständig gelöst ist (die rote Warnlampe muss erloschen sein), da andernfalls die Bremsen überhitzen und beschädigt werden könnten.

Je nach Steigung und/oder Beladung des Fahrzeugs kann es notwendig sein, die Handbremse um zwei Raststufen weiter anzuziehen und einen Gang einzulegen (1. Gang oder Rückwärtsgang bei Schaltgetriebe) bzw. die Stellung P (bei Automatikgetriebe) zu wählen.

    Besonderheiten bei Fahrzeugen mit Benzinmotor
    Besondere Betriebsbedingungen, wie: Zurücklegen längerer Fahrstrecken mit geringer Kraftstoffreserve im Tank (Warnlampe leuchtet) Verwendung von verbleitem Kraftstoff Verwendung ...

    Empfehlungen zur Fahrweise und energiesparende Fahrweise
    Der Kraftstoffverbrauch ist gemäß einer vorgeschriebenen Standardmethode homologiert. Diese ist für alle Fahrzeughersteller identisch und ermöglicht den Vergleich der Fahrze ...

    Andere Materialien:

    Füllstandskontrollen
    Lassen Sie bei stark abgesunkenem Füllstand den betreffenden Kreislauf von einem Vertreter des CITROËN-Händlernetzes oder von einer qualifizierten Werkstatt überprüfen. Überprüfen Sie regelmäßig die nachstehenden Füllstände und füllen ...

    Bedingungen zum erneuten motorstart
    Der Motor kann sich aus Sicherheitsgründen ohne Aktion seitens des Fahrers automatisch wieder einschalten, wenn bestimmte Bedingungen auftreten, darunter: Die Batterie ist nicht ausreichend aufgeladen; Verminderter Unterdruck der Bremsanlage, beispielsweise nach wiederholtem Dr&u ...

    Sicherheitsausstattungen
    Die folgende Aufzählung enthält einen Teil der Sicherheitsausstattung in Ihrem Fahrzeug: Dreipunkt-Sicherheitsgurte für alle Sitze; Gurtkraftbegrenzer für die Vordersitze; Gurtstraffer für die Vordersitze; Frontairbag für den Fahrer und Beifahrer; Head-Th ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net