Ford Ka: Schutz vor witterungseinflüssen - Karosserie - Wartung und pflege - Ford Ka BetriebsanleitungFord Ka: Schutz vor witterungseinflüssen

Ford Ka / Ford Ka Betriebsanleitung / Wartung und pflege / Karosserie / Schutz vor witterungseinflüssen

Die wichtigsten Ursachen der Korrosionserscheinungen sind:

  • Luftverschmutzung;
  • salzhaltige und feuchte Luft (Küstengebiete, feuchtwarmes Klima);
  • von der Jahreszeit abhängige Umweltbedingungen.

Außerdem darf die Abriebwirkung des in der Luft enthaltenen Staubs, des vom Wind aufgewirbelten Sandes sowie des von anderen Fahrzeugen hochgeschleuderten Schmutzes und Splits nicht unterschätzt werden.

Ford hat für die Fahrzeuge die besten technologischen Lösungen angewandt, um die Karosserie wirksam vor Korrosion zu schützen.

Hier die wichtigsten:

  • Produkte und Lackiersysteme, die dem Fahrzeug eine besondere Widerstandsfähigkeit gegen Korrosion und Abrieb verleihen;
  • Verwendung von verzinkten (oder vorbehandelten) Blechen mit großer Widerstandsfähigkeit gegen Korrosion;
  • Spritzbehandlung mit wachshaltigen Produkten mit hoher Schutzwirkung am Unterboden, im Motorraum, in Radkästen und an anderen Elementen;
  • Spritzauftrag von Kunststoffprodukten mit Schutzwirkung an den am stärksten der Korrosion ausgesetzten Stellen: Türholm, Kotflügelinnenseiten, Ränder usw;
  • Verwendung von "offenen" Hohlräumen, um die Bildung von Kondenswasser und das Anstauen von Wasser zu verhindern, was die Rostbildung im Inneren fördern würde.
    Karosserie
    ...

    Gewährleistung für die karosserie und den unterboden
    Das Fahrzeug besitzt eine Garantie gegen das Durchrosten jedes beliebigen Originalteils des Aufbaus oder der Karosserie. Für die allgemeinen Bedingungen dieser Garantie gelten die Angaben ...

    Andere Materialien:

    Kennzeichnungen auf den Reifenflanken
    Diese Information identifiziert und beschreibt die Grundeigenschaften des Reifens und hält gleichzeitig die Reifeni-dentifikationsnummer (TIN) des Sicherheitsstandards fest. Die TIN identifiziert im Falle eines Rückrufs den Reifen. Herstellername Der Hersteller- oder Markenname ...

    Richtig sichern
    Deaktivierung des Beifahrerairbags 1. Schlüssel einführen 2. Auf "OFF" drehen 3. Schlüssel aus dieser Position abziehen Deaktivierter Beifahrerairbag Diese Kontrollleuchte bleibt eingeschaltet, solange der Beifahrerairbag deaktiviert ist. ISOFIX-Halterungen ...

    Heizung
    1. Temperaturregelung Drehen Sie den Regler von blau (kalt) nach rot (warm), um die Temperatur nach Ihren Bedürfnissen einzustellen. 2. Regelung der Gebläsestärke Drehen Sie beim Einschalten der Zündung den Regler auf eine Ihren Bedürfnissen genügende Gebl& ...

    Kategorien



    © 2014-2021 Copyright www.aautos.net 0.0061