Škoda Citigo: Sicherheitsausstattungen - Allgemeine Hinweise - Passive Sicherheit - Sicherheit - Škoda Citigo BetriebsanleitungŠkoda Citigo: Sicherheitsausstattungen

Die folgende Aufzählung enthält einen Teil der Sicherheitsausstattung in Ihrem Fahrzeug:

  • Dreipunkt-Sicherheitsgurte für alle Sitze;
  • Gurtkraftbegrenzer für die Vordersitze;
  • Gurtstraffer für die Vordersitze;
  • Frontairbag für den Fahrer und Beifahrer;
  • Head-Thorax - Fahrer- und Beifahrer-Seitenairbag mit Kopfschutzfunktion;
  • Verankerungspunkte für Kindersitze mit dem ISOFIX-System;
  • Verankerungspunkte für Kindersitze mit dem TOP TETHER-System;
  • höheneinstellbare Kopfstützen hinten;
  • höheneinstellbare Lenksäule.

Die genannten Sicherheitsausstattungen arbeiten zusammen, um Sie und Ihre Mitfahrer in Unfallsituationen bestmöglich zu schützen. Die Sicherheitsausstattungen nützen Ihnen oder Ihren Mitfahrern nichts, wenn Sie oder Ihre Mitfahrer eine falsche Sitzposition einnehmen oder diese Ausstattungen nicht richtig einstellen oder anwenden.

    Allgemeine Hinweise
    In diesem Abschnitt finden Sie wichtige Informationen, Tipps und Hinweise zum Thema passive Sicherheit in Ihrem Fahrzeug. Wir haben hier alles zusammengefasst, was Sie beispielsweise über die S ...

    Vor jeder Fahrt
    Zu Ihrer eigenen Sicherheit und der Sicherheit Ihrer Mitfahrer beachten Sie vor jeder Fahrt folgende Punkte. Sicherstellen, dass die Beleuchtungs- und Blinkanlage einwandfrei funktioniert. ...

    Andere Materialien:

    Einbau des "universalen" kindersitzes (mit den sicherheitsgurten)
    GRUPPE 1 Wiegt das Kind zwischen 9 und 18 kg, kann es mit dem Gesicht nach vorne transportiert werden Abb. 6. GRUPPE 2 Kinder mit 15 bis 25 kg Gewicht können direkt durch die Sicherheitsgurte des Fahrzeugs gehalten werden Abb. 7. Die Kindersitze haben hier nur noch die Funktion, ...

    Bedientasten
    Abb. 11 +Zum Durchlaufen der Bildschirmseite und der entsprechenden Optionen nach oben oder zum Erhöhen des angezeigten Wertes. MENU Kurz drücken für den Zugriff N zum Menü und/oder Wechsel zur nächsten Bildschirmseite oder zur Bestätigung der Auswahl. ...

    Zugangsklappe zum Motor
    Um auf den motor zuzugreifen: öffnen Sie die Heckklappe; entfernen Sie die Gepäckraummatte A; Entriegeln sie die zugangsklappe zum motor. Verstauen Sie nichts unter der Gepäckraummatte und schieben Sie nichts darunter, da sich der Motor unter dem Gepäckraum be ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net