Mercedes A-Klasse: Situationsgerechte Bremsunterstüzung - Aktiver Brems-Assistent - Fahrsicherheitssysteme - Sicherheit - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Situationsgerechte Bremsunterstüzung

Allgemeine Informationen

Info

Beachten Sie den Abschnitt "Wichtige Sicherheitshinweise"

Der Aktive Brems-Assistent kann mithilfe der Radarsensorik Hindernisse erkennen, die sich längere Zeit in ihrem Fahrweg befinden.

Wenn der Aktive Brems-Assistent eine Auffahrgefahr erkannt hat, errechnet er den zur Vermeidung des Auffahrunfalls erforderlichen Bremsdruck. Wenn Sie kräftig auf die Bremse treten, erhöht die situationsgerechte Bremsunterstüzung den Bremsdruck automatisch auf einen der Verkehrssituation angepassten Wert

Die situationsgerechte Bremsunterstüzung kann Sie beim Bremsen in einer Gefahrensituation bei Geschwindigkeiten über 7 km/h untersützen. Zur Bewertung der Verkehrssituation wird die Radarsensorik verwendet.

Die situationsgerechte Bremsunterstüzung kann bis zu einer Fahrgeschwindigkeit von etwa 250 km/h auf Objekte reagieren, die über die Beobachtungszeit mindestens einmal als fahrend erkannt wurden.

Auf stehende Hindernisse kann die situationsgerechte Bremsunterstüzung bis zu einer Fahrgeschwindigkeit von etwa 70 km/h reagieren.

Wenn die situationsgerechte Bremsunterstüzung einen besonders hohen Bremsdruck anfordert, werden gleichzeitig präventive Insassenschutzmaßnahmen (PRE-SAFE) ausgelöst

So lange auf das Bremspedal treten, bis die Notbrems-Situation vorüber ist.

  • ABS verhindert dabei ein Blockieren der Räder.

Die Bremse funktioniert wieder wie gewohnt, wenn

  • Sie das Bremspedal lösen
  • keine Gefahr eines Auffahrunfalls mehr besteht

Die situationsgerechte Bremsunterstüzung wird dann deaktiviert.

    Autonome Bremsfunktion
    Wenn der Fahrer in einer kritischen Situation nicht auf die Abstandswarnung reagiert, kann der Aktive Brems-Assistent den Fahrer durch eine autonome Bremsfunktion unterstützen. Durch die autonom ...

    Wichtige Sicherheitshinweise
    Info Beachten Sie den Abschnitt "Wichtige Sicherheitshinweise" zu Fahrsicherheitssystemen WarnungDer Aktive Brems-Assistent reagiert nicht auf Personen oder Tiere ...

    Andere Materialien:

    Motorhaube
    Öffnen Entriegelungsgriff ziehen und in die Ausgangsposition zurückführen. Den Sicherungshebel nach oben drücken und die Motorhaube öffnen. Motorhaubenstütze einsetzen. Wird bei einem Autostopp die Motorhaube geöffnet, so wird der Motor aus Sicherheit ...

    Brems-/Kupplungsflüssigkeit
    Überprüfen der Brems-/Kupplungsflüssigkeit Überprüfen Sie den Flüssigkeitsstand im entsprechenden Behälter regelmäßig. Der Füllstand muss sich zwischen den seitlichen Behältermakierungen MAX und MIN befinden. Bevor Sie den Beh&aum ...

    Einleitende Informationen
    Die Kühlanlage arbeitet nur dann, wenn die Taste   E gedrückt ist und folgende Bedingungen erfüllt sind: Motor läuft; Außentemperatur über ca. +2 C; Gebläseschalter eingeschaltet (Position 1 bis 4). Aus den Düsen kann bei eingeschalteter K&u ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net