Toyota Aygo: Stop & Start-System - Verwenden der Fahrunterstützungssysteme - Fahren - Toyota Aygo BetriebsanleitungToyota Aygo: Stop & Start-System

Das Stop & Start-System schaltet zum Anhalten und Wiederanfahren des Fahrzeugs den Motor entsprechend der Betätigung des Kupplungspedals aus und erneut wieder ein.

Anhalten des Motors

  1. Halten Sie das Fahrzeug mit voll durchgetretenem Kupplungspedal an.

    Stellen Sie den Schalthebel dann auf N.

  2. Lassen Sie das Kupplungspedal los.

Der Motor wird ausgeschaltet und die Kontrollleuchte für das Stop & Start- System leuchtet auf.


Motor wieder anlassen

Stellen Sie sicher, dass sich der Schalthebel in Stellung N befindet, und treten Sie das Kupplungspedal durch.

Der Motor springt wieder an. Die Kontrollleuchte für das Stop & Start-System erlischt.

(In dieser Situation wird der Motor durch das Lösen des Kupplungspedals nicht wieder angehalten.)

Stop & Start-System deaktivieren

Drücken Sie den Schalter zum Abbrechen des Stop & Start-Systems, um das Stop & Start-System zu deaktivieren.

Die Kontrollleuchte für abgebrochenes Stop & Start-System leuchtet auf.

Der Motor geht nicht bei jedem Anhalten aus, wenn das Kupplungspedal zum Stoppen des Motors betätigt wird.


Drücken Sie den Schalter erneut, um das Stop & Start-System wieder zu aktivieren.

Wenn der Schalter zum Abbrechen des Stop & Start-Systems bei stehendem Fahrzeug gedrückt wird

  • Wenn der Motor durch das Stop & Start-System angehalten wurde, wird er durch Drücken des Schalters zum Abbrechen des Stop & Start-Systems wieder gestartet.

    Ab dem nächsten Fahrzeugstillstand (nachdem das Stop & Start-System ausgeschaltet wurde) wird der Motor nicht abgestellt.

  • Bei deaktiviertem Stop & Start-System wird bei Betätigung des Schalters zum Abbrechen des Stop & Start-Systems das System wieder aktiviert, der Motor jedoch nicht abgestellt.

    Beim nächsten Anhalten des Fahrzeugs (nachdem das Stop & Start- System eingeschaltet wurde) wird der Motor ausgeschaltet.

Betriebsbedingungen

Das Stop & Start-System ist unter den folgenden Bedingungen funktionsfähig:

  • Der Motor ist ausreichend aufgewärmt.
  • Die Batterie ist ausreichend aufgeladen.
  • Die Fahrertür ist geschlossen.
  • Die Motorhaube ist geschlossen.
  • Der Sicherheitsgurt des Fahrersitzes ist angelegt
  • Das Kupplungspedal wird nicht betätigt.
  • Der Schalthebel steht in der Stellung N.

Unter den folgenden Umständen kann der Motor mit dem Stop & Start-System nicht angehalten werden. Dies ist keine Funktionsstörung des Stop & Start-Systems.

  • Die Temperatur des Motorkühlmittels ist extrem hoch oder niedrig.
  • Die Außentemperatur ist extrem niedrig.
  • Die Klimaanlage läuft bei sehr hoher Innentemperatur oder nachdem das Fahrzeug beim Parken heißer Sonnenbestrahlung ausgesetzt war.
  • Die Klimaanlage wird bei hoher oder niedriger Außentemperatur verwendet.
  • Nur für Fahrzeuge mit automatischer Klimaanlage: Die Frontscheibenheizung wird verwendet.
  • Die Batterieladung ist ungenügend oder es findet derzeit eine zyklische Aufladung statt.
  • Aufgrund der Verkehrslage oder anderer Faktoren wird das Fahrzeug wiederholt angehalten. Das hat zur Folge, dass die durch das Stop & Start-System ausgelöste Ausschaltzeit des Motors extrem hoch ist.
  • Das Vakuum im Bremskraftverstärker ist niedrig.
  • Es wird eine große Menge an Elektrizität verbraucht.
  • In Höhenlagen.

Verbessern sich die oben erwähnten Bedingungen, schaltet das Stop & Start-System den Motor beim nächsten Anhalten des Fahrzeugs wieder aus und ein.

In den folgenden Situationen kann der Motor auch starten, wenn das Kupplungspedal nicht gedrückt wird.

  • Das Bremspedal wird gepumpt oder hart durchgetreten.
  • Die Klimaanlage ist in Betrieb oder wird eingeschaltet.
  • Nur für Fahrzeuge mit automatischer Klimaanlage: Die Frontscheibenheizung ist eingeschaltet.
  • Die Batterie ist nicht ausreichend aufgeladen.
  • Das Fahrzeug beginnt an einer Steigung zu rollen.
  • Es wird eine große Menge an Elektrizität verbraucht.
  • Die Fahrertür wurde geöffnet.
  • Der Sicherheitsgurt des Fahrersitzes ist nicht angelegt.

In den folgenden Situationen kann es etwas länger dauern, bis das Stop & Start-System aktiviert wird.

  • Die Batterie ist entladen.
  • Wenn die Batterieklemmen beim Wechsel der Batterie ab- und wieder abgeklemmt wurden usw.
  • Die Temperatur des Motorkühlmittels ist niedrig.

Automatisches Einschalten des Stop & Start-Systems

Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem: Auch wenn das Stop & Start- System durch Betätigen des Schalters zum Abbrechen des Stop & Start-Systems deaktiviert wurde, wird es automatisch wieder eingeschaltet, sobald der Motorschalter auf "LOCK" und dann auf "START" gestellt wird.

Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem: Auch wenn das Stop & Start- System durch Betätigen des Schalters zum Abbrechen des Stop & Start-Systems deaktiviert wurde, wird es automatisch wieder eingeschaltet, sobald der Schalter Motorschalter ausgeschaltet und anschließend der Motor gestartet wird.

Schutzfunktion des Stop & Start-Systems

Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem: Erzeugt das Audiosystem einen sehr lauten Geräuschpegel, kann das Audiosystem automatisch abgeschaltet werden, um die Stromversorgung für das Stop & Start-System aufrecht zu erhalten.

In diesem Fall kann das Audiosystem wieder eingeschaltet werden, indem der Motorschalter in Stellung "LOCK" und dann in Stellung "ACC" oder "ON" geschaltet wird.

Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem: Erzeugt das Audiosystem einen sehr lauten Geräuschpegel, kann das Audiosystem automatisch abgeschaltet werden, um die Stromversorgung für das Stop & Start-System aufrecht zu erhalten.

In diesem Fall wird das Audiosystem wieder aktiviert, indem der Motorschalter ausgeschaltet und dann in den Modus ACCESSORY oder IGNITION ON gestellt wird.

Lenkradbetätigung

Wurde der Motor durch das Stop & Start-System ausgeschaltet, ist die Betätigung des Lenkrades schwergängiger als während der Fahrt.

Motorhaube

Wird die Motorhaube geöffnet, nachdem der Motor durch das Stop & Start-System ausgeschaltet wurde, kann der Motor nicht durch das Stop & Start-System oder die automatische Motor-Startfunktion angelassen werden. Starten Sie den Motor erneut mit dem Motorschalter.

Verwenden des Stop & Start-Systems

Verwenden Sie das Stop & Start-system, wenn das Fahrzeug vorübergehend an roten Ampeln, Kreuzungen etc. angehalten wird. Wird das Fahrzeug über einen längeren Zeitraum angehalten, schalten Sie den Motor vollständig aus.

Warnsummer des Stop & Start-Systems

Wenn der Motor durch das Stop & Start-System angehalten wurde und einer der folgenden Vorgänge durchgeführt wird, ertönt ein Warnsummer und die Stop & Start Kontrollleuchte blinkt. Dies weist darauf hin, dass der Motor nur vom Stop & Start-System angehalten und nicht vollständig ausgeschaltet wurde.

  • Der Schalthebel wird ohne Betätigen des Kupplungspedals in eine andere Stellung als N geschaltet.

    Der Motor wird auch in dieser Situation gestartet, wenn das Kupplungspedal gedrückt wird.

Wenn die Kontrollleuchte für abgebrochenes Stop & Start-System weiterhin blinkt

Das Stop & Start-System weist eventuell eine Funktionsstörung auf. Wenden Sie sich an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder einen anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb.

Die Frontscheibe beschlägt, nachdem der Motor durch das Stop & Start-System ausgeschaltet wurde

  • Fahrzeuge mit manueller Klimaanlage: Starten Sie den Motor erneut, indem Sie das Kupplungspedal   durchtreten oder indem Sie die Abbruchtaste des Stop & Start-Systems drücken und dann den Auswahlregler für den Luftauslass auf stellen.

  • Fahrzeuge mit automatischer Klimaanlage: Schalten Sie die Frontscheibenheizung ein. (Der Motor wird durch die automatische Motorstartfunktion angelassen.)

Anzeige der Betriebszeit und der Gesamtbetriebszeit des Stop & Start-Systems

Austauschen der Batterie

Die eingebaute Batterie ist speziell auf das Stop & Start-System abgestimmt. Sie sollte nur gegen eine Batterie des gleichen Typs und mit identischen Kennwerten ausgetauscht werden.

Näheres hierzu erfahren Sie von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb.

WARNUNG

Wenn das Stop & Start-System in Betrieb ist

  • Bringen Sie den Schalthebel in Position N, und betätigen Sie zur Sicherheit das Bremspedal oder die Feststellbremse, während der Motor mit dem Stop & Start- System angehalten wird (bei eingeschalteter Kontrollleuchte für das Stop & Start- System).

    Durch die automatische Motorstartfunktion können unerwartete Ereignisse/Unfälle auftreten.

  • Verlassen Sie das Fahrzeug nicht, wenn der Motor durch das Stop & Start-System angehalten wurde (während die Kontrollleuchte für das Stop & Start-System leuchtet).

    Durch die automatische Motorstartfunktion können unerwartete Ereignisse/Unfälle auftreten.

  • Stellen Sie sicher, dass der Motor nicht durch das Stop & Start-System ausgeschaltet wird, wenn sich das Fahrzeug in einer schlecht belüfteten Umgebung befindet.

    Die automatische Motorstartfunktion kann den Motor unter Umständen erneut starten, was dazu führt, dass sich die Auspuffgase ansammeln und in das Fahrzeug gelangen. Dies kann zu schweren gesundheitlichen Schäden oder sogar zum Tod führen.

HINWEIS

So stellen Sie sicher, dass das System ordnungsgemäß funktioniert

In den folgenden Situationen funktioniert das Stop & Start-System unter Umständen nicht ordnungsgemäß. Lassen Sie daher Ihr Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb überprüfen.

  • Während der Sicherheitsgurt des Fahrers angelegt ist, blinkt die Warnleuchte für den Sicherheitsgurt des Fahrer- und Beifahrersitzes.
  • Auch wenn der Sicherheitsgurt des Fahrers nicht angelegt ist, bleibt die Warnleuchte für den Sicherheitsgurt des Fahrer- und Beifahrersitzes aus.
  • Wenn die Fahrertür geschlossen wird, leuchtet die Türkontrollleuchte auf, oder die Innenbeleuchtung geht an, wenn sich der Schalter der Innenleuchte in der Türposition befindet.
  • Wenn die Fahrertür geöffnet wird, leuchtet die Türkontrollleuchte nicht auf, oder die Innenbeleuchtung geht nicht an, wenn sich der Schalter der Innenleuchte in der Türposition befindet.
    Geschwindigkeitsbegrenzung
    Funktionsübersicht Eine gewünschte Maximalgeschwindigkeit kann mit dem Geschwindigkeitsbegrenzungsschalter eingestellt werden. Die Geschwindigkeitsbegrenzung verhindert, dass die Fahrge ...

    Fahrerassistenzsysteme
    Um die Sicherheit beim Fahren und die Leistung zu verbessern, arbeiten die folgenden Systeme automatisch, wenn bestimmte Fahrsituationen eintreten. Bedenken Sie jedoch, dass es sich hierbei um zus& ...

    Andere Materialien:

    Manuelles Schalten (Tiptronic)
    Abb. 73 Wählhebel: manuelles Schalten / Kombi-Instrument: eingelegter Gang Die Tiptronic ermöglicht es, die Gänge mithilfe des Wählhebels manuell zu schalten. Auf manuelles Schalten bei stehendem Fahrzeug umschalten Das Bremspedal durchtreten. Den Wählhebel in ...

    Verbandstasche
    Die Heckklappe öffnen. Ablagefach öffnen: Den Drehknopf nach rechts drehen und die Abdeckung nach unten klappen. Die Verbandstasche herausnehmen. Überprüfen Sie mindestens einmal jährlich das Verfallsdatum auf der Verbandstasche. Tauschen Sie den Inhalt gegeb ...

    Fahrzeugkenndaten
    Abb. 127 Fahrzeugdatenträger Fahrzeugdatenträger Der Fahrzeugdatenträger " Abb. 127 befindet sich auf dem Boden des Gepäckraums und ist auch im Serviceplan eingeklebt. Der Fahrzeugdatenträger enthält folgende Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (VIN) ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net