Hyundai i10: Telefon (ausstattungsabhängig) - Fahrzeugeigenfunktionen - Hyundai i10 BetriebsanleitungHyundai i10: Telefon (ausstattungsabhängig)

Vor der Nutzung der Bluetooth Wireless Technology-Telefon Funktionen

  • Um ein Bluetooth Wireless Technology- Telefon zu verwenden, muss zuerst das Bluetooth Wireless Technology- Mobiltelefon gepaart und verbunden werden.
  • Wenn das Mobiltelefon nicht gepaart oder angeschlossen ist, ist es nicht möglich, in den Telefonmodus zu gelangen.

    Wenn ein Telefon gepaart oder verbunden ist, wird der Leitschirm angezeigt.

  • Wenn die Priorität auf Fahrzeug-Zündung (IGN/ACC AN) eingestellt ist, wird das Bluetooth Wireless Technology Handy automatisch angeschlossen.

    Sogar, wenn Sie im Freien sind, wird das Bluetooth Wireless Technology Handy automatisch verbunden, sobald Sie in der Nähe Ihres Fahrzeugs sind.

    Wenn Sie keine automatische Bluetooth Wireless Technology -Telefonverbindung wünschen, müssen Sie Bluetooth Wireless Technology -Power AUS schalten.

Anruf mittels Lenkrad-Fernregler.

Anruf mittels Lenkrad-Fernregler.


  1. Taste VOLUME: Erhöht oder verringert die Lautstärke der Lautsprecher
  2. MUTE Taste: Schaltet das Mikrophon während eines Anrufs stumm.
  3. Taste: Tätigt und
    überträgt Anrufe.
  4. Taste: Beendet Anrufe und
    unterbricht Funktionen.
  5. Taste: Aktiviert die
    Stimmenerkennung.

Die Vorgeschichte prüfen und anrufen.

  1. Den Taster am Lenkrad kurz
    (< 0,8 Sekunden) drücken.
  2. Die Vorgeschichte wird auf dem Schirm angezeigt.
  3. Den Taster erneut drücken,
    um ein Gespräch mit der gewählten Nummer zu verbinden.
  • Wiederwahl der am häufigsten verlangten Nummer.
  1. Den Taster am Lenkrad
    drücken und (< 0.8 Sekunden) halten.
  2. Die am häufigsten gewählte Nummer wird wieder gewählt.

Telefon MENÜ (für RDS-Modelle)

Drücken Sie den Taster für die
Anzeige von drei Menüs (Vorgeschichte, Telefonbuch, Telefon-Einstellung).

Telefon MENÜ (für RDS-Modelle)


Vorgeschichte

Drücken Sie den   Taster
.


Stellen Sie [  History] durch
TUNE
knopf oder Taster.


Das Vorgeschichte wird angezeigt und kann für Wahl und Gespräch verwendet werden.

Wenn kein Vorgeschichte vorhanden ist, wird auf einem Schirm gefragt, ob ein Vorgeschichte herunter geladen werden soll. Das Downloadmerkmal wird nicht von allen Mobiltelefonen unterstützt.

Telefonbuch

Drücken Sie den Taster
.


Stellen Sie [ P. Book] durch
TUNE
knopf oder Taster.


Das Telefonbuch wird angezeigt und kann für Wahl und Gespräch verwendet werden.

  • Wenn mehr als eine Nummer unter einem Kontakt gespeichert ist, zeigt der Schirm die Mobiltelefonnummer, die Adresse und die Büronummer Für ein Gespräch die gewünschte Nummer wählen.
  • Wenn kein Telefonbuch vorhanden ist, wird auf einem Schirm gefragt, ob ein Telefonbuch herunter geladen werden soll. Das Downloadmerkmal wird nicht von allen Mobiltelefonen unterstützt.

Telefon-Einstellung

Drücken Sie den Taster
.


Stellen Sie [ Setup] durch
TUNE
knopf oder Taster.


Der Bluetooth Wireless Technology Mobiltelefon-Aufbau wird angezeigt.

Weitere Informationen finden Sie unter "Phone Setup".

Telefon MENU

Drücken Sie den Taster für die
Anzeige von drei Menüs ( Vorgeschichte, Kontakte, Telefonaufbau).

Telefon MENU


Vorgeschichte

Drücken Sie den Taster
.


Stellen Sie [ History] durch
TUNE
knopf oder Taster.


Das Vorgeschichte wird angezeigt und kann für Wahl und Gespräch verwendet werden.

Wenn kein Vorgeschichte vorhanden ist, wird auf einem Schirm gefragt, ob ein Vorgeschichte herunter geladen werden soll. Das Downloadmerkmal wird nicht von allen Mobiltelefonen unterstützt.

Contacts

Drücken Sie den Taster
.


Stellen Sie [ Contacts] durch
TUNE
knopf oder Taster.


Die Kontakte werden angezeigt und können für Wahl und Gespräch verwendet werden.

  • Wenn mehr als eine Nummer unter einem Kontakt gespeichert ist, zeigt der Schirm die Mobiltelefonnummer, die Adresse und die Büronummer Für ein Gespräch die gewünschte Nummer wählen.
  • Wenn keine Kontakte vorhanden sind, wird ein Schirm angezeigt mit der Frage, ob Kontakte herunter geladen werden sollen. Das Downloadmerkmal wird nicht von allen Mobiltelefonen unterstützt.

Telefon-Einstellung

Drücken Sie den Taster
.


Stellen Sie [ Setup] durch
TUNE
knopf oder Taster.


Der Bluetooth Wireless Technology Mobiltelefon- Aufbau wird angezeigt. Weitere Informationen finden Sie unter "Phone Setup".

ANMERKUNG - BEI DER VERWENDUNG VON Bluetooth Wireless Technology-MOBILTELEFONEN

  • Die Verwendung des Telefons oder die Durchführung von Bluetooth Wireless Technology-Einstellungen (e.g.

    Registrieren eines Telefons) darf nicht während der Fahrt erfolgen.

  • Einige Bluetooth Wireless Technology- fähige Telefone werden möglicherweise vom System nicht erkannt oder nicht voll unterstützt.
  • Bitte lesen Sie zuerst im Handbuch des Mobiltelefons die Abschnitte zur telefonseitigen Bluetooth Wireless Technology-Benützung, bevor Sie die Bluetooth Wireless Technology- Funktionen des Audiosystems nützen.
  • Das Mobiltelefon muss im Audio-system registriert werden, um die Bluetooth Wireless Technology-Funktionen nützen zu können.
  • Sie können die Freisprechfunktion nicht nützen, wenn sich das Mobiltelefon (im Fahrzeug) außerhalb des Funkzellenbereichs (z. B. in einem Tunnel, Unterführung, Gebirge etc.) befindet.
  • Ist das Funksignal schlecht oder der Geräuschpegel im Fahrzeug zu hoch, ist die Stimme des Gesprächspartners möglicherweise sehr schlecht zu verstehen.
  • Legen Sie das Mobiltelefon nicht auf oder in Metallgegenstände, da dies die Kommunikation mit dem Bluetooth Wireless Technology- oder Mobilfunksystem stören kann.
  • Ist ein Mobiltelefon über Bluetooth Wireless Technology angeschlossen, wird die Akkuladung durch die zusätzlichen Bluetooth Wireless Technology- Funktionen schneller verbraucht als gewöhnlich.
  • Einige Mobiltelefone oder ähnliche Geräte können Interferenzen im oder Störungen des Audiosystems hervorrufen.

    Dieses Problem kann unter Umständen durch Unterbringung des Geräts an einer anderen Stelle behoben werden.

  • Telefonkontaktnamen sind in englischer Sprache zu speichern, da sie sonst eventuell nicht richtig angezeigt werden.
  • Wenn die Priorität auf Fahrzeug- Zündung (IGN/ACC AN) eingestellt ist, wird das Bluetooth Wireless Technology Handy automatisch angeschlossen.

    Sogar, wenn Sie im Freien sind, wird das Bluetooth Wireless Technology Handy automatisch verbunden, sobald Sie in der Nähe Ihres Fahrzeugs sind.

  • Wenn Sie keine automatische Bluetooth Wireless Technology wünschen, das Bluetooth Wireless Technology- Funktion abschalten.
  • Die Freisprech-Lautstärke und -Qualität können in Abhängigkeit von Ihrem Handy varieren.
  • Bluetooth Wireless Technology- Merkmale können nur verwendet werden, wenn das Mobiltelefon gepaart und mit der Vorrichtung verbunden ist. Weitere Informationen zum Paaren und Anschließen eines Bluetooth Wireless Technology -berechtigten Mobiltelefons finden Sie im Abschnitt "Phone Setup".
  • Wenn ein Bluetooth Wireless Technology Mobiltelefon angeschlossen ist, erscheint ein Ikon ( ) oben
    auf dem Schirm. Wenn kein Ikon ( )
    angezeigt wird, bedeutet dies, dass keine Bluetooth Wireless Technology-berechtigte Vorrichtung angeschlossen ist. Vor der Verwendung müssen Sie die Vorrichtung anschließen. Weitere Informationenzum Bluetooth Wireless Technology Mobiltelefon finden Sie unter "Phone Setup".
  • Paaren und anschließen eines Bluetooth Wireless Technology -berechtigten Mobiltelefons funktioniert nur, wenn die Bluetooth Wireless Technology -Option Ihres Mobiltelefons eingeschaltet ist (Methoden für das Einschalten des Bluetooth Wireless Technology -berechtigten Merkmals können je nach Mobiltelefon unterschiedlich sein.).
  • In einigen Mobiltelefonen führt das Starten der Zündung während des Gesprächs über Bluetooth Wireless Technology handfrei, dazu dass das Gespräch abgeschaltet wird (Schalten Sie das Gespräch vor dem Zünden zurück auf Ihr Mobiltelefon).
  • Bestimmte Merkmale werden in einigen Bluetooth Wireless Technology Mobiltelefonen und Vorrichtungen nicht unterstützt.
  • Bluetooth Wireless Technology -Betrieb kann je nach Zustand der Kommunikation instabil sein.
  • Das Audiosystem kann in elektromagnetischer Umgebung unter Geräuschinterferenzen leiden.

ANMERKUNG - VERWENDUNG DES SPRACHBEDIENSYSTEMS

Die Sprachbedienung dieses Produkts unterstützt die Erkennung der Befehle, wie sie in diesem Handbuch aufgeführt sind.

Bei der Verwendung der Sprachbedienung beendet die Verwendung der Lenkradfernsteuerung oder der Vorrichtung die Sprachbedienung und ermöglicht die manuelle Betätigung der gewünschten Funktionen.

Lage des Mikrofons über dem Kopf des Fahrersitzes Für eine gute Leistung muss eine gute Sitzstellung eingenommen werden, wenn Sprachbefehle gegeben werden.

Die Sprachbedienung kann bei Geräuschen von außen nicht ordnungsgemäß funktionieren. Folgende Bedingungen können die Leistung der Sprachbedienung beeinträchtigen.

  • Offene Fenster und Schiebedach
  • Betrieb des Heizungs/Kühlsystems
  • Durchfahren eines Tunnels
  • Fahren auf rauen und unebenen Straßen

Nach dem Downloaden des Bluetooth Wireless Technology - Telefonbuchs benötigt das System einige Zeit um das Telefonbuch in Sprachinformation umzuwandeln. Während dieser Zeit kann es sein, dass die Sprachbedienung nicht ordnungsgemäß arbeitet.

Nach der Eingabe des Telefonbuchs können bestimmte Symbole und Nummern nicht durch die Sprache erfasst werden. Beispiel, "# John Doe%&" wird erkannt als "John Doe".

    Basismethode fuer die verwendung: Audio CD / MP3 CD / USB / iPod / My Music
    Den Taster drücken, um den Mod-Modus in der Reihenfolge CD USB ( iPod) AUXMy Music BT Audio zu ändern. Der Ordner/Dateiname wird auf dem Schirm angezeigt. <Audio CD> < ...

    Sprachbediensystems (ausstattungsabhängig)
    Starten der Sprachbedienung Für das Starten der Sprachbedienung muss der Taster am Lenkrad kurz gedrückt werden. Wenn die Sprachbedienung im [Normal Modus], ist, sagt das Sys ...

    Andere Materialien:

    AMG Performance-Sitz
    Fahrzeuge mit elektrisch einstellbaren Sitzen: Zur Anpassung der Sitzkontur und zur Unterstützung des Seitenhalts können Sie die Vordersitze individuell einstellen. Sitzwangen des Sitzkissens einstellen Sitzwangen des Sitzkissens enger stellen: Taste drücken. Sitzwangen des Sitzki ...

    Gewichte
    Abb. 126 Typschild Das angegebene Leergewicht ist nur ein Orientierungswert. Dieser entspricht ungefähr der Grundausstattungsvariante ohne weitere Sonderausstattungen und Zubehör. Das Leergewicht beinhaltet auch 75 kg als Fahrergewicht und einen zu 90 % gefüllten Krafts ...

    Leuchtweitenregulierung
    Manuelle Ausführung Die Höhe der Scheinwerfer kann aufgrund der Anzahl Mitfahrer und der Ladung angepasst werden. Je höher die Position des Stellrades, desto tiefer das Scheinwerferlicht. Positionieren Sie die Scheinwerfer immer in der benötigten Position - sonst k&ou ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net