Mercedes A-Klasse: TEMPOMAT Hebel - TEMPOMAT - Fahrsysteme - Fahren und Parken - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: TEMPOMAT Hebel

TEMPOMAT Hebel


  1. Einschalten oder Geschwindigkeit erhöhen
  2. LIM-Kontrollleuchte
  3. Einschalten mit aktueller oder mit zuletzt gespeicherter Geschwindigkeit
  4. Einschalten oder Geschwindigkeit reduzieren
  5. Zwischen TEMPOMAT und variablem Limiter wechseln
  6. TEMPOMAT ausschalten

Mit dem TEMPOMAT Hebel bedienen Sie den TEMPOMAT und den variablen Limiter.

Die LIM-Kontrollleuchte am TEMPOMAT Hebel zeigt Ihnen an, welches System Sie gewählt haben:

  • LIM-Kontrollleuchte aus: TEMPOMAT ist gewählt.
  • LIM-Kontrollleuchte an: Variabler Limiter ist gewählt

Wenn Sie den TEMPOMAT einschalten, wird die gespeicherte Geschwindigkeit für fünf Sekunden im Multifunktionsdisplay angezeigt.

    Wichtige Sicherheitshinweise
    Der TEMPOMAT kann die Unfallgefahr einer nicht angepassten Fahrweise weder verringern noch physikalische Grenzen außer Kraft setzen. Der TEMPOMAT kann die Straßen- und Witterungsverhältnisse so ...

    TEMPOMAT wählen
    TEMPOMAT wählen: Prüfen, ob die LIM-Kontrollleuchte aus ist Wenn ja, ist der TEMPOMAT bereits gewählt. Wenn nein, den TEMPOMAT Hebel in Pfeilrichtung drücken. Die LIM-Kontrollle ...

    Andere Materialien:

    Warmlaufen des soeben gestarteten motors
    Vorgehen: fahren Sie langsam an, bei mittleren Drehzahlen des Motors und ohne stark Gas zu geben; verlangen Sie nicht bereits auf den ersten Kilometern Höchstleistungen. Es wird empfohlen abzuwarten, bis sich der Zeiger des Thermometers der Motorkühlflüssigkeit zu be ...

    Allgemeine Informationen
    Zubehör und Änderungen am Fahrzeug Wir empfehlen die Verwendung von Originalteilen und -zubehör und von ausdrücklich für Ihren Fahrzeugtyp werkseitig zugelassenen Teilen. Die Zuverlässigkeit anderer Produkte können wir nicht bewerten und auch nicht dafü ...

    Einbau des "universalen" kindersitzes (mit den sicherheitsgurten)
    GRUPPE 1 Wiegt das Kind zwischen 9 und 18 kg, kann es mit dem Gesicht nach vorne transportiert werden Abb. 6. GRUPPE 2 Kinder mit 15 bis 25 kg Gewicht können direkt durch die Sicherheitsgurte des Fahrzeugs gehalten werden Abb. 7. Die Kindersitze haben hier nur noch die Funktion, ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net