Škoda Citigo: Wählhebelstellungen - Automatisiertes Schaltgetriebe - Bedienung - Škoda Citigo BetriebsanleitungŠkoda Citigo: Wählhebelstellungen

Skoda Citigo. Abb. 72 Wählhebel
Abb. 72 Wählhebel

N - Neutral (Leerlaufstellung)

In dieser Stellung ist das Getriebe im Leerlauf.

Wenn man den Wählhebel aus der Stellung N in die Stellung D oder R verstellen möchte, muss wie beim stehenden Fahrzeug und bei eingeschalteter Zündung, das Bremspedal getreten werden.

R - Rückwärtsgang

Der Rückwärtsgang darf nur bei stehendem Fahrzeug und Motor-Leerlaufdrehzahl eingelegt werden.

Vor dem Einlegen der Stellung R aus der Stellung N muss das Bremspedal getreten werden.

Wenn die Zündung eingeschaltet ist und der Wählhebel in Stellung R steht, leuchten die Rückfahrscheinwerfer.

D - Dauerstellung für Vorwärtsfahrt (Normal-Programm)

In dieser Stellung werden die Vorwärtsgänge, abhängig von Motorbelastung, Fahrgeschwindigkeit und dynamischem Schaltprogramm, automatisch hoch- und heruntergeschaltet.

Vor dem Einlegen der Stellung D aus der Stellung N muss bei stehendem Fahrzeug das Bremspedal getreten werden.

Unter bestimmten Gegebenheiten, z. B. Fahren im Gebirge, kann es vorteilhaft sein, vorübergehend in das manuelle Schaltprogramm " Seite 74 zu schalten, um das Übersetzungsverhältnis von Hand den Fahrbedingungen anzupassen.

M - Manuelles Schalten (Tiptronic)

Weitere Informationen " Seite 74, Manuelles Schalten (Tiptronic).

    Anfahren und Fahren
    Anfahren Das Bremspedal durchtreten und durchgetreten halten. Den Wählhebel in gefederter Stellung in Pfeilrichtung nach links drücken " Abb. 72 und die Stellung D einlegen. Das Br ...

    Manuelles Schalten (Tiptronic)
    Abb. 73 Wählhebel: manuelles Schalten / Kombi-Instrument: eingelegter Gang Die Tiptronic ermöglicht es, die Gänge mithilfe des Wählhebels manuell zu schalten. Auf manuelles ...

    Andere Materialien:

    Wichtige Sicherheitshinweise
    WarnungDer Adaptive Fernlicht-Assistent reagiert nicht auf Verkehrsteilnehmer, die keine Beleuchtung haben, z. B. Fußgänger die eine schwache Beleuchtung haben, z. B. Fahrradfahrer deren Beleuchtung verdeckt ist, z. B. durch eine Leitplanke In sehr seltenen ...

    Eignung der Sitzplätze zur Befestigung eines gegurteten Kinder-Rückhaltesystems
    Wenn Sie eine Babyschale der Gruppe 0 oder 0+ oder ein rückwärtsgerichtetes Kinder-Rückhaltesystem der Gruppe I auf einem Fondsitzplatz verwenden, müssen Sie den Fahrer- oder Beifahrersitz so einstellen, dass er das Kinder-Rückhaltesystem nicht berührt. Wenn Sie ein vorwärtsgerichtetes K ...

    Motorolstand: Allgemeines
    Ein Motor verbraucht Öl, um die sich bewegenden Teile zu schmieren und zu kühlen. Mitunter muss zwischen den planmäßigen Ölwechseln etwas Öl nachgefüllt werden. Wenn Sie jedoch nach der Einfahrzeit mehr als 0,5 Liter Öl auf 1.000 Km nachfüllen ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net