Toyota Aygo: Wenn der elektronische
Schlüssel nicht
ordnungsgemäß funktioniert
(Fahrzeuge mit intelligentem
Einstiegs- und Startsystem) - Maßnahmen im Notfall - Beim Auftreten einer Störung - Toyota Aygo BetriebsanleitungToyota Aygo: Wenn der elektronische Schlüssel nicht ordnungsgemäß funktioniert (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem)

Toyota Aygo / Toyota Aygo Betriebsanleitung / Beim Auftreten einer Störung / Maßnahmen im Notfall / Wenn der elektronische Schlüssel nicht ordnungsgemäß funktioniert (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem)

Wenn die Kommunikation zwischen dem elektronischen Schlüssel und dem Fahrzeug gestört ist (→S. 118) oder wenn die Batterie des elektronischen Schlüssels leer ist, können das intelligente Einstiegs- und Startsystem und die Funkfernbedienung nicht verwendet werden. In solchen Fällen können unter Beachtung des unten beschriebenen Vorgangs die Türen geöffnet und der Motor gestartet werden.

Verriegeln und Entriegeln der Türen

Verwenden Sie den mechanischen Schlüssel (→S. 94), um die folgenden Vorgänge auszuführen:

  1. Verriegelt alle Türen
  2. Entriegelt alle Türen

Anlassen des Motors

  1. Stellen Sie sicher, dass sich der Schalthebel in der Stellung N befindet, und treten Sie das Bremspedal (Multi-Mode-Schaltgetriebe) oder das Kupplungspedal (Schaltgetriebe) durch.

  2. Halten Sie die gekennzeichnete Ecke des elektronischen Schlüssels an den Motorschalter.

    Wenn der elektronische Schlüssel erkannt wird, ertönt ein Summer und der Motorschalter wechselt zum Modus IGNITION ON.

    Wenn das intelligente Einstiegs- und Startsystem in der Einstellung für die kundenspezifische Anpassung Einstellungen deaktiviert wurde, wird der Motorschalter in den Modus ACCESSORY gestellt.

  3. Treten Sie das Bremspedal (Multi-Mode-Schaltgetriebe) oder das Kupplungspedal (Schaltgetriebe) durch und überprüfen Sie, ob die Kontrollleuchte des intelligenten Einstiegs- und Startsystems (grün) aufleuchtet.
  4. Drücken Sie den Motorschalter.

Wenn der Motor trotzdem nicht gestartet werden kann, wenden Sie sich an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder einen anderen entsprechend qualifizierten und ausgestatteten Fachbetrieb.

Anhalten des Motors

Stellen Sie den Schalthebel auf N und drücken Sie den Motorschalter, so wie Sie es im Normalfall beim Abstellen des Motors tun.

Austausch der Schlüsselbatterie

Da die oben beschriebene Vorgehensweise nur eine provisorische Maßnahme ist, wird empfohlen, die Batterie des elektronischen Schlüssels sofort zu wechseln, wenn diese leer ist.

Ändern des Modus des Motorschalters

Lösen Sie das Bremspedal (Multi-Mode-Schaltgetriebe) oder das Kupplungspedal (Schaltgetriebe) und drücken Sie den Motorschalter in Schritt 3 weiter oben.

Der Motor wird nicht gestartet und der Modus wird mit jedem Druck auf den Schalter gewechselt.

Wenn der elektronische Schlüssel nicht ordnungsgemäß funktioniert

  • Stellen Sie sicher, dass das intelligente Einstiegs- und Startsystem nicht in den kundenspezifischen Einstellungen deaktiviert wurde. Wenn es ausgeschaltet ist, schalten Sie die Funktion ein.
  • Überprüfen Sie, ob die Batteriesparfunktion aktiviert ist. Wenn die Funktion aktiviert ist, deaktivieren Sie sie.
    Wenn der Schalthebel blockiert (Fahrzeuge mit Multi-Mode- Schaltgetriebe)
    Wenn der Schalthebel nicht bewegt werden kann, obwohl Sie mit dem Fuß das Bremspedal betätigen, liegt dies möglicherweise an einer Störung im Schalthebelsperrsystem (System zum ...

    Wenn die Fahrzeugbatterie entladen ist
    Wenn die Fahrzeugbatterie entladen ist, kann der Motor auf folgende Weise gestartet werden. Sie können sich auch an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder an eine ...

    Andere Materialien:

    Klimaanlage einstellen
    Empfohlene Grundeinstellungen der Bedienungselemente der Klimaanlage für die jeweiligen Betriebsarten: In Ländern mit hoher Luftfeuchtigkeit empfehlen wir, diese Einstellung nicht zu verwenden. Es kann dadurch zur starken Abkühlung des Fensterglases und dem nachfolgende ...

    Windowbags
    Die Windowbags sind seitlich im Dachrahmen eingebaut und verlaufen von der A-Säule bis zur C-Säule. Der Windowbag erhöht bei Aktivierung das Schutzpotenzial für den Kopf. Er schützt jedoch nicht Brust oder Arme. Der Windowbag wird bei einem Seitenaufprall auf der Seite des Aufpra ...

    Manuelle aktivierung und deaktivierung
    Die Vorrichtung kann über die Taste am Armaturenbrett A-Abb. 53 aktiviert bzw. deaktiviert werden. Das System ist normalerweise aktiv. Auf der Instrumententafel leuchtet Abb. 52 und meldet die Deaktivierung. Wo vorgesehen, werden zusätzliche Informationen, bestehend aus eine ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net