Mercedes A-Klasse: Wichtige Sicherheitshinweise - ESP (Elektronisches Stabilitäts-Programm) - Fahrsicherheitssysteme - Sicherheit - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Wichtige Sicherheitshinweise

Info

Beachten Sie den Abschnitt "Wichtige Sicherheitshinweise"

Warnung

Wenn ESP gestört ist, nimmt ESP keine Fahrzeugstabilisierung vor. Zudem sind weitere Fahrsicherheitssysteme abgeschaltet. Es besteht erhöhte Schleuder- oder Unfallgefahr!

Fahren Sie vorsichtig weiter. Lassen Sie ESP in einer qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen.

Fahrzeuge ohne 4MATIC: Beachten Sie beim Abschleppen Ihres Fahrzeugs mit angehobener Vorderachse die Hinweise zum ESP

Wenn die Warnleuchte ESP OFF
dauerhaft leuchtet, ist ESP ausgeschaltet.

Wenn die Warnleuchte ESP und
die Warnleuchte dauerhaft leuchten,
ist ESP wegen einer Störung nicht verfügbar.

Beachten Sie die Informationen zu Warnleuchten und zu den Display-Meldungen, die im Kombiinstrument angezeigt werden können

Verwenden Sie nur Räder mit den empfohlenen Reifengrößen. Nur so funktioniert ESP ordnungsgemäß.

    ETS/4ETS (Elektronisches Traktionssystem)
    Info Beachten Sie den Abschnitt "Wichtige Sicherheitshinweise" Die Traktionsregelung ETS ist Bestandteil von ESP. Bei Fahrzeugen mit 4MATIC ist 4ETS Bestandteil von ESP. Wenn die Antri ...

    Eigenschaften von ESP
    Allgemeine Informationen Wenn die Warnleuchte ESP vor Fahrtbeginn erlischt, ist ESP automatisch aktiv. Wenn ESP eingreift, blinkt die Warnleuchte ESP im Kombiinstrument. Wenn ESP eingreift: ...

    Andere Materialien:

    Rechtes Bedienfeld
    Fahrzeuge mit Audio 20: Sprachsteuerung Navigation einschalten (siehe Betriebsanleitung des Herstellers) Fahrzeuge mit COMAND Online: LINGUATRONIC ausschalten (siehe separate Betriebsanleitung) Ton aus- und einschalten Lautstä ...

    Belüftungsdüsen
    Verstellbare Belüftungsdüsen Bei eingeschalteter Kühlung muss mindestens eine Belüftungsdüse geöffnet sein. Die Einstellung der Luftmenge am Düsenausgang erfolgt durch Drehen des Einstellrädchens. Die Düse ist geschlossen, wenn das Einstellr&au ...

    Seitenairbags * und Kopfairbags
    Die Seitenairbags sind türseitig in die Vordersitzlehnen eingelassen. Damit diese Airbags ausgelöst werden, bedarf es eines heftigen Aufpralls im seitlichen Aufprallbereich B, und zwar senkrecht zur Fahrzeuglängsachse auf horizontaler Ebene und von außen nach innen. Der ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net