Mercedes A-Klasse: Wichtige Sicherheitshinweise - Fahren - Fahren und Parken - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Wichtige Sicherheitshinweise

Warnung

Gegenstände im Fahrerfußraum können den Pedalweg einschränken oder ein durchgetretenes Pedal blockieren. Das gefährdet die Betriebs- und Verkehrssicherheit des Fahrzeugs. Es besteht Unfallgefahr!

Verstauen Sie alle Gegenstände im Fahrzeug sicher, damit diese nicht in den Fahrerfußraum gelangen können. Montieren Sie Fußmatten immer fest und wie vorgeschrieben, um stets ausreichenden Freiraum für die Pedale zu gewährleisten. Verwenden Sie keine losen Fußmatten und legen Sie nicht mehrere Fußmatten übereinander.

Die Bedienung der Pedale kann durch ungeeignetes Schuhwerk beeinträchtigt werden, z. B.

  • Schuhe mit Plateausohlen
  • Schuhe mit hohen Absätzen
  • Pantoffeln

Es besteht Unfallgefahr!

Tragen Sie beim Fahren stets geeignetes Schuhwerk, um die Pedale sicher bedienen zu können.

Hinweis

Lassen Sie den Motor nicht im Stand warmlaufen. Fahren Sie sofort los. Vermeiden Sie hohe Drehzahlen und Vollgas, bis der Motor seine Betriebstemperatur erreicht hat.

Stellen Sie das Automatikgetriebe nur bei stehendem Fahrzeug in die jeweilige Fahrstellung.

Wenn Sie auf rutschigem Untergrund anfahren, lassen Sie die Antriebsräder möglichst nicht durchdrehen. Sie können sonst den Antriebsstrang beschädigen.

Mercedes-AMG Fahrzeuge: Vermeiden Sie bei kaltem Motor Volllastbetrieb und Drehzahlen über 5000 1/min. Sie schonen dadurch den Motor und vermeiden Komforteinbußen.

    Fahren
    ...

    Schlüsselstellungen
    ...

    Andere Materialien:

    Reifendruck
    Reifendruck mindestens alle 14 Tage und vor jeder größeren Fahrt bei kalten Reifen kontrollieren. Reserverad nicht vergessen. Dies gilt auch bei Fahrzeugen mit Reifendruck-Kontrollsystem. Ventilkappe abschrauben. Reifendruck   236. Das Reifendruckhinweisschild am ...

    Ver-/entriegeln von außen
    Abb. 39 Zum Öffnen Den Schlüssel in die Position 1 drehen und den Griff ziehen. Bei Zentralverriegelung (wo vorgesehen), werden die Türen beim Drehen des Schlüssels gleichzeitig entriegelt. Mit Fernbedienung (soweit vorgesehen) die Taste drücken, um die T&uu ...

    Fehlzustand des iTPMS-Systems/ iTPMS vorübergehend deaktiviert
    Die Kontrollleuchte blinkt ca. 75 Sekunden lang und bleibt dann fest an (zusammen mit einer Meldung auf dem Display) zur Anzeige dass das System vorübergehend deaktiviert ist oder einen Fehlbetrieb aufweist. Das System funktioniert erst dann wieder korrekt, wenn die Betriebsbedingungen e ...

    Kategorien



    © 2014-2021 Copyright www.aautos.net 0.0057