Mercedes A-Klasse: Wichtige Sicherheitshinweise - Park-Assistent PARKTRONIC - Fahrsysteme - Fahren und Parken - Mercedes A-Klasse BetriebsanleitungMercedes A-Klasse: Wichtige Sicherheitshinweise

Der Park-Assistent PARKTRONIC ist eine elektronische Parkhilfe mit Ultraschall. Er überwacht mit sechs Sensoren im vorderen und mit sechs Sensoren im hinteren Stoßfänger das Umfeld Ihres Fahrzeugs. Der Park-Assistent PARKTRONIC zeigt Ihnen den Abstand zwischen Ihrem Fahrzeug und einem Hindernis optisch und akustisch an.

Der Park-Assistent PARKTRONIC ist nur ein Hilfsmittel. Er kann Ihre Aufmerksamkeit für die unmittelbare Umgebung nicht ersetzen. Die Verantwortung für sicheres Rangieren, Ein- und Ausparken liegt immer bei Ihnen. Stellen Sie sicher, dass sich beim Rangieren, Ein- oder Ausparken keine Personen, Tiere oder Gegenstände im Rangierbereich befinden.

Hinweis

Achten Sie beim Einparken besonders auf Objekte, die unter- oder oberhalb der Sensoren sind, z. B. Blumentöpfe oder Zugdeichseln. Der Park-Assistent PARKTRONIC erkennt solche Objekte im Nahbereich nicht. Sie können sonst das Fahrzeug oder die Objekte beschädigen.

Die Sensoren erkennen Schnee und Gegenstände, die Ultraschallwellen absorbieren, möglicherweise nicht.

Ultraschallquellen, wie z. B. eine Waschanlage, die Druckluft-Bremsanlage von Lastkraftwagen oder ein Presslufthammer können den Park-Assistenten PARKTRONIC stören.

In unregelmäßigem Gelände funktioniert der Park-Assistent PARKTRONIC eventuell nicht ordnungsgemäß.

Klappen Sie den Kugelhals ein, wenn Sie die Anhängevorrichtung nicht benötigen. Der minimale Erfassungsbereich des Park-Assistenten PARKTRONIC zu einem Hindernis bezieht sich auf den Stoßfänger und nicht auf den Kugelhals.

Der Park-Assistent PARKTRONIC ist automatisch aktiviert, wenn Sie

  • die Zündung einschalten
  • bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe das Getriebe in Stellung D, R oder N bringen
  • die elektrische Feststellbremse lösen

Bei Geschwindigkeiten über 18 km/h schaltet sich der Park-Assistent PARKTRONIC ab. Bei niedrigerer Geschwindigkeit schaltet sie sich wieder ein

Fahrzeuge mit Anhängevorrichtung: Wenn Sie die elektrische Verbindung zwischen Ihrem Fahrzeug und dem Anhänger hergestellt haben, ist der Park-Assistent PARKTRONIC für die Heckzone deaktiviert.

    Park-Assistent PARKTRONIC
    ...

    Reichweite der Sensoren
    Allgemeine Hinweise Der Park-Assistent PARKTRONIC berücksichtigt keine Hindernisse, die sich unterhalb des Erkennungsbereichs befinden, z. B. Personen, Tiere oder Gegenstände oberhalb des Erk ...

    Andere Materialien:

    Ablagefach unter dem Fahrer- und Beifahrersitz
    WarnungWenn Sie die maximal zulässige Belastung des Ablagefachs überschreiten, kann die Abdeckung die Gegenstände nicht zurückhalten. Gegenstände können aus dem Ablagefach herausgeschleudert werden und dadurch Fahrzeuginsassen treffen. Es besteht Verletzungsgefahr, insbe ...

    Warnung im Multifunktionsdisplay
    Wird eine Ermüdung oder zunehmende Unaufmerksamkeit erkannt, erscheint im Multifunktionsdisplay eine Warnung: ATTENTION ASSIST Pause! . Zusätzlich zur Meldung im Multifunktionsdisplay hören Sie dann einen Warnton. Bei Bedarf eine Pause einlegen. Die Meldung durch Drücken der Taste ...

    Additive im Benzin
    Hinweis Ein Betrieb des Motors mit nachträglich zugesetzten Kraftstoff-Additiven kann zu Motorschäden führen. Mischen Sie daher keine Kraftstoff-Additive mit Kraftstoff. Davon ausgenommen sind Additive zur Entfernung und Vermeidung von Ablagerungen. Dem Benzin dürfen nur von Mercedes-Benz ...

    Kategorien



    © 2014-2021 Copyright www.aautos.net 0.0059