Toyota Aygo: Wiedergabe von Inhalten von USB-Speichergeräten - Verwenden eines externen
Geräts - Audiosystem - Toyota Aygo BetriebsanleitungToyota Aygo: Wiedergabe von Inhalten von USB-Speichergeräten

Toyota Aygo / Toyota Aygo Betriebsanleitung / Audiosystem / Verwenden eines externen Geräts / Wiedergabe von Inhalten von USB-Speichergeräten

Wird ein USB-Speicher angeschlossen, können Sie die Musik über die Fahrzeuglautsprecher hören. Drücken Sie die Taste "MODE", bis "USB" angezeigt wird.

Anschließen eines USB-Speichers

Bedienfeld

Typ A

Toyota Aygo. Toyota Aygo. Typ A


  1. Ein/Aus
  2. Lautstärke
  3. Ändern der Audioquelle/ Wiedergabe
  4. Auswählen eines Ordners
  5. Zufallswiedergabe oder Rückwärtstaste
  6. Abspielen wiederholen
  7. Auswählen einer Datei oder Auswählen von Elementen
  8. Anzeigen der Ordnerliste
  9. Anzeigen einer Textnachricht
  10. Auswählen einer Datei, schneller Vorlauf oder Rücklauf

Typ B

Toyota Aygo. Toyota Aygo. Typ B


  1. Ein/Aus
  2. Lautstärke
  3. Ändern der Audioquelle/ Wiedergabe
  4. Auswählen eines Titels, schneller Vorlauf oder Rücklauf
  5. Zufallswiedergabe oder Rückwärtstaste
  6. Abspielen wiederholen
  7. Auswählen eines Ordners
  8. Auswählen einer Datei oder Auswählen von Elementen
  9. Anzeigen der Ordnerliste
  10. Anzeigen einer Textnachricht

Auswählen eines Ordners

Auswählen einzelner Ordner

Drücken Sie "∧" oder "∨" auf der Taste "FOLDER" (Typ A) oder
(<Folder) oder (Folder>) (Typ B),
um den gewünschten Ordner auszuwählen.

Auswählen eines Ordners und einer Datei aus der Ordnerliste

  1. Drücken Sie   (List).


    Die Ordnerliste wird angezeigt.

  2. Drehen und drücken Sie den Knopf "MENU", um einen Ordner und eine Datei auszuwählen.

    Zur Rückkehr zur vorherigen Anzeige drücken Sie (Back).


Rückkehr zum ersten Ordner

Halten Sie "∨" auf der Taste "FOLDER" (Typ A) oder (<Folder) (Typ
B) gedrückt, bis ein Piepton ertönt.

Auswahl einer Datei

Drehen Sie den Knopf "MENU" oder drücken Sie auf "∧" oder "∨" auf der Taste "SEEK/FILE" (Typ A) oder auf die Taste"∧" oder "∨" (Typ B), um die gewünschte Datei auszuwählen.

Schneller Vorlauf und Rücklauf von Dateien

Halten Sie "∧" oder "∨" auf der Taste "SEEK/FILE" (Typ A) oder die Taste "∧" oder "∨" (Typ B) gedrückt.

Zufallswiedergabe

Durch Drücken von (RDM) werden
die Modi in folgender Reihenfolge geändert: Ordner zufällig → Alle Ordner zufällig → Aus

Abspielen wiederholen

Durch Drücken von (RPT) werden
die Modi in folgender Reihenfolge geändert: Datei wiederholen → Ordner wiederholen* → Aus

*: Nicht verfügbar, wenn RDM (Zufallswiedergabe) ausgewählt ist

Umschalten des Displays

Drücken Sie (Text), um den
Albumtitel anzuzeigen oder auszublenden.

Wenn weiterer Text vorhanden ist, wird  angezeigt.


Halten Sie die Taste gedrückt, um den restlichen Text anzuzeigen.

Funktionen des USB-Speichers

  • Je nach am System angeschlossenen USB-Speicher ist möglicherweise das Gerät selbst nicht funktionsfähig und bestimmte Funktionen sind möglicherweise nicht verfügbar.

    Ist das Gerät nicht funktionsfähig oder eine Funktion aufgrund einer Störung (abweichend von den Systemkenndaten) nicht verfügbar, kann das Problem unter Umständen durch Trennen und Wiederanschließen des Geräts behoben werden.

  • Nimmt der USB-Speicher nach dem Trennen und Wiederanschließen den Betrieb immer noch nicht auf, formatieren Sie den Speicher

Anzeige

Fehlermeldungen

Wenn eine Fehlermeldung angezeigt wird, finden Sie in der folgenden Tabelle Informationen über den Fehler und die entsprechenden Gegenmaßnahmen. Wenn das Problem nicht beseitigt werden kann, lassen Sie das Fahrzeug von einem autorisierten Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen entsprechend qualifizierten und ausgestatteten Fachbetrieb überprüfen.


USB-Speicher

  • Kompatible Geräte

USB-Speicher, die für MP3- und WMA-Wiedergabe verwendet werden können

  • Kompatible Geräteformate

Es können die folgenden Geräteformate verwendet werden:

  • USB-Kommunikationsformate: USB2.0 FS (12 Mbps)
  • Dateiformate: FAT12/16/32 (Windows)
  • Entsprechende Klasse: Massenspeicher

MP3- und WMA-Dateien, die in einem anderen Format als den vorgenannten erstellt wurden, werden möglicherweise nicht korrekt abgespielt und ihre Datei- und Ordnernamen möglicherweise nicht korrekt angezeigt.

Die folgenden auf die Standards bezogenen Punkte und Beschränkungen sind einzuhalten:

  • Maximale Verzeichnishierarchie: 8 Ebenen
  • Maximale Anzahl Ordner in einem Gerät: 999 (inkl. Stammverzeichnis)
  • Maximale Anzahl Dateien in einem Gerät: 9999
  • Maximale Anzahl von Dateien pro Ordner: 255

MP3- und WMA-Dateien

MP3 (MPEG Audio LAYER3) ist ein Standard-Audiokompressionsformat.

Mit der MP3-Kompression können Dateien auf ca. 1/10 ihrer ursprünglichen Größe komprimiert werden.

WMA (Windows Media Audio) ist ein Audiokompressionsformat von Microsoft.

Dieses Format komprimiert die Audiodaten noch stärker als MP3.

Für MP3- und WMA-Dateistandards und die so aufgenommenen Medien/Formate existieren Grenzen, die angewendet werden können.

MP3-Dateikompatibilität

  • Kompatible Standards

MP3 (MPEG1 AUDIO LAYER II, III, MPEG2 AUDIO LAYER II, III, MPEG2.5)

  • Kompatible Abtastfrequenzen

MPEG1 AUDIO LAYER II, III: 32, 44,1, 48 (kHz) MPEG2 AUDIO LAYER II, III: 16, 22,05, 24 (kHz) MPEG 2.5: 8, 11,025, 12 (kHz)

  • Kompatible Bitraten (kompatibel mit VBR)

MPEG1 AUDIO LAYER II, III: 32-320 (kbps) MPEG2 AUDIO LAYER II, III: 8-160 (kbps) MPEG2.5: 8-160 (kbps)

  • Kompatible Kanalmodi: Stereo, Joint Stereo, Dual Channel und Monaural
  • WMA-Dateikompatibilität

Kompatible Standards WMA Ver. 7, 8, 9

Kompatible Abtastfrequenzen HIGH PROFILE 32, 44,1, 48 (kHz)

Kompatible Bitraten HIGH PROFILE 32-320 (kbps, CBR)

  • Dateinamen

Nur Dateien mit der Namenserweiterung .mp3 und .wma können als MP3/WMADateien erkannt und abgespielt werden.

  • ID3- und WMA-Markierung

MP3-Dateien können mit ID3-Markierungen versehen werden, um Titel von Musikstücken, Namen von Interpreten usw. aufzuzeichnen.

Das System ist kompatibel zu ID3 Ver. 1.0, 1.1 und Ver. 2.2, 2.3, 2.4 ID3 Tags. (Die Anzahl der Zeichen basiert auf ID3 Ver. 1.0 und 1.1.) WMA-Dateien können mit WMA-Markierungen versehen werden, um Titel von Musikstücken und Namen von Interpreten auf die gleiche Weise wie bei ID3-Markierungen aufzuzeichnen.

  • Wiedergabe von MP3 und WMA

Wird ein MP3- oder WMA-Dateien enthaltendes Gerät angeschlossen, werden sämtliche Dateien im USB-Speichergerät geprüft. Sobald die Prüfung der Dateien beendet ist, wird die erste MP3- oder WMA-Datei abgespielt. Um eine möglichst schnelle Dateiprüfung zu gewährleisten, sollten Sie nur MP3- und WMA-Dateien verwenden und keine überflüssigen Ordner anlegen.

Wenn das USB-Gerät angeschlossen und die Audioquelle auf USB-Speicher geändert ist, beginnt das USB-Gerät bei der Wiedergabe mit der ersten Datei im ersten Ordner. Wenn dasselbe Gerät entfernt und wieder angeschlossen wird (während der Inhalt nicht geändert wurde), setzt der USB-Speicher die Wiedergabe an dem Punkt fort, an dem sie beim letzten Mal angehalten wurde.

  • Dateinamenserweiterungen

Wenn die Dateierweiterungen .mp3 und .wma für Dateien verwendet werden, bei denen es sich um keine MP3- und WMA-Dateien handelt, werden diese Dateien übersprungen (nicht wiedergegeben).

  • Wiedergabe

Um MP3-Dateien mit einer gleichmäßigen Klangqualität abzuspielen, empfehlen wir eine feste Bitrate von mindestens 128 kbps und eine Sampling-Frequenz von 44,1 kHz.

Auf dem Markt sind zahlreiche kostenlose Encodiergeräte und andere Programme zum Kodieren von MP3- und WMA-Dateien erhältlich. Abhängig vom Kodierstatus und dem Dateiformat kann es beim Start der Wiedergabe zu einer schlechten Tonqualität oder Rauschen kommen. In einigen Fällen ist eine Wiedergabe eventuell überhaupt nicht möglich

Microsoft, Windows und Windows Media sind in den USA und in anderen Ländern eingetragene Warenzeichen der Microsoft Corporation.

WARNUNG

Fahrbetrieb

Schließen Sie keine USB-Speicher an, und betätigen Sie keine Bedienelemente.

Dies kann zu Unfällen mit ernsthaften oder tödlichen Verletzungen führen.

HINWEIS

Vermeidung von Beschädigungen des USB-Speichers oder seines Anschlusses

  • Lassen Sie Ihren USB-Speicher nicht im Fahrzeug liegen. Im Fahrzeug können hohe Temperaturen entstehen.
  • Drücken Sie nicht auf den USB-Speicher, während er angeschlossen ist.
  • Stecken Sie keine Fremdkörper in den Anschluss.
    Wiedergabe von einem iPod
    Wird der iPod angeschlossen, können Sie die Musik über die Fahrzeuglautsprecher hören. Drücken Sie die Taste "MODE", bis "iPod" angezeigt wird. Anschließen eines iPod B ...

    Verwenden des AUX-Anschlusses
    Dieser Anschluss kann zum Anschließen eines tragbaren Audiogeräts verwendet werden, um dieses über die Lautsprecher des Fahrzeugs zu hören. Drücken Sie die Taste "MODE", bi ...

    Andere Materialien:

    Flüssigkeiten und schmiermittel
    EMPFOHLENE PRODUKTE UND IHRE EIGENSCHAFTEN Wenn nicht originale Produkte verwendet werden können, sind Schmieröle mit Mindestleistung ACEA C3 im Notfall zulässig. In diesem Fall sind die optimalen Motorleistungen nicht garantiert. Ein Ölwechsel durch die vom Ford-Kund ...

    Türen
    Laderaum Hecktür öffnen Bauart 1 Zum Öffnen der Hecktür den Schlüssel in das Schloss stecken und nach links drehen, dann den langen Griff ziehen. Bauart 2 Wenn alle Türen mit dem Schlüssel oder der Fernbedienung ver- bzw. entriegelt werden, wird auch ...

    Willkommen an bord
    Wir danken Ihnen, dass Sie sich für einen PEUGEOT 107 entschieden haben. Danach folgt die ausführliche Beschreibung Ihres PEUGEOT 107 mit Details zu Komfort, Sicherheit und Fahrbetrieb, damit Sie das Fahrzeug richtig kennen lernen und mehr Vergnügen daran haben. Diese Bedi ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net