Hyundai i10: Zusätzliche Sicherheitshinweise - Airbag - sicherheitssystem - Sicherheitsfunktionen Ihres Fahrzeuges - Hyundai i10 BetriebsanleitungHyundai i10: Zusätzliche Sicherheitshinweise

Mitfahrer sollten sich während der Fahrt nicht von ihrem Sitz entfernen.

Ein Insasse, der keinen Sicherheitsgurt trägt, wenn ein Unfall geschieht oder unerwartet angehalten werden werden muss, kann gegen das Fahrzeuginnere, andere Mitfahrer oder aus dem Fahrzeug geschleudert werden.

Verwenden Sie bei den Sicherhe-itsgurten kein Zubehör. Ausrüstungen, welche angeblich den Komfort der Sicherheitsgurte erhöhen, können den Schutz beeinträchtigen und erhöhen bei einem möglichen Unfall das Verletzungsrisiko.

Verändern Sie die Vordersitze nicht.

Änderungen an den Vordersitzen können das Rückhaltesystem und dessen Verkabelung beeinträchtigen.

Platzieren Sie keine Gegenstände unter den vorderen Sitzen. Sonst würde den Betrieb des Airbag-Rückhaltesystems, und dessen Verkabelung und der Komponenten beeinträchtigen.

Sie nicht verursachen Aufprall auf die Türen. Aufprall auf die Türen bei EINgeschaltetem Zündschalter kann die Airbags auslösen.

Zusätzliche Ausstattung anbringen oder ein mit Airbags ausgestattetes Fahrzeug modifizieren Verändern Sie Ihr Fahrzeug an der Karosserie, der Stossstangen, Vorder- oder Seitenteilen oder Fahrwerkshöhe, kann dies die korrekte Funktion des Airbagsystems beeinträchtigen.

Airbag-Warnaufkleber (ausstattungsabhängig)

Airbag-Warnaufkleber (ausstattungsabhängig)


Die Airbag-warnaufkleber dienen als Hinweis für den Fahrer und Beifahrer über die Risiken des Airbagsystems.

Lesen Sie alle Informationen über Ihre Airbags auf den Anzeigen.

    SRS Wartung
    Das Airbagsystem ist grundsätzlich wartungsfrei und daher gibt es keine Teile, welche Sie selbst sicher warten können. Sollte die SRS Airbag-Warnleuchte nicht aufleuchtet Wenn der Z&uum ...

    Fahrzeugeigenfunktionen
    ...

    Andere Materialien:

    Allgemeine Hinweise
    Bei der Reifendruckkontrolle sind in die Räder des Fahrzeugs Sensoren eingebaut, die den Reifendruck in allen vier Reifen überwachen. Wenn der Druck an einem oder mehreren Reifen absinkt, werden Sie von der Reifendruckkontrolle gewarnt. Nur wenn in allen Rädern entsprechende Sensoren montie ...

    Allgemeine Hinweise
    Die Funktion "Restwärme" gibt es nur bei der Klimatisierungsautomatik THERMOTRONIC. Wenn Sie den Motor abgestellt haben, können Sie mit der Restwärme des Motors das Fahrzeug noch etwa 30 Minuten heizen. Die Heizdauer hängt von der eingestellten Innenraumtemperatur ab. Info Unab ...

    Airbags
    Die Airbags dienen dazu, die Fahrzeuginsassen bei einem starken Aufprall optimal zu schützen. Sie ergänzen die Wirkung der Sicherheitsgurte mit Gurtkraftbegrenzer. Bei einem Aufprall registrieren und analysieren die elektronischen Sensoren die plötzliche Verzögerung des F ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.aautos.net